Fairy Fencer F - Test, Rollenspiel, PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


3D-Rollenspiel
Entwickler: Compile Heart
Release:
04.08.2015
26.09.2014
29.07.2016
Spielinfo Bilder Videos
So fällt gleich zu Beginn auf, dass es zwei zusätzliche Schwierigkeitsgrade gibt, was angesichts des von vielen als zu einfach monierten Originals schon mal einen Kritikpunkt beseitigt. Und da sich die Schwierigkeitsstufe jederzeit ändern lässt, läuft man auch nicht Gefahr, dass unterschiedliche Spielstile im späteren Spielverlauf zu unschönen Diskrepanzen führen.
Bei den rundenbasierten Kämpfen ist oft cleveres Stellungsspiel gefrsgt.
Bei den rundenbasierten Kämpfen ist immer wieder auch kluges Stellungsspiel gefragt.
Darüber hinaus hat man sogar zwei alternative Handlungsverläufe mit neuen Ereignissen, Schauplätzen, Charakteren und Spielenden hinzugefügt, was selbst Kennern des PS3-Originals eine Rückkehr schmackhaft machen dürfte.

Ein weiterer Anreiz ist die Vergrößerung der Kampfgruppe, durch die nun sechs statt drei Charakteren aktiv an den rundenbasierten Kämpfen teilnehmen können. Dadurch müssen nicht nur weniger Figuren die nach wie vor auch im Kampf für Auswechslungen verfügbare Ersatzbank drücken, sondern es können auch ganz neue Taktiken und Kombinationsangriffe angesetzt werden. Dazu bewegt man nach möglichst vorteilhaft initiiertem Feindkontakt Charakter um Charakter über kompakte Schlachtfelder und führt gemäß der sich dynamisch an gewählte Aktionen anpassenden Zugfolge individuell verfügbare Kampfmanöver aus, die oft sehr spezifische Flächenwirkungen haben, die wiederum cleveres Stellungsspiel erfordern.

Viele Freiheiten

Die Manöver reichen von konventionellen Angriffen und Abwehrstellungen, über Zauber und Spezialfertigkeiten bis hin zum Einsatz von Gegenständen und Transformationen, bei denen sich Fechter und Fee vereinen, um Charakterwerte zu steigern und besonders verheerende Angriffe zu ermöglichen. Darüber hinaus können auch Aufstellungen verändert, Panzerungen durchbrochen, lawinenartige Teamattacken initiiert und individuelle Spezialtalente aktiviert werden.
Neben individuellen Kombos, Talenten und Teamattacken können sich die Gruppenmitlgieder auch transformieren.
Neben individuellen Kombos, Talenten und Angriffen sind auch Verwandlungen möglich.
So kann Feenforscherin Harley z. B. Gegner analysieren, Anstandsdame Tiara eine vorübergehende Schutzbarriere beschwören oder Labertasche Pippin Gegner kampflos zum Rückzug bewegen.

Im späteren Spielverlauf kann man zudem immer längere Kombos ausführen, die man sogar selbst erstellen darf. Auch fliegende Waffenwechsel sind während der Ausführung möglich. Die dafür nötigen Manöver kann man Schritt für Schritt lernen, sofern man die Voraussetzungen erfüllt und die nötigen Fertigkeitspunkte übrig hat. Letztere können aber auch in neue Zauber, Spezialangriffe oder Attributssteigerungen  investiert werden. Die motivierende Hege und Pflege der einzelnen Gruppenmitglieder gewährt jedenfalls viele Freiheiten, auch wenn die Charakterentwicklung ganz am Ende auf eine vorgegebene Maximierung hinausläuft.

Kommentare

just_Edu schrieb am
-Scythe- hat geschrieben:Neue Storyelemente? Lohnt sich da die Anschaffung wenn mans auf PC schon durch hat?
Kommt drauf an wie sehr du Fan von IF, Compa und Galapagos Games bist. Wenn du extrem viel Spaß mit dem Original hattest, dann DEFINITIV, aber sobald du dich auch nur einmal darüber muckiert hast, das es dir zu eintönig oder was auch immer war.. dann eher als Sale.. für alle anderen heißt es nur Finger weg.
Wie in meinem Eingangspost zu erkennen, bin ich Kategorie 1.. sobald ich mit deren Letztwerk fertig bin (Omega Quintet, habe etwa 1 Jahr gebraucht um damit warm zu werden, aber nun bin ich voll drin) dann gehts sofort los zu Psycho-Maso-Tiara zurück ^^
-Scythe- schrieb am
Neue Storyelemente? Lohnt sich da die Anschaffung wenn mans auf PC schon durch hat?
Blood-Beryl schrieb am
Shiezoe hat geschrieben:Warum wird sowas nie lokalisiert? Also wenigstens mit deutschen Texten versehen?
Ich verstehe es nicht.
Weil's in der Regel eine Nische ist.
Die Handvoll Kunden mehr im Falle einer deutschen Lokalisierung wird den Aufwand bzw. die Kosten dafür wohl nicht rechtfertigen.
Shiezoe schrieb am
Warum wird sowas nie lokalisiert? Also wenigstens mit deutschen Texten versehen?
Ich verstehe es nicht.
just_Edu schrieb am
Ach verflucht... Ich kann am Ende eh net wiederstehen. Tiaraaaaaaa!!!! ^^
Zum Test: Fair bewertet.. als großer Nep-Fan lege ich hier noch mal 15% Fanbonus drauf, da ich das Original schon sehr gern hatte.. und neue Story Elemente nehme ich selbstredend auch gerne mit. Hoffentlich gibts bloß net wieder das 100M Geld Achievement (Oder zumindest entsprechendes Entgegenkommen, das letzte Mal hat das reine Goldfarmen ca. 15 Stunden gedauert, nachdem ALLES andere längst erledigt war ^^)
edit: ?We?re In The Money!? which originally required you to obtain 100 million gold but now only requires 5 million. Dualshockers sei Dank! :Häschen:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+