4Sceners: Under Construction 2017: Invitation-Battle! Rap vs. Style! - Special, Sonstiges, Spielkultur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
von Bobic

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


4Sceners (Sonstiges) von 4Players
Under Construction 2017: Invitation-Battle! Rap vs. Style!
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Auf der Zielgeraden kam es letztendlich zur faustdicken Überraschung. Die Under Construction 2017, bekanntlich die letzte Demoparty des Jahres, hatte bis kurz vor Ende des letzten Wettbewerbs, der High-End-PC-Demo-Compo, schon ein paar nette Releases gesehen. Dann kamen die letzten zwei Beiträge - und führten die gesamte Demoszene zu einem überwältigenden Jahresabschluss. Dass eines davon die Inviation-Demo für die Revision 2018 sein würde, konnte man sich denken. Nicht jedoch, dass diese so unglaublich gut und "smooth" gemacht sein würde. Noch weniger hingegen, dass es sich auch beim zweiten, noch verbliebenen Werk um eine Einladungsdemo handeln würde. Dieses Mal jedoch für die Evoke 2018 und voll krass auf Gangsta-Rap getrimmt. Sehen müsst ihr definitiv Beide! Und natürlich auch noch die weiteren Werke von der Under Construction 2017, die wir hier vorstellen.



No Invitation
/ Ninjadev (Browser Demo, 1. Platz @ Under Construction 2017)

Wie das flutscht! Und perfekt auf die Musik zugeschnitten ist! Unglaublicher Sync! Brillantes Design! Das ist so verdammt gut! Pures Entertainment! Perfekt! Einfach perfekt! Wir könnte die Lobhudelei für die No Invitation von der Gruppe Ninjadev beliebig fortsetzen und nahezu jeden zitieren, der sich für die Demszene interessiert. Ihr werdet nichts Negatives über dieses Werk zu hören bekommen. Kein schlechtes Wort, keinen einzigen grummelnden Buchstaben! Die "No Invitation" ist das fetzigste schmissigste, raffinierteste und launigste Stück Demokunst des Jahres 2017 und setzt die Tradition der brillanten Einladungsdemos für die Revision Demo-Partys fort. Gänzlich anders als alles bisher dagewesene. Denn das Mammutprogrammierteam zeigt nicht nur unzählige, vor Abwechslung nur so sprießende Szenen, sondern fügt diese auch noch unnachahmlich aneinander. Mit coolem Motto, dass es einfach Nichts gibt! Aber all das müsst ihr selbst gesehen haben. Im Browser-Fenster, denn genau dafür ist No Invitation geschrieben. Vielleicht der Style-King 2017!


sp-04: Evoke 2018 Invitation / Spacepigs (PC Demo, 2. Platz @ Under Construction 2017)
Erste Warnung: Das Starten dieser Demo ist nicht jugendfrei! Zweite Warnung: Ich hasse Gangster-Rap! Ja, das wollte ich schon immer einmal sagen. Aber wenn ihr Aggro Berlin und Konsorten etwas abgewinnen könnt, dann lest weiter, klickt auf den Download- oder Player-Button und taucht in eine andere Welt des Sprechgesangs ab. Denn hier labert die deutsche Demoszene in ultra-coolem Gewand, zieht dabei die Rapper-Welt durch den Buchstaben-Kakao und weist auf humorvolle, bisher einzigartige Weise auf ein ganz besonderes Computerfestival hin: Die Evoke 2018. Neben der für diese Musikrichtung typischen Wortwahl, die hier nicht wiederholt werden soll, wird auch Wert auf das typische Gehabe und Gepose gelegt. Das Setting, die Moves, einfach alles passt wie das Mutter-Wort in den Mund des Rappers. JCO (Soundtrack, Design), Bitch und Green (Sprechgesang) und die anderen Weltraumschweine haben hier etwas auf die Beine gestellt haben, das man so noch nicht gesehen und gehört hat. Ihre Evoke 2018 Invitation war eine gelungene Überraschung auf der Under Construction 2018, deren Potential aber wohl nur in der deutschsprachigen Demoszene zur Entfaltung kommt. Denn englische Untertitel gibt es bislang noch nicht. Nachdem ich mir dieses kreative Stück Rap-Kunst rund zehn Mal angesehen habe, kann ich mittelen: Ich mag Rap immer noch nicht. Aber das hier, dieses Spacepigs-Release, ist sowas von cool, elitär und abgehoben, das Ding ist jetzt schon Kult! Großartige Arbeit, ihr Schweine! Und zur ersten Warnung: Hier gibt es nichts zu hören, was eure Kinder nicht auch regelmäßig in den Deutschen Top-100 Charts hören würden.


fr-089: Drop the Beat / Farbrausch (PC 64k Intro, 1. Platz @ Under Construction 2017)
Achtung, hier kommt ein echter BeRo! Wie schon in seinen letzten Werken, gibt der aktuell einzige, als aktiv durchgehende Coder von Farbrausch, wieder tüchtig aufs Maul. Zumindest musikalisch. Denn die Bumm-Bumm-Techno-Mucke wummert mächtig aus den Boxen. Dazu gesellen sich ein paar hübsche 80er-Jahre-Style-Effekte, witzig-trashiges Figurengehampel und eine sehr nervöse Kamera, die niemals stillsteht. Summa sumarum ergibt dies ein gut aufeinander abgestimmtes Spektakel für Raver, der Rest sollte mal vorsichtig reinschnuppern.


Alive here now, forever / Empathy (PC 4k Intro, 2. Platz @ Under Construction 2017)
In seiner neuesten 4k Intro lässt uns Fizzer in das Himmelsreich blicken. Dorthin, wo wir alle vielleicht einmal hinkommen werden und wo es uns gut ergehen soll. Ein wenig Schwermütigkeit liegt schon in diesem Alive her now, forever, doch bereits nach wenigen Sekunden fühlt man sich wie in einen Traum versetzt. Herrliche Wolkenformationen, bestrahlt in pastelligen Sonnenfarben, lassen uns warm ums Herz werden. Sanfte, wunderschöne Klänge dringen an unser Ohr. Ja, wir sind angekommen, dort oben. Und glücklich!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am