Wii - Special, Hardware, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Spielinfo Bilder Videos
Der GameCube ist tot, es lebe der Wii! Im November soll die neue Konsole mit dem innovativen Controller durchstarten. Alle Welt wartet auf den E3-Auftritt des Neulings. Umwälzung oder Untergang? Die spannende Frage ist, ob man Xbox 360 und PlayStation 3 trotz ihrer überlegenen Hardware Paroli bieten kann. Wir meinen: Ja! Aber vielleicht sollte Nintendo unsere zehn Oster-Tipps beherzigen... 


1.
Verkaufspreis: 199 Euro!

Wumm - das sitzt, das ist günstig, da freut sich das Portemonee. Und das wäre die optimale Kampfansage an Sonys edlen, aber wahrscheinlich drei mal so teuren Luxusliner PlayStation 3. Bisher haben Nintendos Konsolen nie über 200 Euro gekostet. Wenn man hinzunimmt, dass Präsident Satoru Iwata schon angekündigt hat, dass die Spiele um die 50 Dollar kosten werden, wäre der Wii in Sachen Preis/Leistung optimal aufgestellt. Übrigens gab es auch mal ein Gerücht, das unglaubliche 99 Dollar für die Konsole in die Debatte warf...


2. Neuer Controller, exklusive Spielerlebnisse!

Verwandelt die Skepsis in Faszination: Nutzt den neuen Controller nicht nur für kleine Arcade-Games, Angelspiele oder als Trommelstock, sondern als kreatives Eingabegerät. Sprich: Lasst uns die Katana in einem Schwertkampf-Epos schwingen, den Revolver in einem Shooter wie im kürzlich angekündigten Red Steel abfeuern oder ihn als Lampe in einem Horror-Abenteuer einsetzen! Wenn das ohne Aerobic-Kurs und Muskelkater flott von der Hand geht, hat Nintendo nach der Erfindung des Analogsticks mal wieder Gamepad-Geschichte geschrieben.


3. Vollgas im Online-Bereich!

Wir wollen Mario Kart online spielen. Mit Freunden, mit Rangliste, mit Chat und allem Drumherum. Spong hat es schon erahnt, aber wir brauchen die offizielle Meldung! Macht es simpel, macht es einfach, aber macht es! Virtual-Console und Downloads schön und gut, aber auch der Spielspaß muss durch die Leitung fließen. Dass der GameCube bis auf ein paar Ausnahmen offline blieb, war ein großer Fehler, denn die Zeichen der Zeit wurden nicht erkannt. Die Zukunft der Couch-Unterhaltung liegt ganz klar im Netz. Microsoft hat davon früh genug profitiert und kann regelmäßig neue Rekordzahlen für seinen gelungenen Xbox Live-Service verzeichnen - hier muss Nintendo aufholen!


4. Spiele für Erwachsene nicht vergessen!

Löst euch vom Kiddie-Image! Natürlich sind Mario, Pokemon & Co mit ihrem kindgerechten Knuddelfaktor echte Megaseller. Natürlich soll der Wii auch Nichtspieler und die ganze Familie ansprechen - das ist ja auch die offizielle Philosophie für den Neuling. Aber ihr dürft die Zielgruppe der Erwachsenen nicht aus den Augen verlieren. Treibt uns mit einem Eternal Darkness 2 in den Wahnsinn, lasst uns das Blut mit Resident Evil Revolution in den Adern gefrieren und mit Samus Aran fremde Planeten in Metroid Prime 3 erkunden. Nur wer wirklich JEDE Altersgruppe bedient, wird im Next-Generation-Krieg Erfolg haben! Spiele wie The Darkness gehen genau in die richtige Richtung!


5. Zelda als Online-Rollenspiel!

Wenn es eine Fantasywelt neben dem Tolkien-Universum gibt, die aus voller Kehle nach einer Viele-Spieler-Variante schreit, dann ist es Hyrule! The Legend of Zelda: Four Swords Adventures ist gut, aber ein Thousand Swords MMORPG wäre noch besser! Stellt euch das mal vor: Mit einer Gruppe von zehn Mini-Links über weite, grüne Auen reiten oder endlos scheinende Meere schippern, gemeinsam schummrige Höhlen durchforsten, Rüstungen über seltene Force-Kristalle aufrüsten, ein 100-Mann-Kampf gegen Ganondorf – die Möglichkeiten wären unbegrenzt! Miyamoto, gib uns ein Online-Zelda!

6. Doch noch HD-Unterstützung!

Immer her damit - wenigstens optional! Das wäre noch eine Überraschung: Trotz der Tatsache, dass High-Definition und Revolution laut offizieller Mitteilungen nicht kompatibel sind, würde das auch die Zukunft hoch auflösend strahlen lassen. Und erst kürzlich hat Nintendo angeblich ein Patent auf die Technik des "Displacement Mapping" angemeldet, das auch der Wii-Hardware Next-Gen-Kulissen entlocken kann. Selbst wenn nur einige Spiele dafür entwickelt werden, wäre das ein klasse Sahnehäubchen. Kein Must-have, aber ein Nice-to-have.


7. Kostenlose Downloads bis zum N64!

Ihr wisst, wie man außergewöhnlich gute Spiele macht! Das hat uns Nintendo vom NES über das SNES bis hin zum N64 mit Mario, Zelda, Donkey Kong & Co immer wieder bewiesen. Aber warum für die zeitlosen Klassiker erneut bezahlen, nur um sie am Wii zu spielen? Bietet sie kostenlos an und die Zocker werden euch dafür lieben! Zwar kommt man schon bei Nintendo-Spielen ins Schwärmen, doch haben auch andere Hersteller eure Systeme mit hervorragender Software unterstützt. Seht zu, dass noch viele andere dem Beispiel Segas folgen und ebenfalls ihre größten Hits der Vergangenheit über die Virtual-Console zum kostenlosen Download anbieten.


8. Starker 3rd-Party-Support

Dass Nintendo dank Shigeru Miyamoto starke und innovative Spiele basteln kann, steht außer Frage. Doch wenn man einen Blick zurück wirft und sich anschaut, was letztlich sowohl N64 als auch GameCube zu Fall brachte, war dies die schnell versiegende Unterstützung von Drittherstellern. Und nur ein neues Metroid oder neues Zelda pro Jahr reicht nicht aus, um den Spieledurst der immer noch starken Nintendoholics zu befriedigen. Also: Schaut über den Tellerrand und sorgt dafür, dass euch die großen Zehn unterstützen – hoffentlich auch mit Exklusiv-Titeln. Die ersten Ankündigungen von Reggie Fils-Aime stimmen optimistisch: THQ, EA, Ubisoft und Activision sind demnach sicher dabei. Und auch Bandai und Capcom haben ihre Unterstützung zugesagt. Zum Start des Wii sollen laut erster Ankündigungen sogar 20 Titel verfügbar sein - zwei Drittel davon von Drittherstellern!


9. Ein komplett neuer Held!

Wir lieben Link. Wir mögen Samus. Und Mario ist auch in Ordnung. Aber: Wie wäre es mit einem ganz neuen Helden, der auf dem Revolution seine Premiere feiert? Nintendo hat sich zu lange auf alten Namen ausgeruht und Mario bis zum Erbrechen in jede Genrenische geklont. Der Klempner braucht eine Pause! Nutzt die kreativen Köpfe um Miyamoto & Co und bastelt eine Figur, die es mit den Masterchiefs, Raymans, Laras oder Serious Sams dieser Welt aufnehmen kann. Nennt ihn Supertendo oder Wiiman, nennt sie Wiicat oder Revlady. Schlechter als Microsofts Mietzekatze Blinx kann der Sprössling kaum abschneiden.


10. WiFi-Connectivity zum DS!

Nutzt alle Ressourcen! Wie wäre es mit einem großen Download-Archiv, bestehend aus klassischen Game Boy- oder NES-Titeln, die sich einfach auf den Wii kopieren und dort via Emulator spielen lassen? Oder, und da läuft dem Retro-Fan das Wasser im Munde zusammen, ermöglicht eine WiFi-Connectivity zwischen Revolution und DS: Spiele auf Wii downloaden, dann per WiFi auf den DS übertragen! So zaubert ihr auch Oldschoolern ein seliges Lächeln ins Gesicht, die sich nicht mit einer überteuerten Online-Arcade abgeben wollen.

         

Kommentare

Evin schrieb am
YoShik hat geschrieben: was hast du an ,ich hab den controller noch nie in den händen gehalten ,nicht verstanden?
hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben hab!?
YoShik hat geschrieben:[...] und eins is jetzt schon mal sicher,,,,der rev controller wird um einiges mehr als eine 08/15 lightgun drauf haben! hättest du besser diverse artikel über den controller gelesen ,hättest dir dein komentar getrost sparen können,,,,,von wegen wieiviel wiegt er ,was für batterien benötigt er ,ect!
Wie gesagt... das Gewicht wird eine große Rolle in Sachen Handling und Ergonomität spielen und ist somit sehr interessant.
Nachdem sich mein Vorredner die Frage hätte sparen können, nahm ich mal an dass DU die "diversen Artikel" gelesen hast und die Frage beantworten könntest...
YoShik schrieb am
Evin hat geschrieben:
YoShik hat geschrieben:hab ICH irgendwo behauptet ,dass ICH ihn getestet bzw ihn schon in der hand hatte !? stell dich mal nicht dümmer als du bist! man kanns nämlich echt übertreiben! ich hab ledeglich gesagt ,dass man nach richtigen test´s erst weiss ,was das teil drauf hat! und eins is jetzt schon mal sicher,,,,der rev controller wird um einiges mehr als eine 08/15 lightgun drauf haben! hättest du besser diverse artikel über den controller gelesen ,hättest dir dein komentar getrost sparen können,,,,,von wegen wieiviel wiegt er ,was für batterien benötigt er ,ect!
Pupertät übersprungen? :roll:
Nachdem du ja eh genug ahnung hast:
Wieviel wiegt er? Ich mein wenn ich damit lange mit ausgestreckter Hand zocken soll ist das Gewicht sehr entscheidend...

was hast du an ,ich hab den controller noch nie in den händen gehalten ,nicht verstanden?
hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben hab!?
johndoe-freename-90633 schrieb am
die tipps scheinen mir sehr ähm unreal und ziemlich märchenhaft entsprechend...
aber nein bitte kein zelda rollenspiel und dann noch online ^^
man weiß doch gar nicht was auf uns zu kommt und dann gibts schon nen gefasel von wegen das die konsole nen flopp wird ... kommt mir jedenfalls so rüber mit euren "tollen" tipps macht ihr das auch bei ps3 oder wisst ihr nicht was ihr schreiben sollt ?*ggggg*
wegen kiddie games ähm pokemon war ja ziemlich wenig aufn cube vertreten deswegen schätze ich das es auf der neuen konsole nur eins oder vielleicht auch kein ?! pokemon teil mehr geben wird, da es sich aufn cube auch nicht wunderbar verkauft hat.
Hades85 schrieb am
Alles was einen Anfnag hat, hat auch ein Ende!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+