Rayman: Raving Rabbids - TV Party - Vorschau, Geschicklichkeit, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Partygames
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2008
15.03.2010
Spielinfo Bilder Videos
Bwaaaaaaahhhhh! Wenn dieses Geräusch aus euren Boxen dröhnt, kann das nur eines bedeuten: Ubisofts durchgeknallte Rabbids sind zurück! Dieses Mal wollen die Karnickel die Fernsehwelt erobern, um so die Herrschaft über die Menschheit an sich zu reißen. Ein Superplan, der zumindest in einem Bereich echte Erfolgschancen hat - denn ihr werdet beim Feiern der TV-Party wieder viel Spaß vor dem Bildschirm haben...

Wii Fit mal anders

Endlich... Endlich kann ich es sagen, ohne mir große Gedanken über meine Wortwahl machen zu müssen. Was ist denn auch dabei? Es ist halt so! Was ich damit meine? Okay, ich sag es einfach gerade heraus: Die Steuerung von Rayman Raving Rabbids
Beim Rodeln vollführt ihr in der Luft waghalsige Stunt, wenn ihr rechtzeitig die erforderlichen Bewegungen mit Remote und Nunchuk ausführt.
TV-Party ist teilweise total für'n Arsch! Und zwar so richtig! Nein, ich meine damit nicht das übliche Rumgefuchtel mit Remote und Nunchuk - auch wenn es oft genug dieses Prädikat verdient. Hier steuert ihr die verrückten Hasen aber tatsächlich mit eurem Hinterteil. Wie das geht? Mit dem Wii Balance-Bord!

Akrobatische Rodel-Einlagen

Anstatt sich wie gewohnt auf das Teil draufzustellen, bitten euch die Rabbids im Tutorial, einfach Platz zu nehmen und euch auf die "Wii-Waage" draufzusetzen. Nach einer kurzen Kalibrierung geht es dann auch schon los und ihr findet euch mitten in einer rasanten Rodelabfahrt wieder. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit funktioniert das Lenken mit dem Gesäß hervorragend! Hebt ihr bei einer der vielen Schanzen ab, ist aber auch Handarbeit gefragt, denn hier gilt es, die vorgegebenen Controller-Bewegungen möglichst schnell nachzumachen. Als Belohnung dürft ihr über die köstliche Luftakrobatik der Bunnies staunen - allerdings wiederholten sich die Animationen während unserer Anspiel-Session recht schnell. Wer es lieber auf die Star Fox-Tour mag, bekommt in einem weiteren Minispiel die Gelegenheit dazu: Hier stellt ihr euch auf das Teil als wäre es ein Skate- bzw. Hoverboard und düst mit wahnwitziger Geschwindigkeit durch das All, fliegt durch Ringe und weicht Hindernissen
Das neue Tanzspiel beinhaltet zwar mehr Möglichkeiten als im ersten Teil, ist aber nicht so spaßig wie der Rock Band-Auftritt des direkten Vorgängers.
wie Raumstationen aus. Genau wie beim Bonusspiel aus Tempest 2000 nimmt die Geschwindigkeit beim Durchfliegen mancher Ringe immer weiter zu, bis ihr euch irgendwann in einem Highspeed-Rausch befindet.

Tanzhasen

Doch nicht alle Minispiele setzen das Balance-Board voraus. Schon in den beiden Vorgängern haben die Rabbids ihre musikalische Ader bewiesen - sei es beim Tanzen oder gemeinsamen Abrocken. Auch bei der TV-Party lassen sie wieder ihre Hüften kreisen...ach nee...IHR lasst eure Hüften kreisen, denn ihre Aufgabe besteht jetzt darin, die Rabbids mit eurem Moves zu unterhalten, bevor sie gelangweilt einschlafen. Musstet ihr im ersten Teil nur recht stupide beide Controller im Takt schütteln, sind ab sofort anspruchsvollere Figuren gefragt, die euch anhand kleiner Bildchen angezeigt werden. So wedelt ihr die Controller über eurem Kopf oder macht einen auf Night Fever, womit das Prinzip eher einem Samba de Amigo ähnelt. Das ist zwar eindeutig lustiger als im ersten Teil, an die Rock Band-Einlage aus Rayman Raving Rabbids 2 reicht dieser neue Tanzmodus allerdings nicht heran, da hier alle Spieler die gleichen Bewegungen ausführen müssen. 
  
 

AUSBLICK



Ich liebe die Rabbids! Und so langsam frage ich mich ernsthaft, was der einstige Jump’n’Run-Held Rayman überhaupt noch im Titel verloren hat, denn die wahren Stars sind nun mal die durchgeknallten Hasen. Was ich bisher vom Spiel gesehen habe, scheint die lustige Partytradition der Serie fortzusetzen, auch wenn die ganz großen Lacher und kreativen Einfälle noch auf sich warten lassen. Allerdings konnten wir bisher nur die drei genannten Minispiele antesten und ich bin mir sicher, dass die Entwickler sich im Hasenrausch noch einige bekloppte Sachen einfallen lassen werden. Überrascht war ich, wie gut das Balance Board funktioniert: Während ich beim Anspielen von Skate It echte Probleme mit dem Teil hatte, rutschte ich hier wie ein Profi die Rodelbahn runter und hab mich selbst im Weltraum gut geschlagen. Deshalb freu ich mich auf den dritten Wii-Auftritt der Rabbids und hoffe, dass sie genau so abgedreht weiter machen wie bisher. 

Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Mr.Chips schrieb am
leigt glaub ich daran, dass man mit rayman versucht hat die hasen zu stoppen^^
rayman is aber schon im 2ten teil überflüssig geworden
ich werd mir das spiel jedenfalls nich holen: hab schon genug partyspiele: MKWii, SSBB, BBA, wii sports/ play/ fit usw...
o0Pascal0o schrieb am
Woher kommt der Name "Rayman" im Titel? Von dem Jump n´Run? Kamen dort die Hasen auch drin vor?
MagicMii schrieb am
... hey, hier auf der Seite steht der Release im Dezember. Bei Ubisoft ist das offiziell der 13.11. ! Und bei Amazon gibt's die RRR TV Party schon auf Lager
Was ist richtig? Wer hat schon erste Eindrücke?
Squid Kid schrieb am
Alle Raving Rabbids Teile waren doch gut - warum sollte der 3. Teil dann schlechter werden? Außerdem klingt TVParty doch schon ziemlich interessant :wink:
Mr. Geeky schrieb am
Der Autor: [...] auch wenn die ganz großen Lacher und kreativen Einfälle noch auf sich warten lassen. [...]
Was ist denn bitte noch kreativer und innovativer als ein Spiel mit dem Allerwertesten zu steuern?!
Außerdem lässt das Anzocken von gerade mal drei Minispielen - von insgesamt über 65, s.a. http://www.ubi.com/US/Games/Info.aspx?pId=6739 - schon gar keine Aussage bezüglich erfüllter Erwartungen zu!
Ich jedenfalls freu mich auf die neue Bunny-Episode und bin schon von dem bereits bei der GC und in den Videos gezeigten Minispielen begeistert.
schrieb am

Facebook

Google+