Haze - Vorschau, Shooter, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Free Radical
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
15.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
Lange Zeit wurde bei Free Radicals neuem Shooter Haze mehr über Exklusivität diskutiert als über das Spiel an sich. Kommt es für 360? Wann? Falls nicht, kommt es wenigstens für PC? Darüber geriet fast in Vergessenheit, dass der Release immer näher rückt. Ende Mai soll es vorerst exklusiv für die PS3 so weit sein. Wir verraten euch, ob der martialische Dschungel-Ausflug das Zeug zum Hit hat.


Gefilterte Realität

Bereits bei den letzten Präsentationen hat Haze einen guten Eindruck auf mich gemacht. Die Story um den Elite-Soldaten Shane Carpenter der dank seines Gewissens zwischen alle Fronten gerät, scheint zwar anfänglich etwas platt zu sein.
Aber Free Radical hat bereits mit Titeln wie der TimeSplitters-Serie sowie dem leider weitestgehend unbeachteten Second Sight vor allem eines bewiesen: Sie können Geschichten erzählen.
Und das schaffen sie auch in Haze. Das Geheimnis liegt hier im so genannten Nektar. Dabei handelt es sich um eine

Verzerrte Wahrnehmung: Free Radical setzt wie bei anderen Titeln aus gleichem Hause auf eine spannende Geschichte.
Bewusstsein schärfende Droge, die ein mächtiger Konzern seinen Soldaten einflößt, um im Kampf den Vorteil auf seine Seite zu ziehen.

Denn wie sich sehr schnell herausstellt, gibt es unerwünschte Nebenwirkungen. Und als Shane durch einen unglücklichen Zufall die Welt plötzlich ungefiltert und ohne Nektar-Einfluss sieht und sich schließlich auf Rebellen-Seite schlägt, bekommt die bis dahin verdammt stereotype Supersoldaten-Mär endlich den erzählerischen Kick: Was hat der Megakonzern zu verbergen? Was ist gut? Was ist böse? Es liegt an euch, dies herauszufinden. Aber Vorsicht: Die Welt von Haze ist eine Welt voller moralischer Grauzonen.

Konventionell mit Highlights

Diese Grauzonen scheint Free Radical immer im richtigen Moment zu nutzen, um den Shooter-Alltag überraschend in eine neue Richtung zu lenken. Allerdings habe ich Bedenken, dass Free Radical diese Technik bis zum Ende durchziehen kann. Denn irgendwann scheint jede Wendungsmöglichkeit ausgereizt zu sein. Wenn es wider Erwarten doch gelingen sollte, ziehe ich meinen Hut.
Andererseits kann ich der Balleraction trotz der Anflüge von Herkömmlichkeit weder Intensität noch Spannung absprechen: Die Gebiete sind ansprechend groß, mit interessanten, Aufgaben gespickt und natürlich kommen auch angreifende Gegnermassen nicht zu kurz.
Waffen können übrigens aufgenommen bzw. zu Munition für eure Schießprügel konvertiert werden. Ein besonderes Highlight ist die Nektar-Granate, mit der ihr bei den Mantel-Soldaten für eine Überdosis sorgen könnt, so dass diese nun ungeachtet Freund oder Feind auf alles ballern, was sich bewegt.  Weiterhin gibt es Fahrzeuge, die sich ansprechend steuern lassen und
Es gibt in der Haze'schen Shooter-Welt auch Platz für zahlreiche Fahrzeuge...
häufig seid ihr auch mit Mitläufern unterwegs. Eine Möglichkeit, Befehle zu geben, scheint aber nicht vorgesehen. Dafür agieren eure Kumpel wie nahezu alle CPU-gesteuerten Kämpfer (auch auf Gegnerseite) durchaus intelligent und gehen auch mal in Deckung. Auf Aktionen, die darauf schließen lassen, dass die KI auch als Team gut funktioniert, sind wir allerdings bislang nicht gestoßen. Für sich allein reagieren die Figuren gut, wenngleich nicht herausragend.

Dass menschliche Mitstreiter natürlich im Normalfall schlauer sind, hat auch Free Radical eingesehen und die Möglichkeit eingebaut, mit bis zu vier Recken vor dem Bildschirm bzw. über das PSN kooperativ gegen Mantel vorzugehen. Wir sind gespannt, wie sich die Performance in diesen Fällen gestaltet. Doch darauf sowie auf alle weiteren Mehrspieler-Modi werden wir erst in der finalen Version eingehen.

       

Kommentare

guggi schrieb am
haze is aber keine gurke is zwar kein überspiel aber auch keine gurke
Lord_Zero_00 schrieb am
Wo hab ich etwas über die PS3 gesagt?
Ich habe lediglich erwähnt, dass es nur 15 Spiele gibt, die noch schlechter bewertet wurden auf der PS3. Gleichzeitig gibt es aber über 100 Spiele die besser abgeschnitten haben.
Es gibt auch für die 360 Gurken die im 50% Bereich gelandet sind, aber da wird nicht noch ewig versucht, dass bis zum Schluß als Top-Titel schön zu reden.
Lord_Zero_00 schrieb am
Jo, so schlecht kann das Spiel gar nicht sein.
Es gibt nämlich noch 15 andere PS3 Spiele die schlechter bewertet wurden.
RuloR 666 schrieb am
guggl hat geschrieben:so schlechts wirds nun auch wieder nicht
Das sagst du weil du es schon 2mal durchgespielt hast und trotz Avatar äußerst kritikfähig bist? :mrgreen:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+