The Last of Us - Vorschau, Action, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


The Last of Us (Action) von Sony
The Last of Us
Survival-Horror
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
14.06.2013
30.07.2014
Spielinfo Bilder Videos
Naughty Dog macht es einem nicht leicht: Drei separate Kapitel konnte man bisher spielen, allerdings ohne den wichtigen Einstieg oder erzählerische Zusammenhänge. Dabei will man mit The Last of Us das in Videospielen so vernachlässigte Storytelling auf eine neue Ebene bringen, ein „unfassbar gute Geschichte“ wurde versprochen. Was soll man also in einer Vorschau über ein Spiel schreiben, wenn sich das Wesentliche noch gar nicht entfalten kann?

Uncharted lässt grüßen

Video
The Last of Us erscheint am 14. Juni exklusiv für PlayStation 3. Welche Rolle spielen Tod und Entscheidungen?
Man muss sich auf das vermeintlich Unwesentliche konzentrieren: Kulisse, Erkundung, Kampf und Gegenstände. Obwohl Naughty Dog erzählerisch einen ganz anderen Ton anschlägt als im locker heroischen Uncharted, sind die stilistischen Gemeinsamkeiten unverkennbar. Die ersten Schritte im Licht durchfluteten Wald könnte auch ein Nathan Drake machen. Nur dass statt Sully diesmal ein Mädchen namens Ellie an seiner Seite hinterher kraxelt. Es ist angesichts der Klasse der Artdesigner keine Überraschung, dass man in Boston, Pittsburgh oder Lincoln ähnlich wie damals im Dschungel immer wieder stehen bleibt und den Anologstick genüsslich kreisen lässt.

Egal ob grün überwucherte Häuser, idyllisches Abendrot vor Stacheldraht oder weite Sicht auf entfernte Stadtteile: diese Endzeitwelt hat zwar auch ihre deprimierenden Seiten, wenn man in dunklen Ruinen zwischen mörderischen Freaks umher schleicht, aber sie ist stellenweise wunderschön. Naughty Dog gelingt es immer wieder, der Traurigkeit und Trostlosigkeit von Trümmern und Tod eine idyllische Facette abzugewinnen. Das ist natürlich auch ein erzählerischer Hinweis, denn noch scheint nicht alles verloren in diesem Amerika, das seit zwanzig Jahren nur Quarantäne kennt und in deprimierender Anarchie versinkt. Wer hat das Sagen, welche Rolle spielen Fraktionen wie das Militär oder die "Fireflys", gibt es eine Vision für die Zukunft? All das bleibt noch offen. Aber wenn Joel, Ellie oder andere Charaktere in Dialogen oder Überleitungen auftreten, wirkt das dank Motion
Idyllische Ausblicke inmitten der Zerstörung: Naughty Dog inszeniert eine stellenweise wunderschöne Endzeit.
Idyllische Ausblicke inmitten der Zerstörung: Naughty Dog inszeniert eine stellenweise wunderschöne Endzeit.
Capturing mit echten Schauspielern so natürlich wie in einem guten Film. Keine Frage: Naughty Dog wird der PlayStation 3 ein weiteres technisches Highlight schenken.

Das große Story-Versprechen

Aber viel wichtiger ist, ob sie sich dramaturgisch wirklich so stark entwickeln können wie sie versprochen haben? Naughty Dog hat sich im Vorfeld weit aus dem Fenster gelehnt, sogar Spieletester aufgerufen, in Zukunft nicht mehr so schnell über gewöhnliche Geschichten zu jubeln:

"(…)wir [sind] wirklich bemüht, das Niveau weiterzuentwickeln. Und dann kommen da Spiele heraus, die spaßig und aufregend sind und gute Action liefern - aber zu lesen, dass sie eine unfassbar gute Story haben, ist schon entmutigend, weil wir so sehr daran arbeiten. Als Kritiker muss man die Messlatte hochlegen, sonst wird sich nie etwas ändern. Wir pushen uns und machen alles Menschenmögliche, um diese Story umzusetzen - aber wir hoffen, dass der Rest der Branche das auch sieht und selbst versucht, das zu machen."

Kommentare

CryTharsis schrieb am
8492nd hat geschrieben:Juhu, ich freue mich so sehr! Noch ein überhypter, interaktiver Film, der auf der Walking Dead-Welle reitet :roll: Und nach Bioshock: Infinite wird man mit linearem, langweiligen Gameplay durchkommen, da man auch wieder dieses Mann und Frau Klischee bedient.

Was für ein "Mann und Frau Klischee"? Und inwiefern sollte dies "wieder" für Höchstwertungen sorgen?
8492nd schrieb am
Nuracus hat geschrieben:
8492nd hat geschrieben:Ist ja wie Fifa vorzuwerfen, dass es in dem Spiel darum geht, Tore zu schießen.

Fifa basiert auf einer Sportart mit festen Regeln.
Bei Call of Duty wird immer wegen der Linearität und Filminszenierung gemeckert, aber wenn man es etwas pseudeo-tiefgründig erscheinen lässt (wie dieses Spiel oder Bioshock Infinite) dann heißt es Diamant Platin GOTY Meisterwerk überall.
Ich könnte mich viel mehr mit diesem Storytrend anfreunden, wenn diese Stories auch mal gut wären und nicht nur auf Hollywood Niveau. Xenogears mag ich ja auch zum Großteil wegen der Story, aber diese hat ein ungleich höheres Niveau als heutige "Meisterwerke" - und das vor 15 Jahren. Aber wenn's nach vielen, heutigen "Gamern" und "Spielejournalisten" geht, dann ist es erst seit dieser Generation möglich, "gute" Stories in Spielen zu haben :roll:
Nuracus schrieb am
8492nd hat geschrieben:Juhu, ich freue mich so sehr! Noch ein überhypter, interaktiver Film, der auf der Walking Dead-Welle reitet :roll: Und nach Bioshock: Infinite wird man mit linearem, langweiligen Gameplay durchkommen, da man auch wieder dieses Mann und Frau Klischee bedient.
Zu diesem Zeitpunkt ist echt völlig egal, wie das Spiel am Ende ist, dieser extreme Hype kann nur auf 9/10 hinauslaufen.

Ja nu, und vermutlich völlig verdient, geh ich zumindest stark davon aus :P
ja sicher wirds linear. Ja sicher wirds filmisch inszeniert. Mann, das sind die Jungs, die Uncharted hingezaubert haben.
Linearität ist doch weißgott nix schlimmes.
Ist ja wie Fifa vorzuwerfen, dass es in dem Spiel darum geht, Tore zu schießen.
8492nd schrieb am
Juhu, ich freue mich so sehr! Noch ein überhypter, interaktiver Film, der auf der Walking Dead-Welle reitet :roll: Und nach Bioshock: Infinite wird man mit linearem, langweiligen Gameplay durchkommen, da man auch wieder dieses Mann und Frau Klischee bedient.
Zu diesem Zeitpunkt ist echt völlig egal, wie das Spiel am Ende ist, dieser extreme Hype kann nur auf 9/10 hinauslaufen.
TheGandoable schrieb am
gargaros hat geschrieben:Tolle Grafik, aber schwaches von-allem-etwas-Gameplay.

Klingt irgendwie nach Uncharted..
schrieb am

Facebook

Google+