FaceBreaker - Test, Action, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2008
04.09.2008
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos
Jetzt deformieren sich EAs Comic-Boxer auch auf Wii gegenseitig ihre Gesichter, um eine K.O.-Party voller blauer Flecken zu feiern. Zuvor stiegen sie schon auf der PS3 und Xbox 360 in den Ring, doch haperte es dort bei Facebreaker trotz ansprechender Präsentation am Umfang und dem völlig überzogenen Schwierigkeitsgrad. Geht es auf Wii mit der Bewegungssteuerung etwas fairer zu, damit die Party in Schwung kommen kann?

Schlagkräftige Truppe

Die Akteure sind bereits vom PS3- und 360-Auftritt bekannt - zusätzliche Kämpfer oder Gast-Stars (wie etwa Links Auftritt in Soul Calibur 2 ) sind hier leider Fehlanzeige und so haut ihr euch auch auf Wii mit den 14 Standard-Figuren die Fäuste um die Ohren. Dabei hat jede von ihnen bestimmte Stärken und Schwächen, die sich aber nur marginal auf den Spielablauf auswirken. Konntet ihr euch auf den anderen Konsolen in einem umfangreichen Editor noch eigene Boxer basteln, sie online anbieten oder im Gegenzug direkt downloaden, fällt dieser Aspekt auf Wii leider komplett unter den Tisch; genau wie die Möglichkeit,
Video: Zwar wurde der Schwierigkeitsgrad etwas entschärft und das Tempo gedrosselt, doch sind die Kämpfe immer noch zu oft unfair und frustrierend.
eigene Videos der spektakulärsten Aktionen eurer Kämpfe hoch zu laden und anschließend bewerten zu lassen. Schade - vor allem in Anbetracht dessen, dass EA eigentlich zu den wenigen gehört, die massiv von den Onlinefähigkeiten der Nintendo-Konsole Gebrauch machen.

Die Party kann beginnen

Im Gegensatz zu den Hau-Drauf-Charakteren gibt es im Bereich der Spielmodi auch Neuzugänge: Zwar findet ihr auch hier immer noch den Arcade-Modus mit integrierter Trainings-Option sowie die Karriere "Schlag dich durch", doch dürfen sich Wii-Kämpfer exklusiv an den Modus Kampf-O-Mat wagen. Dahinter verbirgt sich ein Prinzip, das mit einem einarmigen Banditen vergleichbar ist, denn haut ihr auf die Boxbirne, wird ein Mechanismus in Gang gesetzt, durch den eure Kämpfer, die Arena sowie spezielle Aufgaben per Zufall ausgewählt werden. So könnt ihr eurem Gegner z.B. nur mit Spezialangriffen Schaden zufügen oder müsst euch in einem Minispiel duellieren, das mit dem eigentlichen Boxen nicht mehr viel zu tun hat. Auch müsst ihr teilweise Schneeflocken ausweichen, um nicht eingefroren zu werden oder im Kampf gegen den Terminator, den ein Spieler für die Runde übernehmen darf, ums Überleben kämpfen. Dieser Modus für bis zu vier Teilnehmer ist aufgrund seines Abwechslungsreichtums im Prinzip gut gemacht und lässt tatsächlich so etwas wie Partystimmung aufkommen. Dagegen wirkt das ebenfalls enthaltene T.KO mehr wie ein Standardprogramm, denn hier wählt ihr euch jeweils drei Kämpfer aus und per Zufallsprinzip habt ihr die Ehre, euch euren Wunschgegner aus der Aufstellung eures Widersachers auszusuchen. Genau wie der Kampf-O-Mat ist auch dieser Modus nur für Mehrspieler-Kloppereien zwischen zwei bis hin zu vier Boxwilligen gedacht. 
    

Kommentare

JuSt BLaZe schrieb am
Dem Test kann ich mich nur anschliessen! Ein "Joypad an die Wand Werfen Game"!!!! 8)
Anonymous D. schrieb am
bekaef hat geschrieben:achtung der wii-basher nr. 1 testet ^^
Quak nicht ^^
Ich sag nur meine ehrliche Meinung.
Abendländer schrieb am
J1natic hat geschrieben:Wieso haben einige Wii-Besitzer hier immer den Drang, ihre Konsole/ihre games gegenüber irgendwelchen pubertierenden Kleinkidz und selbst ernannten HAAAARD_core.gif Flaschen zu rechtfertigen? Jeder wii-thread wandelt sich binnen der ersten 10 comments in ein bitch-thread; gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Das sehe ich nicht nur hier, sondern auch schon in anderen threads.
Jeder, der der Meinung ist, für die Wii gibt es keine zufriedenstellende Spiele ist schlicht und einfach sehbehindert und ignorant. 2009 sieht für neben PC-, x360- und ps3 gamer auch für Wii gamer grandios aus, zig neue franchises und endlich ordentlicher 3rd Party support nach 2 Jahren. Also droppt den Müll für zukünftig reviewte wii-games hier und besucht das wii-subforum; Wir haben diese Kinderkacke hier nicht nötig.
Amen.
Wobei ich mich da ja selbst auch angesprochen fühlen sollte, ich lass mich immer zu leicht hinreissen.
J1natic schrieb am
Wieso haben einige Wii-Besitzer hier immer den Drang, ihre Konsole/ihre games gegenüber irgendwelchen pubertierenden Kleinkidz und selbst ernannten HAAAARD_core.gif Flaschen zu rechtfertigen? Jeder wii-thread wandelt sich binnen der ersten 10 comments in ein bitch-thread; gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Das sehe ich nicht nur hier, sondern auch schon in anderen threads.
Jeder, der der Meinung ist, für die Wii gibt es keine zufriedenstellende Spiele ist schlicht und einfach sehbehindert und ignorant. 2009 sieht für neben PC-, x360- und ps3 gamer auch für Wii gamer grandios aus, zig neue franchises und endlich ordentlicher 3rd Party support nach 2 Jahren. Also droppt den Müll für zukünftig reviewte wii-games hier und besucht das wii-subforum; Wir haben diese Kinderkacke hier nicht nötig.
bekaef schrieb am
achtung der wii-basher nr. 1 testet ^^
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+