The King of Fighters 14 - Test, Action, PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


The King of Fighters 14 (Action) von SNK Playmore / Deep Silver (Europa)
Das ewige Duell mit Street Fighter
Prügelspiele sind wie Rock & Roll: Von vielen schon seit Jahren abgeschrieben, aber allen Unkenrufen und Tendenzen zum Trotz immer noch mitten im Mainstream - und so stark wie schon lange nicht mehr. Denn neben den Vorzeigespielen von Capcom oder ArcSystems möchte jetzt auch ein weiterer, seit über 20 Jahren bekannter Vertreter der Handkanten-Auseinandersetzung mitmischen. Wir verraten im Test, ob The King of Fighters 14 den Kampf aufnehmen kann.

Es ist viel passiert

SNK hat sich viel Zeit für die jüngste Ausgabe ihrer King-of-Fighters-Serie gelassen - beinahe so viel wie Metallica mit ihren acht Jahren für das neue Album: Die letzte Klopperei erschien 2010. In der Zwischenzeit ist vergleichsweise viel im Beat-em-up passiert. Street Fighter 5 hat mit anfänglicher Inhaltsarmut auf der einen sowie einer famosen Mechanik auf der anderen Seite für Gesprächsstoff gesorgt. ArcSystems hat u.a. mit frischen Episoden von BlazBlue, Guilty Gear oder Persona 4 Arena sowohl in der jetzigen als auch der vorherigen Konsolengeneration gepunktet. Superhelden (Injustice), alte Haudegen (Mortal Kombat X) und dazu einige Prügler von Bandai Namco wie Tekken, DragonBall, Naruto sowie die Busenwunder der Dead-or-Alive-Serie in ihren jeweils aktuellen Auflagen: Das Prügelspiel in seiner klassischen Variante, aber auch modernen Spielformen ist wieder da – wenn es überhaupt jemals wirklich weg war.   

Die Dreier-Teams lassen sich frei aus den gut 50 Kämpfern zusammenstellen. Tausende Möglichkeiten liefern Raum für Experimente.
Die Dreier-Teams lassen sich frei aus den gut 50 Kämpfern zusammenstellen. Tausende Möglichkeiten liefern Raum für Experimente.
Doch mit der meist auf Eins-gegen-Eins-Duelle fokussierten Action ist es wie mit Beute-Hack&Slays à la Diablo oder The Incredible Adventures of Van Helsing: Man kann eigentlich nie genug haben. Vor allem, wenn es sich um handwerklich saubere Prügeleien handelt. Andererseits jedoch ist die Konkurrenz mittlerweile so groß und facettenreich, so dass die Altmeister von SNK sich keine Aussetzer erlauben dürfen. Die Kampfmechanik muss überzeugen, während Steuerung und Kollisionsabfrage absolut akkurat arbeiten. Mittlerweile weiß man zwar, dass man auch ohne grundlegende Modi wie Story usw. ein Spiel veröffentlichen kann, doch idealerweise hat man gleich vom Start weg eine überzeugende Auswahl an Varianten, die sowohl für Solisten als auch Online- oder Sofa-Duellanten geeignet ist. Eine ansprechende sowie ausgewogene Kämpfer-Auswahl ist ebenfalls wünschenswert. Nicht zu vergessen: eine ansprechende Kulisse.

Viel drin, viel dran

Effekte und Hintergründe können sich sehen lassen.
Effekte und Hintergründe können sich sehen lassen.
Und in keinem dieser Bereiche hat SNK gepatzt. Bei der Kulisse muss man sich allerdings daran gewöhnen, dass man sich von den "klassischen" 2D-Sprites verabschiedet hat, von denen die traditionelle Serie gekennzeichnet war. Stattdessen geht man einen Polygonweg, der als Fortführung dessen betrachtet werden kann, was u.a. in King of Fighters Maximum Impact eingesetzt wurde. Das ist insofern eine unglückliche Entscheidung, da die Kulisse immer in der Lage war, mit den 2D-Vorreitern wie den frühen Street Fighter oder den zahlreichen Titeln von ArcSystem mitzuhalten. Jetzt hingegen muss man sich nicht nur mit den aktuellen oder kommenden Ausgaben von z.B.  Tekken, Dead or Alive oder Killer Instinct auseinandersetzen. Und so schick und fantasievoll die Figuren samt ihrer Kampfstil-Interpretation auch aussehen und so bravourös sie animiert sind, wirken sie bis auf nur wenige Ausnahmen nicht zeitgemäß und häufig bleibt der Eindruck, dass sie auch in der letzten Konsolengeneration gut aufgehoben wären. Ein nur schwacher Trost: Die sehenswerten Spezialeffekte und die beinahe 20  abwechslungsreichen Hintergründe sind visuell auf der Höhe der Zeit. Dafür jedoch kann man sich in den im Gegensatz zu anderen Prüglern (Hallo, Street Fighter 5), vom Start weg mit zahlreichen Modi wie z.B. der Story die Zeit vertreiben. Die ist zwar stereotyp und orientiert sich thematisch und strukturell an Kollegen wie Dead or Alive oder Tekken, hat aber einen Kniff.


Kommentare

Masters1984 schrieb am
Ob 95 oder Teil 2 ist doch echt das selbe, daher hat SaperioN nichts falsches geschrieben und ich auch nicht.
apfel11 schrieb am
Chwanzus Longus hat geschrieben:
apfel11 hat geschrieben:
SaperioN hat geschrieben:
95 , 96 irgend einer von denen.
Es ist wie nach einer früheren Party , ich weiss nicht mehr wie sie hiess :ugly:
KIF 95 ist doch Teil 2 oder irre ich mich ?! :Buch:

hm, du sagst zwei. und ich sag 95. nun rate mal warum ich nicht 94 gesagt habe ?
.......
ok, dann bin ich mal nicht so. weil 94 der erste ist. ;)
bis 2003 kamen die ihm jahrestakt raus. und weil snk playmore kein bock mehr selbst auferlegte verpflichtung hatte, hiess der nächste dann king of fighters 11. und der kam 2005 raus.

Was ihr fuer einen Scheiss schreibt.... lasst es doch einfach. SNK war Pleite, wurde aufgkauft und die Spieleleitung wurde an einen Vollidioten uebertragen, der KoF und Metal Slug melkt, bis es niemand mehr sehen mag, all die anderen klasse Sachen verschimmeln laesst und uns stattdessen mit seinem Muell quaelt, der nichts mehr mit SNK Spielen zu tun hat, Playmore am Arsch.
du solltest vielleicht mal einen aggressionsbewältigungs- und benimmdichkurs besuchen. gute besserung wünsche ich dir. ;)
Masters1984 hat geschrieben:lass dich nicht von apfel11 in die Irre führen, du hast natürllich recht, denn der erste Teil war 94, daher hieß der zweite 95 und somit ist es sehr wohl möglich, dass du damals den zweiten Teil gespielt hast.

nix anderes hatte cih geschrieben. das nächste mal bitte lesen, denken,posten. in der reihenfolge. ich danke dir. :)
Chwanzus Longus schrieb am
apfel11 hat geschrieben:
SaperioN hat geschrieben:
apfel11 hat geschrieben:mit sicherheit nicht.
kannst höchstens king of fighters 95 gespielt haben
aber selbst das glaub ich dir nach deinem post nicht mehr. :D

95 , 96 irgend einer von denen.
Es ist wie nach einer früheren Party , ich weiss nicht mehr wie sie hiess :ugly:
KIF 95 ist doch Teil 2 oder irre ich mich ?! :Buch:

hm, du sagst zwei. und ich sag 95. nun rate mal warum ich nicht 94 gesagt habe ?
.......
ok, dann bin ich mal nicht so. weil 94 der erste ist. ;)
bis 2003 kamen die ihm jahrestakt raus. und weil snk playmore kein bock mehr selbst auferlegte verpflichtung hatte, hiess der nächste dann king of fighters 11. und der kam 2005 raus.

Was ihr fuer einen Scheiss schreibt.... lasst es doch einfach. SNK war Pleite, wurde aufgkauft und die Spieleleitung wurde an einen Vollidioten uebertragen, der KoF und Metal Slug melkt, bis es niemand mehr sehen mag, all die anderen klasse Sachen verschimmeln laesst und uns stattdessen mit seinem Muell quaelt, der nichts mehr mit SNK Spielen zu tun hat, Playmore am Arsch.
apfel11 schrieb am
SaperioN hat geschrieben:
apfel11 hat geschrieben:
SaperioN hat geschrieben:Ich habe früher mal Teil 2 gespielt

mit sicherheit nicht.
kannst höchstens king of fighters 95 gespielt haben
aber selbst das glaub ich dir nach deinem post nicht mehr. :D

95 , 96 irgend einer von denen.
Es ist wie nach einer früheren Party , ich weiss nicht mehr wie sie hiess :ugly:
KIF 95 ist doch Teil 2 oder irre ich mich ?! :Buch:

hm, du sagst zwei. und ich sag 95. nun rate mal warum ich nicht 94 gesagt habe ?
.......
ok, dann bin ich mal nicht so. weil 94 der erste ist. ;)
bis 2003 kamen die ihm jahrestakt raus. und weil snk playmore kein bock mehr selbst auferlegte verpflichtung hatte, hiess der nächste dann king of fighters 11. und der kam 2005 raus.
magandi schrieb am
Mr Pink hat geschrieben:Online ist jetzt schon tot. Heftigste Framedrops. Patch wird grad von Sony reviewed und bessert das hoffentlich aus. Kann man so nicht spielen. Aber wozu kann man offline vs. zocken?
Geiles Game<3

ich hoffe mal dass dieser patch auch alles in ordnung bringt. wenn nicht ist das spiel für mich gestorben. ich habe keine lust mehr immer darauf zu warten dass ein spiel spielbar gepatched wird. zu release sollte alles vernünftig laufen. finde es auch komisch dass es trogzdem hierfür 83% gab. sonst ist ja 4players bei unfertigen spielen konsequenter.
schrieb am

Facebook

Google+