Horizon Zero Dawn - Vorschau, Action - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Horizon Zero Dawn (Action) von Sony
Auf der Jagd
Action-Adventure
Entwickler: Guerrilla Games
Publisher: Sony
Release:
01.03.2017
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Viel Neues haben Sony und Guerilla Games in Köln nicht zu ihrem futuristischen Action-Abenteuer in offener Welt gezeigt. Allerdings durften wir jetzt erstmals selbst die E3-Demo von Horizon: Zero Dawn antesten und in einem weitläufigen Abschnitt die ungewöhnliche Spielwelt erkunden. Wie fühlt es sich an, mit Aloy auf die Jagd zu gehen und den mysteriösen Maschinenwesen mit Pfeil und Bogen gegenüberzustehen?

Neue alte Erde

Ich muss gestehen: Im Gegensatz zu vielen anderen Leuten und Kollegen übt die Spielwelt mit ihrer Mischung aus Fantasy und Science-Fiction noch nicht den ganz großen Reiz auf mich aus. Irgendwie fällt es mir auch nach dem Anspielen noch schwer, in diese futuristische Erde etwa 1000 Jahre in der Zukunft hinein zu tauchen. Liegt es vielleicht an den vielen Icons, die mich wie bei Far Cry Primal oder Metal Gear Solid 5 gefühlt alle paar Meter dazu ermutigen, irgendwas einzusammeln, damit ich es es später mit dem Crafting-System zu etwas Sinnvollem weitererarbeiten kann? Vielleicht passen für mich auch noch nicht die Regeln dieser neuen Welt zusammen, in der die Menschen zwar über hochtechnisierte Ausrüstung wie Umgebungsscanner und mächtige Waffen verfügen, aber gleichzeitig als Stämme wie in längst vergangenen Zeiten zusammen leben.

Ist das Wesen gezähmt, lässt es sich als Reittier verwenden.
Ist das Wesen gezähmt, lässt es sich als Reittier verwenden.
Doch eines steht für mich außer Frage: Von einem technischen Standpunkt betrachtet ist die prächtige Kulisse ein wahrer Augenschmaus! Feine Gräser wiegen sich im Wind, die Weitsicht innerhalb der offen gestalteten Areale ist gewaltig und die geschmeidigen Animationen der Figuren sehen prima aus. Neben der kämpferischen Protagonistin sind vor allem die fantasievoll gestalteten Lebewesen ein echter Hingucker – die Mischungen aus Tieren und Maschinen überzeugen durch ihr ungewöhnliches und kreatives Design. Ursprünglich lebten sie zusammen mit den Menschen in einer friedlichen Koexistenz, doch im Rahmen der Geschichte mehren sich seltsame Vorfälle, in denen defekte Maschinen Leute attackieren. Der Grund für die mysteriöse Infektion und deren Ausbreitung ist nicht bekannt.

Eine wilde Mischung

Aloy gilt in ihrem Stamm als "verfluchtes Mädchen" und macht sich auf, der rätselhaften Verhaltensänderung der Tech-Kreaturen auf den Grund zu gehen.
Aloy gilt in ihrem Stamm als "verfluchtes Mädchen" und macht sich auf, der rätselhaften Verhaltensänderung der Tech-Kreaturen auf den Grund zu gehen.
In der Demo durften wir uns in einem künstlich begrenzten aber dennoch weitläufigen Areal austoben und mit der Mechanik vertraut machen. Neben Shooter-Attacken aus der Ferne mit Hightech-Pfeil und Bogen beherrscht Aloy auch Nahkampfangriffe, bei denen mir aktuell aber trotz schnellen und harten Schlägen noch ein bisschen die Dynamik fehlt. Immerhin lässt sich reibungslos zwischen Nah- und Fernkampf variieren. Klasse finde ich eine Waffe, bei der man vergleichbar mit dem Trapper in Evolve die größeren Kreaturen erst mit einer Art Harpunenkanone in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt, bevor man sie anschließend wieder mit stärkerem Equipment unter Beschuss nimmt. Die Ausrüstung wählt und verändert man bequem über ein Wahlrad, indem man eine Schultertaste gedrückt hält. Praktisch: Während des Auswahlvorgangs wird gleichzeitig die Zeit verlangsamt, um im Eifer des Gefechts noch rechtzeitig Waffe oder Munitionstyp zu wechseln.

Dazu gehören Feuer, Eis und Schock, wobei jede Variante eigene Ressourcen zur Herstellung Nachschubs benötigt. Während man für komplexere Crafting-Einsätze den Umweg über ein Menü gehen muss, lässt sich Munition in einer schnellen Variante durch das einfache Halten einer Taste herstellen – gut so. Schön auch das dynamische HUD, das erst mit einem Druck auf das Touchpad die divsersen Anzeigen auf dem Bildschirm erweitert, damit man die Kulisse überwiegend ohne irgendwelche Überlagerungen genießen kann.


Kommentare

johndoe1841603 schrieb am
Das ist ja schonmal genial. Ich mag dieses "Punkte-auf-der-Karte-ablaufen"..
hydro skunk 420 schrieb am
Hans Gruber hat geschrieben:Ich hab jetzt schon wieder was von strunzdummen Gegner lesen müssen, die es nicht interessiert ob ihr Nebenmann gerade von einem Pfeil getroffen wurde (gamepro)..Dadurch dass alle darüber wegsehen können und die Wertungen trotzdem top sind bin ich gerade sehr am schwanken.
Kann man denn das HUD ausschalten? Oder zumindest minimieren?
HUD lässt sich komplett ausschalten/individualisieren.
Heute sollte auch der Test bei 4Players eintreffen, der dürfte dir/uns noch etwas mehr Aufschluss über die Qualität des Spiels geben.
johndoe1841603 schrieb am
Ich hab jetzt schon wieder was von strunzdummen Gegner lesen müssen, die es nicht interessiert ob ihr Nebenmann gerade von einem Pfeil getroffen wurde (gamepro)..Dadurch dass alle darüber wegsehen können und die Wertungen trotzdem top sind bin ich gerade sehr am schwanken.
Kann man denn das HUD ausschalten? Oder zumindest minimieren?
Kensuke Tanabe schrieb am
Ich kann ganz gut mit 30fps leben, klar sind 60 cooler, aber für mich kein Grund zum meckern. Weder bei Zelda noch bei Horizon.
ChrisJumper schrieb am
ja ich habs jetzt auch von DF bestätigt die heute ein Video raus gebracht haben zu HZD. Ein Patch für die Pro der mit Reduzierung der Pracht aber etwas höhere Performance verspricht, wird als Nachpatch evtl in Zukunft nachgeiefert. Aber es bleibt halt abzuwarten, nicht das es so schlimm wird wie bei FF15 ;)
Bin sehr gespannt. Aber was bisher die Welt betrifft, die Effekte, die Dinos.. ich freue mich schon sehr auf das Spiel!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+