Metroid Prime 3: Corruption - Test, Action, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Retro Studios
Publisher: Nintendo
Release:
26.10.2007
Spielinfo Bilder Videos
Plasma oder LCD? Reichen 720p oder gleich Full-HD? Xbox 360 oder PS3 oder beides? Was braucht man heutzutage für Spielspaß deluxe? Gar nichts davon. Schmeißt euren klobigen Röhrenfernseher an und euch auf die Couch. Dann füttert den Wii mit Metroid Prime 3 und lasst euch von einem Action-Adventure der Extraklasse verzaubern. Die Retro Studios servieren Videospielgenuss jenseits von 50 Zoll und Bildschärfe.

Virtuelle Ergriffenheit


Kein Spiel erreicht derzeit auf Wii diese grafische Qualität und dieses fantasievolle Leveldesign - Metroid Prime 3 setzt technisch Zeichen.
Wie beschreibt man dieses wohlige Gefühl zwischen Handflächen und Zockerhirn, wenn ein Spiel alles richtig macht? Diese Momente der Verschmelzung zwischen Mensch und Flimmerkasten? Diesen Wunsch, dass man unbedingt DA DRIN sein will - in dieser Welt, in diesem Abenteuer? Unterhaltung ist zu bürokratisch. Spaß ist zu wenig. Flow ist angelsächsisch. Rausch ist apothekenpflichtig. Ekstase ist zu viel.

Wie wäre es mit Ergriffenheit? Ja, wir haben alle viel gesehen, viel gespielt, sind nach jahrelangem Polygonkonsum abgestumpft. Aber genau das ist es, wenn ich in der Rolle von Samus Aran exotische Planeten erkunde, bizarre Monster bekämpfe und nach weit mehr als einem Dutzend Stunden hoffentlich eine Galaxie vor dem Zerfall rette. Bis dahin ist es ein langer, überaus spannender und höchst ansehnlicher Weg durch futuristische Labyrinthe, der euch in einem unwiderstehlichen Rhythmus mal in hitzige Gefechte stürzt, mal in ruhige Gefilde entführt. Ihr werdet gleichzeitig Shooter-
Eine Frau, ein Abenteuer: Samus Aran feiert eine explosive Premiere auf Nintendos Wii. Freut euch auf ein Action-Adventure der Extraklasse.
und Adventure-Luft atmen.

Science-Fiction für Genießer

Es gibt neben der neuen Steuerung noch andere Premieren. Man bewegt sich zunächst durch die eigene Raumschiffbasis, in der euch Mechaniker und Offiziere begegnen, die ihr ansprechen könnt.

Die Jungs geben zwar nur Floskeln von sich, aber Nintendo bietet hier erstmals in der Geschichte der Reihe Sprachausgabe an, die auch später immer wieder zu hören ist. Viel imposanter ist dennoch die Kulisse, die einen mit ihrer Hingabe für Kleinigkeiten und ihrer Harmonie im Ganzen fast schon magisch anzieht. Derzeit ist das das technische Nonplusultra auf Wii - kein Spiel sieht besser aus. Und im Vergleich zu The Legend of Zelda: Twilight Princess wird hier konstant eine hohe Qualität gehalten. Einzig und allein die Wartezeiten vor Türen verraten, dass da etwas im Hintergrund geladen wird.

Es gibt auch ein Wiedersehen mit den Weltraumpiraten. Sie lauern euch auf und verfolgen euch - aber ihr werdet auch ihren Planeten heimsuchen.
Mal wuchern armdicke Wurzeln  und pulsieren wie Adern an Wänden, mal herrscht der Glanz von Leuchtdioden und kaltem Stahl. Es geht hinab in vereiste Katakomben voller bizarrer Kreaturen, dann hinauf in Schwindel erregende Höhen einer Stadt der mechanischen Wunder.

Hier dampft, rumort und lodert es, während kleine Roboter über gekachelte Fliesen düsen, Spinnen aus Blech und Draht aus kupfernen Schächten krabbeln und hinter meterhohen Skulpturen Geheimnisse warten. Heiße Dämpfe sorgen für

Bilderserie: Die Geschichte Metroids!
Kondenstropfen auf eurem Visier, in dem sich die langen Wimpern der Heldin spiegeln. Lava lässt die Luft flimmern, Rauch versperrt euch die Sicht. Außerirdische Chöre und sphärische Klänge begleiten euch auf Schritt und Tritt, dicht gefolgt von alten und neuen Feinden.

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Wenn man eine normale Wii hat, kann man auch von der teuren Collectors absehen und sich für wenig Geld die GC-Teile und den Wii-Teil einzeln kaufen. Ist kein schlechteres Spielerlebnis (auch grafisch) und man müsste mit weniger als 30 Euro auskommen, je nach Versandkosten. Der Nachteil ist bei 16:9, aber das gilt für viele Spiele aus dieser Ära.
greenelve schrieb am
Purple Heart hat geschrieben:Wieviel bekommt man eigendlich noch für eine neue (eingeschweißt mit Nintendobändchen drum) Version von der Trilogy?
Hab hier noch so eine rumliegen. Eingeschweißt versteht sich. ^^
Ach verdammt, es gibt ne Internetseite, ich komm nicht auf den Namen, die testet solche Sachen. Kannst dein - in dem Moment - Spiel hinschicken und die knallen dann ein Siegel drauf, damit du weißt wie verschweißt das ist und welchen Wert es hat. >.>
Purple Heart schrieb am
Wieviel bekommt man eigendlich noch für eine neue (eingeschweißt mit Nintendobändchen drum) Version von der Trilogy?
Hab hier noch so eine rumliegen. Eingeschweißt versteht sich. ^^
24BitOldschoolGamer schrieb am
Steppenwälder hat geschrieben:die trilogie wird doch heute schon für 80? etc auf ebay verkauft. Hab sie mir damals auch sofort für Wii gekauft und sie geliebt. Mit das beste Spieleerlebnis das ich je hatte. Leider ist das Laufwerk meiner Wii hinne... naja mal schaun, vllt kaufe ich mir ja früher oder später ne WiiU und dann kann man das auch wieder zockenxD
Ansonsten kriegt man ne Wii ja auch hinterher geworfen.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+