Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
08.10.2009
10.04.2008
04.09.2008
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Flimmer-Assassine?

Mittlerweile ist auch die PS3-Version bei uns eingetroffen und wir konnten endlich den grafischen Vergleich in Angriff nehmen. Inhaltlich und hinsichtlich der Steuerung lassen sich keine Unterschiede feststellen. Daher hat das Abenteuer von Altair gute Chancen, sich auch auf der Sony-Konsole den Gold-Award zu sichern.

Auch auf der PlayStation 3 sind die Kämpfe dramatisch choerografiert.
Doch wie sieht es mit der grafischen Umsetzung aus? Hier gibt es generell sowohl die gleichen Glanzlichter als auch die gleichen Probleme wie auf der Xbox 360. Angefangen vom ausgefeilten Art-Design, der feinen Architektur und der herrlichen Sichtweite über die größtenteils geschmeidigen Animationen Altairs bis hin zu den Klon-Zivilisten und den steifen Klamotten bietet auch die PS3 das gesamte Spektrum, das wir auf der 360 gelobt und kritisiert haben.
Und es gibt sogar ein paar Punkte, in denen die Sony-Konsole einen besseren Eindruck bei uns hinterlassen konnte. Die intensiveren Lichteffekte z.B. machen einiges her und auch die im Detail realistischeren Metall-Texturen können sich auf der PS3 sehen lassen.

Doch diese zwei eher kleineren Verbesserungen schaffen es nicht, die Mankos hinsichtlich der Kulisse in den Hintergrund zu spülen. Dass AC mit Cell-Unterstützung nur maximal eine Auflösung von 720p hergibt und dazu noch ab und an mit Kantenflimmern zu kämpfen hat, ist dabei sogar noch unwesentlich und hätte keine Einwirkung auf die Endnote gehabt - zumal es auch keine nennenswerten Unterschiede gibt, was die Ladezeiten betrifft.

Was allerdings immer wieder negativ auffällt, sind vor allem zwei Faktoren: Auf der einen Seite haben wir Einbrüche in der Bildrate, die vor allem bei den Reitsequenzen als auch bei schnellen Kameraschwenks in stark bevölkerten Stadtgebieten auffallen. Das alleine würde mir aber immer noch nicht reichen, den Assassinen unter die Goldgrenze zu ziehen, da sich
Vor allem bei solchen Panaroma-Aussichten werden Stärken und vor allem die Schwächen (Tearing, Bildrate) der PS3-Version offenbart.
diese Slowdowns und Ruckler in unseren Testspielen nur in den seltensten Fällen negativ auf das Spielerlebnis ausgewirkt haben. Störend sind sie aber in jedem Fall.

Doch zusätzlich zu den immer wiederkehrenden Rucklern und Slowdowns geben sich immer wieder böse Tearings ein Stelldichein. Manchmal zusammen mit den Rucklern, manchmal solo und dann vornehmlich in den Zwischensequenzen sowie in den eindrucksvollen Panorama-Schwenks. Und schwupps werde ich immer wieder in den kinoreifen Einspielungen gestört. Das Ergebnis: Mir reißt der grafische Geduldsfaden. Und ab diesem Moment fallen mir auch die Pop-Ups und hereinfadenden Baumtexturen in den Reitsequenzen noch stärker auf - ebenso die flackernden Schatten, die ihre unsauberen Kanten jedoch mit der Xbox 360-Version teilen.

Und so kommt, was ich weder gehofft oder befürchtet habe: Über jeden einzelnen Unterschied kann ich für sich hinwegsehen, doch in der Summe reißen mich die kleinen oder größeren Fehler immer wieder unnötig aus dem Geschehen. Und da die Atmosphäre einen der Hauptgründe für den Gold-Award darstellte, mir es die PS3-Version aber sehr schwer macht, in eben diese einzutauchen, reicht es nicht mehr ganz für die allerletzte Weihe.

 

Kommentare

The_Outlaw schrieb am
Funky_Death hat geschrieben:also ich war so ziemlich entäuscht von den game, der anfang war ja sehr unterhaltsam aber spätestens nach der zweiten bis dritten stadt, wird es sehr eintönig, da keine abwechslung herscht
ziemlich schade

Muss ich leider zustimmen. Es ist lange her, dass ich mich dazu zwingen musste, ein Spiel durchzuspielen, weil es unendlich langweilig ist, 9 Attentate lang immer EXAKT dasselbe zu machen.
Ich kann allen Punkten im Fazit auf der Pro-Seite zustimmen. Die gesamte Inszenierung, die Story, die tollen Städte samt Grafik und Animationen sind klasse. Die Story wurde für meinen Geschmack zwar viel zu spät in Fahrt gebracht, zumal ja auch hier bis kurz vor Ende die Struktur immer dieselbe ist - immer sind es an denselben Stellen die interaktiven Cut-Scenes. Dennoch, am Ende war die Geschichte gut und den Ansatz fand ich extrem kreativ (futuristisches Szenario, in dem in den Genen die Geschichte untersucht wird).
Auch das Kampfsystem empfand ich als durchaus gelungen durch mehrere Möglichkeiten, wobei das Kontern die Balance doch belastete und nur die Kämpfe gegen Ende auch mal etwas schwieriger sind.
Der größter Fehler war eindeutig auf Biegen und Brechen Open World-Elemente reinzuquetschen.
Das frei begehbare Königreich zwischen den Städten ist witzlos, weil es nichts zu entdecken gibt. Die zu tötenden Templer und die Flaggen wirken wie mal eben reingeworfen, um den OW-Ansatz zu rechtfertigen. Dann 3 Städte, die je dreimal besucht werden müssen, die eben mit JEDEM Attentat dasselbe bieten und hinterher für das Spiel gar nichts mehr bieten, um den Spieler bei der Stange zu halten... ich meine, Taschendiebstahl ist außer zum Beschaffen von Wurfmessern beispielsweise auch völlig nutzlos, wenn erstmal in einer Stadt alles erledigt ist.
Es hätte dem Spiel verdammt gut getan, entweder diese belanglosen Open World-Elemente komplett zu streichen, die Erzählstruktur...
Funky_Death schrieb am
also ich war so ziemlich entäuscht von den game, der anfang war ja sehr unterhaltsam aber spätestens nach der zweiten bis dritten stadt, wird es sehr eintönig, da keine abwechslung herscht
ziemlich schade
johndoe803702 schrieb am
Ich finde das Spiel sehr gut aber empfinde die Sprünge teilweise als sehr schwierig.
Dieser Todessprung trägt seinen Namen zurecht, endet er meist mit dem Tode des Assasinen. Ich freue mich schon auf den 2. Teil und nachdem was ich gesehen habe ist der zweite Teil um Längen besser als der erste. Ich hoffe nur, dass die Sprünge im 2. Teil etwas vereinfacht werden, da sie im 1. Teil ziemlich oft daneben gehen.
Portugal-4live schrieb am
naja das spiel ist gut aber mann konnte noch mehr rausholen
schade!!
gtasafan schrieb am
Ich hab mir mal das preview von dem zweiten ageschaut der macht alles besser und außerdem finde ich das assassins creed das geilste spiel in meiner samlung ist:GTA IV,Fifa09,Battlefield Bad company,Mirrors edge,Oblivion,EndWar ud gran turismo5 prologue Midight club LA
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+