PlayStation Home - Special, Sonstiges, PlayStation 3 PSN - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


PlayStation Home (Sonstiges) von Sony
PlayStation Home
Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
11.12.2008
Spielinfo Bilder Videos
Auf der Game Developers Conference enthüllte Sony seine äußerst ambitionierte, an Second Life erinnernde Community-Plattform PlayStation Home, über die wir bereits mehrfach berichteten. Dieses Special fasst noch einmal alle wesentlichen Bestandteile und Möglichkeiten des Projekts zusammen, das sich bereits seit zweieinhalbe Jahren in Entwicklung befindet und ab Herbst zum kostenlosen Download bereit stehen wird.

Virtuelle Welten

PlayStation Home ist als virtuelle 3D-Welt konzipiert, in der ihr euch mit anderen Usern treffen, austauschen und interagieren könnt.
Willkommen in der Lobby: Hier können sich bis zu 64 User öffentlich austauschen oder verabreden.
In den zentralen Lobbys, von denen aus ihr Zugang zu weiteren öffentlichen und auch privaten Bereichen habt, werden sich bis zu 64 User gleichzeitig tummeln können. Hier könnt ihr euch miteinander unterhalten, selbst laufende Videos anschauen, Freundschaften knüpfen oder gemeinsamen zu anderen Orten aufbrechen.

So gibt es beispielsweise eine Spielhalle, in der ihr eine Runde Billard spielen, Bowlen oder euch an einer Reihe freischaltbarer Arcade-Automaten vergnügen könnt. Des Weiteren gibt es ein Kino, in dem ihr nicht nur aktuelle Trailer schauen, sondern auch Säle mit User-Filmen aufsuchen könnt, die anschließend bewertet werden dürfen. Auch Firmen wie Spiele-Publisher haben die Möglichkeit eigene Themenbereiche einzurichten, in denen ihr individuelle Angebote nutzen könnt. Hier laufen dann nicht nur Werbe-Clips über die installierte Großleinwand, sondern es sind auch aktive Zeitvertreibe wie z. B. Elfmeterschießen, Freiwurf-Wettbewerbe oder Golfabschlagsübungen möglich.

Willkommen daheim

Neben all den öffentlichen Bereichen wird es auch private Räume geben. So verfügt jeder User von Anfang an über ein kleines Apartment, das er individuell einrichten darf.
Home sweet Home: Eure eigenen vier Wände könnt ihr individuell tapezieren und einrichten.
Ihr könnt sogar selbst geschossene Fotos via Memory Stick hoch laden, rahmen und an die Wand hängen. Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann auch größere Bleiben mit exklusivem Mobiliar erwerben. Es soll auch Einrichtungsgegenstände geben, die sich nur durch entsprechende Spiele freischalten lassen oder nur eine begrenzte Zeit verfügbar sind.

Zudem erhaltet ihr durch spezielle Leistungen in Spielen Xbox Live -ähnliche Achievements in Trophäenform, die ihr in Vitrinen zur Schau stellen und Freunden, die zu Besuch kommen, präsentieren könnt. Habt ihr gerade Besuch, könnt ihr übrigens auch die Stereoanlage anschmeißen, um alle Anwesenden mit eurer persönlicher MP3-Sammlung zu beschallen oder den Fernseher anknipsen, um gemeinsam Bilder oder Videos anzuschauen. Geschützte Inhalte wie Blu-ray-Filme werden allerdings nicht abspielbar sein. Ansonsten gibt es bei privaten Vorführungen jedoch kaum Einschränkungen, was das Material betrifft.               

Kommentare

Odins son Thor schrieb am
Ich versteh eure ganze "heulerei" wegen Home nicht...
Die die es "Spielen,(leben :P) oder sonstwas" wollen können dies doch auch tun.
die die nich wollen... LAAAssen es einfach...
ich werds mir mal anschaun
meine friendlist auf der PS3 ist sowieso nich sonderlich groß...
und die ich drauf habe haben nich die games die ich auch besitze
also interesant isses auf jeden fall!
achso wenn mich jemand adden will mein Account is :
Viking_God_Thor
also
einfach abwarten wie das "Endproduk" wird.
solange man nich von sony förmlich dazu gezwungen wird sich teures material runterzuladen isses bestimmt ganz cool.
elCypress schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Find ich aber nett, dass du das zugibst. ;)
Ich bin das nicht :(
cghsdfhig schrieb am
Bubunator hat geschrieben:Das Konzept von Home finde ich schon interessant, aber ich würde es nicht unbedingt mit Xbox Live vergleichen wollen. Während das Hauptaugenmerk von Home auf optischen Spielereien (Avatare, persönliche Wohnungen, etc.) liegt, beschränkt sich XBL halt auf das Wesentliche, und das in meinen Augen auch sehr gut. XBL wurde eigentlich nie von Spielern und Presse gelobt weil es eine supa dupa 3D Umgebung hatte, sondern weil es einfach, schnell und funktional ist. Ich logge mich mit meinem Gamertag ein, mit einem Tastendruck sehe ich wo meine Kumpels gerade zocken, mit einem weiteren Knopfdruck bin ich in deren Spiel drin oder verschicke ihnen Nachrichten etc. Das ist mir als Spieler wesentlich wichtiger als persönlich schick ausgestattete Wohnungen, die man so wie es zur Zeit aussieht, auch nur dann betreten kann wenn der jeweilige Besitzer gerade zu Hause ist. Ich bin gespannt wie funktional Home sein wird. Wenn sie es hinkriegen das man Resistance spielt, gleichzeitig sieht das die Kumpels Motorstorm zocken und man deren Spiel schnell beitreten kann, dann hat Home in meinen Augen einen Sinn. Alles andere ist viel optischer Schnickschnack ohne großen Mehrwert.
:twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
cghsdfhig schrieb am
Des Spiel wird ein totaler hammer i gfrei mi scho drauf :D
cghsdfhig schrieb am
Oh my got wenn des spiel raus ist hat xbox live überhaupt keine fans mehr totaler hammer :D
schrieb am

Facebook

Google+