Virtua Tennis 3 - Vorschau, Sport, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Tennis
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
23.03.2007
20.03.2007
01.08.2008
20.03.2007
Spielinfo Bilder Videos
Mit Virtua Tennis hat Sega auf der hauseigenen Dreamcast-Konsole das erste Mal zum Matchball im fast schon tot geglaubten Tennis-Genre aufgeschlagen. Im Frühling 2007 wird Virtua Tennis 3 euer Wohnzimmer wieder in einen Center-Court verwandeln -  dieses Mal jedoch auf der PS3 und Xbox 360. Auf der E3 konnten wir bereits beide Konsolenfassungen anspielen!

Tennis der nächsten Generation?

Eines gleich vorweg: Grafisch gleichen sich - bis auf ein minimales Flimmern auf der Xbox 360 - beide Versionen wie ein Ei dem anderen und überzeugen durch gut modellierte Stadien sowie geschmeidig animierte Spieler, deren Detailreichtum vor allem in den Nahaufnahmen richtig zur Geltung kommt. Hier erkennt ihr auf HD-Displays fast schon jeden einzelnen Schweißtropfen, der den Akteuren über die fein texturierte Haut kullert. Trotzdem

Die Spielermodelle sehen äußerst detailliert aus.
ist man von einem Fotorealismus, wie ihn Sega in Pressemitteilungen propagiert, noch weit entfernt, denn dafür wirken die Plätze mit ihren groben und nur mäßig animierten Zuschauern einfach noch zu synthetisch.

Die alte Klasse

Doch habt ihr den virtuellen Tennisschläger erst einmal in der Hand und führt in gewohnter Weise den Aufschlag aus, werden eure Augen sowieso nur noch dem gelben Filzball folgen, wie er blitzschnell die Seiten wechselt. Schon nach wenigen Ballwechseln stellt sich das gewohnt-geniale Virtua Tennis-Feeling ein und ihr befördert dank der intuitiven Steuerung den Ball ohne große Probleme über das Netz. Leider war auf der Messe nur eine relativ kurze Demo spielbar, doch vermittelte sie schon einen guten Eindruck von dem, was uns im finalen Spiel erwarten wird: flotte Ballwechsel, ein leicht zugängliches, aber dennoch anspruchsvolles Repertoire an Schlägen sowie internationale Turniere mit unterschiedlichen Bodenbelägen von Gras bis Sand. Laut Sega werden auch die beliebten Mini-Spiele wieder vertreten sein und sogar durch neue Modi erweitert. Im Mittelpunkt steht dagegen erneut die Karriere, in der ihr euch mit einem selbst erstellten Spieler an die Spitze der Weltrangliste vorkämpft. Natürlich sind auch wieder reale Tennis-Profis beider Geschlechter mit von der Partie, wobei es auch hier einige Neuzugänge geben wird.    
 

   
 

AUSBLICK



Kaum hatte ich den Xbox 360 und PS3-Controller in der Hand und die ersten Ballwechsel hinter mir, war für mich klar: Wo Virtua Tennis draufsteht, da ist auch Virtua Tennis drin. Es macht einfach immer noch einen Heidenspaß, den Gegner mit der eingängigen Steuerung über den Platz zu scheuchen, perfekt animiert nach schon verloren geglaubten Bällen zu hechten oder sich den Schmetterball in den gut inszenierten Replays erneut genüsslich anzusehen. So macht ein Sportspiel Spaß! Leider konnte die Demo eine wichtige Frage noch nicht beantworten: Wird es endlich möglich sein, mehr als nur einen Gewinnsatz auszuspielen? Auch könnten die Kulissen noch etwas mehr Next-Gen-Anstrich vertragen, denn momentan können sie mit den hoch detaillierten Spielermodellen noch nicht mithalten. Wenn die Spielbarkeit das sich bereits abzeichnende hohe Niveau der Vorgänger halten kann, könnte es im nächsten Jahr auch auf PS3 und Xbox heißen: "Spiel, Satz und Sieg: Virtua Tennis 3".Ersteindruck: sehr gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

CeJoschi schrieb am
hello!
nachdem ich gelesen habe, das virtua tennis 3 für die ps3 KEINEN online modus bietet war ich doch etwas geschockt, was ist allerdings dran das es auf der PS3 grafisch klar besser aussieht? wird ja von verschiedenen entwicklern entwickelt :)
gutes zocken
CC_77_ schrieb am
wirklich ein hammerspiel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
johndoe-freename-82719 schrieb am
4P|Michael hat geschrieben:Hi!
Bis auf einige Grafikfehler in der noch recht frühen PS3-Version bei Nahaufnahmen (stark flimmernde Texturen, die ins Gesicht der Spieler ploppen etc.), sehen Xbox 360 und PS3 grafisch nahezu identisch aus. Bei genauem Hinsehen ist mir lediglich aufgefallen, dass die Xbox 360-Fassung ein minimales Flimmern auf den Plätzen aufweist, was ich bei der PS3 nicht entdeckt habe.
Bis denne,
Michael
Danke für die Information :> naja da das Spiel immer noch in Entwicklung ist wird das wohl in der Verkaufs Version des Spiel`s hoffentlich nicht mehr der Fall sein mit dem Flimmern bei der 360
4P|Michael schrieb am
Hi!
Bis auf einige Grafikfehler in der noch recht frühen PS3-Version bei Nahaufnahmen (stark flimmernde Texturen, die ins Gesicht der Spieler ploppen etc.), sehen Xbox 360 und PS3 grafisch nahezu identisch aus. Bei genauem Hinsehen ist mir lediglich aufgefallen, dass die Xbox 360-Fassung ein minimales Flimmern auf den Plätzen aufweist, was ich bei der PS3 nicht entdeckt habe.
Bis denne,
Michael
schrieb am

Facebook

Google+