4Sceners: Demodays 2012 - Ein Fest für Newcomer - Special - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
von Bobic

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


4Sceners (Sonstiges) von 4Players
Demodays 2012 - Ein Fest für Newcomer
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Es sind die Newcomer, die auf der Demo-Party Demodays 2012 (Buenzli 21) für Furore sorgten. Die Frischlinge, allen voran die Gruppe Horology, malten mit ihren Intros Verblüffung und Begeisterung in unser Gesicht. Alte Hasen wie Hopper / SquoQuo spielten plötzlich auf dem Atari XL/XE herum und erschufen dafür ihre beste Demo seit vielen Jahren. Retroguru veröffentlichten ein Jump 'n' Run für den Amiga 500, während das Team von Gramambo ein unterhaltsames Shoot 'em Up für Windows in petto hatte. Bekannte Scener wie xtrium formten mal eben eine neue Gruppe und siegten mit einem Werk, das etwas Witz ins harte Dubstep-Geschäft brachte. Überraschungen allüberall, die mit Demos für ungewöhnliche Plattformen (TurboGrafx, Wii, GP2X), einigen guten Bildern und Musikstücken abgerundet wurden. Hier kommt das beste aus Olten in der Schweiz:




Wheels Within Wheels / Horology (1. Platz, 64k Intro, Windows)
Wenn man sich Wheels Within Wheels so ansieht möchte man meinen, dass die Jungs von Horology schon lange in der Demoszene dabei sind. Ein Trugschluss! Die 64k Intro ist von vorne bis hinten perfekt geschliffen. Große Technikkunst ist darin enthalten, mit rotierenden Zahnrädern, Endlos-Zoom, Raymarching und Partikelstaub. Die Musik passt zum Gezeigten und über die Farbwahl und die Texturierung kann man sich auch nicht beklagen. Es könnte ein Werk von Profis sein, doch Horology sind Newcomer. Auf der Schweizer Demoparty Demodays 2012 (Buenzli 21) haben sie ihre ersten beiden Werke veröffentlicht. Dieses hier ist so gut, dass ihnen eine große Karriere bevorsteht. Definitiv ein Kandidat für die Top10 2012 bei den 64k Intros!



Deary / SquoQuo (3. Platz, 32k Intro, Atari XL/XE)
Hopper / SquoQuo spielt plötzlich auf dem Atari XL herum - und programmiert seine beste Demo (bzw. Intro) seit Jahren! Schicke Effekte, viel Oldskool-Charme und ein gelungenes Design erfreuen die Sinne. Bitte genau so weitermachen!



Die Edision, Die / Headcrash & Addict & Lucy (3. Platz, Demo, Windows)
Partikel und Glow, dazu ein hübscher Pastellanstrich und ruhige, stimmungsvolle Musik von Traymuss. So ist Die Edision, Die von Headcrash und Addict zusammengebaut. Es gibt nicht viel zu sehen, aber es fasziniert dennoch auf seine ganz eigene Weise. Das liegt vermutlich an der Musik und dem guten Sync zu den Visuals. Durchaus tauglich als kleiner Happen für zwischendurch.



Hard to say / LNX (1. Platz, Demo, Windows)
Schon mal Karaoke zu einem Dubstep-Song gemacht? Wub Wub Wub Bwooooo Wub Wub Wub… Klingt witzig! Genau diese Idee greift die neuformierte Gruppe LNX (steht für die drei Mitglieder Lycan, Nnorm und xtrium) für ihre Siegerdemo von der Buenzli 2012 (Demodays 2012) auf. Hard to say ist leider aber 'nur' eine Party-Produktion geworden, was man dem Werk an allen Ecken und Enden anmerkt. Neben der Karaoke-Idee, dem guten Track und zwei schönen Pixelgrafiken wird leider nicht viel geboten. Die Effekte sind von der Stange, wirken oftmals leer und es fehlt der nötige Feinschliff.



Blaurauch / Horology (4. Platz, 4k Intro, Windows)
Horology ist ein Name, den man sich merken sollte. Neben der sensationell guten 64k Intro 'Wheels Within Wheels' haben die Newcomer auf der Demodays 2012 auch die 4k Intro Blaurauch vorgestellt. In gleichem Maße begeistern wie ihre große Schwester kann Blaurauch zwar nicht, dafür steckt mit dem zwar feschen, aber ganz auf sich allein gestellten Raucheffekt nicht genug Abwechslung drin, dafür ist die Musik wirklich gut gelungen und gehört definitiv in die oberen Regionen der 4k-Soundtracks. Aber wer weiß was die Jungs noch so alles hervorzaubern, wenn sie am Demo-Ball bleiben.



Starship Sorades / Gramambo (2. Platz, Game, Windows)
Natürlich hat das Spielprinzip von Starship Sorades einen längeren Bart als Rübezahl. Spaß macht das traditionelle Shoot 'em Up aber allemal. Es gibt dicke Endgegner, eine stattliche Anzahl an Waffen, die durch aufgesammeltes Geld erworben werden können und ganz gute Grafik. Nur der Schwierigkeitsgrad stellt keine Herausforderung dar.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+