WipEout HD - Vorschau, Rennspiel, PlayStation 3 PSN - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Sony Studio Liverpool
Publisher: Sony
Release:
25.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
WipEout ist vielleicht nicht Sonys größter Blockbuster, war aber stets ein Synonym für schnelle Rennen, cooles Design und vor allem für herausragende Technik. Deshalb wirkt es ungewöhnlich, wenn Sony für den ersten PS3-Ausflug das Beste aus zwei PSP-Ablegern in einem Download-Titel vereint, anstatt der angeblichen High Tech-Maschine eine vollwertige Fortsetzung auf den Leib zu programmieren. Klingt nach preiswerter Zweitverwertung...

Verdammtes Fieber!

Ich war jedenfalls skeptisch in Bezug auf WipEout HD (WOHD), schließlich kenne ich sowohl Strecken als auch Schiffe aus Pure und Pulse wie meine Westentasche. Will ich für die gleichen Inhalte noch einmal Geld bezahlen, nur um sie in maximaler HD-Auflösung zu bestaunen? Immerhin bohrt Sonys Liverpool-Studio (SL) lediglich acht Kurse so auf, dass die ursprünglich für den PSP-Schirm gezeichneten Details auch die mehr als zwei Mio. Pixel eines 1080p-Schirms ausfüllen. Sechs dieser Strecken stammen dabei aus Pure, 

Die ständig wechselnden Farben machen den aufgebohrten Zone-Modus zum Highlight.
zwei haben die Entwickler WipEout Pulse entnommen. Der Fuhr-, Verzeihung: Flugpark gleicht hingegen komplett dem aus Pulse. Weitere Inhalte sollen per Download folgen, allerdings verfügt selbst der aktuelle PSP-Teil schon über zwölf Kurse - vier weitere aus dem PlayStation Store nicht mitgerechnet. Aufs Papier krakelt WOHD die ernüchternde Bilanz vom schnellen Geld mit magerem Inhalt. Ohne chronisches WipEout-Fieber hätte ich zumindest kaum meinen Urlaub unterbrochen, um ein paar Runden mit dem SciFi-Racer zu drehen...

Ich hab's trotzdem getan - und klebte mehr als ein Wochenende an den gerade mal vier Strecken der Vorschau-Version. Wie der kommende Downloadtitel das geschafft hat? Zwei Worte: Zone Mode. Wer die Serie seit frühestens Fusion verfolgt, kennt die Rennvariante, bei der das Schiff mit langsamer Geschwindigkeit startet, um in den kommenden Minuten schneller und schneller zu werden. Kalter Kaffee? Denkste! Denn WOHD taucht die Umgebung in ein neonfarbenes Lichtermeer, auf einigen der Oberflächen tänzeln die Balken des grafischen Equalizers und alle paar Sekunden ändert sich nicht nur die Farbgebung von Strecke und Umgebung, sondern selbst deren Oberflächen. Vom nüchternen Schwarz-Blau über tiefes Dunkelrot bis hin zum milchigen Weiß wechselt die Darstellung - und macht den Geschwindigkeits- zum Farbrausch.

Gravity Ends - der offizielle Trailer zu WipEout HD
Graue Onlinewelt


Auch akustisch zieht SL eine Hand voll Schrauben an, um das rasante Geschehen eindrucksvoller als bisher zu gestalten. Das gilt für alle Rennvarianten (die aus Pulse bekannten Eliminator und Kopf-an-Kopf wurden leider gestrichen): Sobald sich das Schiff in der Luft befindet, fahren Bässe und Lautstärke herunter, um erst beim Aufsetzen wieder voll zu dröhnen. Das macht die (Aus)flüge noch dynamischer, weil es für selbst gemachte Breaks im elektronischen Soundtrack sorgt - es sei denn natürlich, ihr bindet von Rock bis Klassik eure eigenen Stücke ein. Auch wenn der Zustandsmelder eurer Schilde kritisch heult, wird die Musik gedämpft. Außerdem
Coole Designstudien erstellt ihr mit dem erweiterten Fotomodus einfach selbst.
bestätigt ein verzehrtes Bild, wenn ihr eine Waffe absorbiert, um Schildenergie aufzuladen. Rast der Gleiter über Boost-Felder, verwischt die Sicht hingegen wegen der plötzlichen Beschleunigung. Ja, alles (totschicke) Augenwischerei. Denn obwohl die Effekte einen anderen Eindruck vermitteln: WOHD ist kaum schneller als Pulse.

Das soll keine an den Haaren herbei gezogene Kritik sein, schließlich donnerte Pulse mit brachialem Tempo über den kleinen Bildschirm! Es zeigt aber auch, dass Sonys Download-WipEout keine echte Weiterentwicklung ist. Die Entwickler feilen lediglich an Kleinigkeiten, u.a. der Steuerung, die in WOHD sensibler reagiert - auf Kosten des Schwebegefühls fällt das Lenken somit leichter. Selbstverständlich unterstützt das Spiel auch den Sixaxis-Controller, wobei das Steuern bei hohen Geschwindigkeiten wegen der Verzögerung zwischen Eingabe und Umsetzung ein Unding ist. Gut, dass man wahlweise nur die Neigung der Schiffsnase per Bewegungssensor kontrollieren darf, denn die Trennung zwischen vertikaler und horizontaler Eingabe lässt mich präziser fliegen. Und natürlich will SL auch in Sachen Mehrspieler-Rennen auftrumpfen - der  Menüpunkt "Online" ist in der Vorschau-Version jedoch noch nicht anwählbar.

   
 

AUSBLICK



Ja, die aufgebohrten Kulissen sind klasse; die PSP-Herkunft sieht man ihnen jedenfalls nicht an. Sie spiegeln allerdings auch nicht die technische Brillanz eines exklusiven PS3-Titels wider - lediglich die Schiffe sind besonders in der Nahaufnahme geradezu umwerfend! Die im Vergleich zu beiden PSP-Ablegern geringe Streckenauswahl wirkt hingegen ernüchternd, zumal man diesmal offenbar nicht in entgegen gesetzter Richtung über die Kurse heizen darf. Mit Eliminator sowie Kopf-an-Kopf wurden sogar zwei Rennvarianten gestrichen. Zusätzliche Inhalte sollen zwar per Download folgen, aber vor allem Pulse war schon zum Start das praller gefüllte Paket. Dem exzellenten Spielgefühl kann das freilich wenig anhaben: WipEout HD ist nach wie vor umwerfend rasant, das Geschwindigkeitsgefühl wird durch frische grafische und akustische Effekte sogar verstärkt. Eine neue Lenkhilfe greift Einsteigern unter die Arme, der Fotomodus erlaubt dank freier Kamerabewegung eindrucksvolle Aufnahmen und spätestens der überarbeitete Zone-Modus ließ mich alle Zweifel vergessen: Wer durch das ständig wechselnde Farbmeer der Neon-Strecken rast, erlebt die Perfektionierung des Geschwindigkeitsrausches! Bleibt abzuwarten, ob die restlichen Strecken den Sprung ins HD-Zeitalter ähnlich souverän packen und wie sich die Onlinerennen präsentieren...

Ersteindruck: sehr gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

vienna.tanzbaer schrieb am
gibt es schon ein bestätigtes release-datum??? es wurde ja ständig von ende-mai geschrieben... aber bisher nichts mehr gehört bzw. gelesen!?!?
@papperlapapp: eigenen mp3 können als "soundtrack" verwendet werden...
papperlapapp schrieb am
ich bin sehr enttäuscht von den bildschirmfotos.
viuel zu bunt. auf einer psp ist das noch vertretbar, aber diese bonbon grafik finde ich nicht mehr zeitgemäß. das sieht fast aus wie mario kart auf der wii.
wipeout eins auf der ps hatte schon eine viel schönere farbpalette als diese grossraum disco beleuchtungs scheisse da.
als wipeout fan der ersten stunde muss ichs mir wohl leider eh holen. hoffentlich auf bluray. dann kann ichs wenigstens wieder verkaufen.
achso an den redakteur: der zone modus ist ziemlich der blödeste modus in der wipeout geschichte finde ich und auf der psp auch schon einfach nur ein "runter fahren um weiter zu kommen" modus.
wie siehts mit eigenen mp3s aus?
das wäre viel viel wichtiger.
[MP5] schrieb am
Werd mir auch holen! Wird bestimmt hammer! Auf full hd fernseher 8)
vienna.tanzbaer schrieb am
alten herren wie mir treibt es die tränen vor rührung in die augen - das spiel wird bestimmt der hammer - schon lange her daß ich mit dem prodige-soundtrack bei wipe out I die rennstrecken unsicher gemacht habe...
johndoe569038 schrieb am
ich fand ja schon die psp grafik geil ^^
also wenn ich mir das spiel für die ps3 kauf und dann noch mit dem full hd fernseher das spiel reißt es mir wohl die augen raus :>
werde es auf jeden fall holen
schrieb am

Facebook

Google+