Vorschau: Final Fantasy 10

12.06.2013, Autor: Mathias Oertel

3D-Rollenspiel fĂĽr PlayStation 3






Video: Final Fantasy 10, Grafikvergleich



Demnächst werden Final Fantasy 10 und 10-2 als HD-Collection wieder veröffentlicht.
Demnächst werden Final Fantasy 10 und 10-2 als HD-Collection wieder veröffentlicht.
Jede Sony-Konsole hat ihr definierendes Final Fantasy-Erlebnis gehabt. Auf der PSone war es Final Fantasy 7, auf der PS2 Final Fantasy 10. Und es gab dort sogar ein Novum: Erstmalig hatte Square einen Teil der Serie mit Final Fantasy 10-2 direkt fortgesetzt. Demnächst werden diese beiden erzählerisch starken Rollenspiel-Highlights als HD-Collection wieder veröffentlicht. Auf der E3 hatte ich die Gelegenheit, den Einstieg von FF10 spielen und mir ein Bild von der technischen Umsetzung machen zu können.

Dabei ist festzuhalten, dass die Kulisse abseits der Mimik, die das Alter der Originale deutlich widerspiegelt, sehr gut an das HD-Zeitalter angepasst wurde. Die farbenfrohen Schauplätze mit ihren festen Kameraeinstellungen, könnten auch aus einem Titel aus der Startphase der jetzigen Konsolengeneration stammen. Doch viel wichtiger: Square hat im Gegensatz zu vielen anderen HD-Kollektionen besondere Sorgfalt bei den Zwischensequenzen walten lassen, die bei Final Fantasy 10 mit die Grundlage für die emotionale Wirkung der Geschichte haben. Soll heißen: Anstatt mit biederen oder verpixelt hochskalierten Videos die Stimmung zu zerstören, hinterlassen die Rendervideos hier einen durchweg guten bis sehr guten Eindruck. Man merkt ihnen ihr Alter nicht an.

Ganz im Gegensatz zur spielerischen Seite, einige Mechaniken wirken behäbig. Doch nach den bisherigen Eindrücken ist die Final Fantasy 10/10-2-HD-Kollektion ein Paradebeispiel, wie Klassiker in die hochaufgelöste Ära gebracht werden sollten.
ArrayArray



  Fazit