Yakuza Kiwami - Test, Action, PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Yakuza Kiwami (Action) von SEGA
Zurück in die Vergangenheit
Action-Adventure
Entwickler: SEGA
Publisher: SEGA
Release:
01.2016
29.08.2017
Spielinfo Bilder Videos
Bei aller Liebe für den aufwändig modernisierten Oldie: Es war ja nicht schwer, ein Remake des ersten Yakuza anzufertigen. Fast alle Inhalte waren bereits vorhanden. Am Ende war das Aufnehmen der vielen vertonten Filme noch das Aufwändigste der Entwicklung. Und trotzdem macht es nach wie vor unheimlich großen Spaß, mal wieder durch Segas einzigartige offene Welt zu spazieren und deren Halunken zu verprügeln!

Homecoming

Yakuza Kiwami löst ein ganz seltsames Gefühl der Vertrautheit in mir aus – nicht nur, weil es ein Remake des allerersten Serientitels ist, sondern weil es spielerisch und äußerlich dem gerade erst veröffentlichten Prequel mit dem Untertitel Zero so verdammt ähnlich ist. Mal ganz davon abgesehen davon, dass sich die Yakuza-Serie in ihrem zehnjährigen Bestehen ohnehin kaum weiterentwickelt hat.

Da ist man also einmal mehr als Kazuma Kiryu in Tokio unterwegs, genauer gesagt dem fiktiven Vergnügungsviertel Kamurocho, wo man sich frei bewegen kann, um Bowlen zu gehen, Baseball, Billard, Mahjong oder Dart zu spielen, auf einer Art Carrera-Bahn zu fahren, Karaoke zu singen und mit Hostessen zu flirten. Etlichen Anwohnern und Besuchern hilft Kazuma
Kamurocho: Das fiktive Vergnügungsviertel hat sich seit dem Original kaum verändert.
Kamurocho: Das fiktive Vergnügungsviertel hat sich seit zehn Jahren kaum verändert.
außerdem aus der Patsche, indem er verlorene Gegenstände sucht oder gierige Ganoven verprügelt.

Letzteres ist freilich seine Spezialität, denn im Kern dreht sich Yakuza um den Kampf – meist gegen eine Vielzahl kleiner Wichtigtuer, oft gegen wenige stärkere Feinde und mitunter gegen besonders wuchtige Bosse.

Guter Gangster

Im Kern dreht sich die Serie außerdem um die Geschichte des Yakuza-Gangsters, der als eine Art guter Mafioso für Recht und Ordnung in den Reihen seines Clans sorgt. Als Kazuma aus dem Gefängnis entlassen wird, ist der nämlich zerstritten und eine riesige Menge Geld verschwunden. Und so lernt man in zahlreichen langen Filmszenen die Drahtzieher unterschiedlicher, aber fast immer miteinander verknüpfter Intrigen kennen, um ihnen irgendwann die Faust ins Gesicht zu rammen.

Mehr Erzählung – gleiche Geschichte


Dass die erste der Yakuza-Geschichten dabei nur einen Protagonisten hat, empfinde ich als geradezu beruhigend. Mir hat das Wechseln der Charaktere in den letzten Episoden nie gefallen – hier werden sämtliche Figuren und Beziehungen hingegen langsam vorgestellt, was das Spiel weniger überfrachtet erscheinen lässt als manchen
Die Animationen und Kamerabewegungen des Originals werden mit der Technik aktueller Yakuza-Spiele dargestellt.
Die Animationen und Kamerabewegungen des Originals werden mit der Technik aktueller Yakuza-Spiele dargestellt.
Nachfolger.

Die Handlung hat es ja trotzdem in sich! Wer den Überblick behalten will, wird deshalb dankbar für die vielen Notizen und Personenbeschreibungen sein. Und immerhin: Sega hat die damaligen Filme nicht einfach restauriert, sondern fast komplett neu erstellt. Kamerabewegungen und Animationen stammen zwar aus dem Original, was nicht gerade für die technische Qualität der Inszenierung spricht. Viele Szenen wurden allerdings um zusätzliches Material ergänzt, sämtliche Texte neu eingesprochen...

... und vor allem in die aktuelle Grafik übertragen, anstatt damaligen Aufnahmen lediglich eine höhere Auflösung oder moderne Filter zu verpassen. Das ist natürlich ein gewaltiger Vorteil, denn auch wenn die damals beeindruckenden Filme nach heutigen Maßstäben weder in Sachen Schauspiel noch bei Regie oder Schnitt Zeichen setzen, ist Yakuza Kiwami doch ein zeitgemäßes Abenteuer.

Kommentare

GoodOldGamingTimes schrieb am
gauner777 hat geschrieben: ?
05.09.2017 18:22
Wieder keine deutsche Untertitel wieder kein kauf :evil: .
Der Markt ist einfach zu klein. Wir können überhaupt froh sein das es in den Westen kommt.
SirPrize schrieb am
Cpt. Trips hat geschrieben: ?
06.09.2017 09:26
Jetzt stellt sich heute doch ganz konkret die Frage, fange ich mit Uncharted: The Lost Legacy an oder mit Yakuza?
Zu was würde denn der geneigte 4Players Leser tendieren?
Hab Uncharted nie gespielt aber als neuer Yakuza-Fan rate ich natürlich zu diesem. Jedoch muss man sagen, dass du mit Uncharted vermutlich schneller durch sein wirst, da Yakuza schon enormen Umfang bietet. Zumindest war das bei Zero der Fall. Da Kiwami nur einen Charakter bietet, wird es wohl etwas kürzer ausfallen. Aber allein die Climax-Kämpfe können lange beschäftigen. Summa Summarum würde ich trotz allem zu Yakuza raten. Ganz einfach weil es geil ist. :D
Kant ist tot! schrieb am
Cpt. Trips hat geschrieben: ?
06.09.2017 09:26
Jetzt stellt sich heute doch ganz konkret die Frage, fange ich mit Uncharted: The Lost Legacy an oder mit Yakuza?
Zu was würde denn der geneigte 4Players Leser tendieren?
Ich hatte auch beides rumliegen. Die Entscheidung fiel mir hingegen ziemlich leicht. Da man mit Yakuza deutlich länger beschäftigt ist, habe ich schnell Uncharted dazwischengeschoben, mit 8,5 Stunden Spielzeit wirklich nicht zu lang. Für Yakuza brauche ich bestimmt mindestens das Dreifache. Qualitativ ist sicherlich beides gut.
Kant ist tot! schrieb am
Minotarus hat geschrieben: ?
06.09.2017 09:11
Sega möchte es sich wohl mit seinen ehemaligen Stammkunden verscherzen.......Playstation Only auch im Remake....Not Cool Sega Not Cool!
Genau! Bitte auch auf Dreamcast!
Cpt. Trips schrieb am
Jetzt stellt sich heute doch ganz konkret die Frage, fange ich mit Uncharted: The Lost Legacy an oder mit Yakuza?
Zu was würde denn der geneigte 4Players Leser tendieren?
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+