Umbrella Corps - Vorschau, Shooter, PlayStation 4 PSN, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Umbrella Corps (Shooter) von Capcom
Regenschirm mit Löchern
Horror-Shooter
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
21.06.2016
21.06.2016
Spielinfo Bilder Videos

Als man den Team-Shooter Umbrella Corps mit einem ersten Trailer vorstellte, bäumte sich nach dem unsäglichen Resident Evil: Operation Raccoon City die Frage auf: „Wer braucht das?“. Nach den Probekämpfen bei Capcom hat sich diese Abwehrhaltung zumindest relativiert. Ein gutes Spiel wird man dennoch nicht erwarten können.



Fühlt sich an wie Resi, schmeckt aber nicht so

Ich habe mir vorgenommen, das Wort Resident Evil einmal komplett außen vor zu lassen und unverblümt  den Team-Shooter Umbrella Corps als das wahrzunehmen, was es sein will: Ein Team-Shooter mit Zombies als dritte Fraktion. Das hat aber nicht geklappt. Karten, Zombies und Symbole erinnern einen nicht nur permanent an die Hauptspielreihe, sie wirken sogar, als hätte man alle Bauten, Texturen-Assets und Zombies aus älteren Teilen genommen und diese für das Spiel genutzt. Einerseits sorgt das gerade im Singleplayer für ein wohliges Gefühl, andererseits schwebt dennoch der große Name wie ein Damoklesschwert über dem Spiel – denn es wird bei weitem nicht der Marke gerecht. Aber das habe ich nach dem ersten Trailer ohnehin nicht erwartet.

Standard Modi mit schwacher Steuerung

Der Schnelldurchlauf der Multi-Missionen beinhaltete das Abklappern bekannter Modi. In Drei-gegen-drei-Partien muss man nach einem Abschuss Datenpakete aufsammeln (Kill Confirmed), den Spieler mit der Aktentasche jagen, wobei die „Bombe“ nach dem Ableben zum nächsten Spieler wandert, fünf Aktentaschen sammeln, Punkte sichern (Domination),  ein quasi
Die Zombies als dritte Fraktion sind in das Spielgeschehen eingebettet.
Die Zombies als dritte Fraktion sind in das Spielgeschehen eingebettet.
Geisel-Modus (CTF mit bewegendem Ziel), Team-Deathmatch und DNA-Proben der Zombies aufsammeln. Hier erfindet man das Rad nicht wirklich neu – aber das muss man ja auch nicht, zumal man immer die Augen nach der dritten Fraktion aufhalten muss. Gerade die Hunde sind nervige Biester, die man immer wieder nicht auf der Rechnung hat. Dennoch wirkt das Gezeigte sehr hektisch und unübersichtlich.

Die Kamera schwirrt in der Third-Person-Ansicht zu nah am Körper, das Deckungssystem schreit in einem türkisen Durcheinander  immer wieder: „Hier kannst du in hin!“, die Respawn-Punkte sind oftmals aufgrund der Fülle an aktiven Zombies so gesetzt, dass man direkt vor den Füßen der Gegner erwacht. Ab und zu klettert man auf ein Auto, statt davor Deckung zu suchen und statt an einer Häuserkante in Deckung zu gehen, läuft man in der Hitze des Gefechts auf einmal fünf Meter weiter an der Kante vorbei zu einem Zaun, der von allen Seiten beballert werden kann. Zudem wirken die grundsätzlichen Dreh- und Zielbewegungen sehr  behäbig – ein Umstand, der in Resident Evil klappt, aber zu einem Multiplayer-Shooter nicht so passen will. All das wird man in den Menüs noch hoffentlich umstellen können. 

 

 

Kommentare

Gambit_1980 schrieb am
Steinigt mich - aber Ich bin neugierig. Das Spiel wird von der Qualität oder auch Grafik vielleicht nur durchschnittlich sein (wobei ich auch neugierig auf die Unity-Engine bin), aber Third-Person-Multiplayer-Action macht mir Laune und fehlt mir auch auf der PS4. The Division hat zB keinen direkten Versus Mode, eben nur die Darkzone. Das meiste kompetitive ist eben rein First-Person. (Okay hier scheint das ja auch eher ein Mix aus Third und First-Person, aber mit "covern" wirkt es eher wie ersteres). Aber die Idee ein Versus-Mode umgeben von Zombies zu machen, finde ich gut.
Und was ich dem Spiel grundsätzlich zu Gute halten will, ist die Tatsache dass hier für 30? ein Multiplayerspiel veröffentlicht wird. Uncharted oder The Last of Us (die auch IMHO gute MP-Modes haben) liefern eher ungefragt einen MP-Mode mit und da fragt man sich dann "Wozu brauch man das?".
Also finde ich das hier nur konsequent und Unterstützend wert, wenn hier einfach nur der Multiplayer-Mode veröffentlicht wird. Man brauch sich gar nicht fragen, "Wozu brauch man das?" - denn niemand muss das Spiel kaufen und so bekommt niemand einen unnötigen SP oder MP. Finde ich gut.
Rein zu Info: Ich bin Resi-Fan. Habe nur mal Resi 5 gezockt.
smooth666 schrieb am
heretikeen hat geschrieben:
JuinNin294 hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Das Spiel sieht einfach unfassbar schlecht aus.

Über Geschmack lässt sich streiten^^kannst mir gerne ein besseres spiel zeugen in den es vor z wimmelt und ich mich mit anderen Spielern in mehreren maps und modis rumprügeln kann[Marktlücke]
Der Söldermodus war seid re4 da und hat mir und einer menge Personen anscheint sehr viel spass gemacht sonst
hätte es Umbrella corps nicht in die Produktion geschafft

Und damit ist es wieder bewiesen: Das Spiel kann noch so eine Kröte sein, solange die "Marke" stimmt, wird es trotzdem gekauft.

Das ist doch wie mit den ganzen dummen CoD Kiddies die jedes Jahr diesen Schrott kaufen. Nur um dann zu Release wieder zu jammern das es doch genauso Scheiße ist wie das CoD vom letzten Jahr. Neverending Story.
the curie-ous schrieb am
Ich finde die eingangs erwähnte Frage ist noch nicht vollends beantwortet, also:
"Wer braucht das?"
LePie schrieb am
JuinNin294 hat geschrieben:die Kombination von Spieler vs Spieler gibt es 1000 mal aber der punkt der es für mich spannend macht ist es das man nicht nur den fokus auf den das Gegner Team hat sondern auch druck von der Ai kriegt

Zugegeben, wenn man die ganzen Survival-/MMO-Shooter außen vor lässt, fällt die Auswahl im Bezug auf letzteres in der Tat nicht gerade reichhaltig aus; das 2008er Turok mit seinen KI-Dinos innerhalb von PvP-Matches wäre vlt. auch noch erwähnenswert.
Pioneer82 schrieb am
Klingt doch ganz ok. Immerhin gibt es nen SP Part.
Aber zu mehr als nem Budgetpreis würd ich es nicht holen, sofern je ne Retail Version kommt.
schrieb am

Facebook

Google+