Red Steel - Vorschau, Shooter, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft Paris
Publisher: Ubisoft
Release:
07.12.2006
Spielinfo Bilder Videos
Mit Katana und Revolver auf Verbrecherjagd: Ubisoft spendiert dem Wii noch dieses Jahr ein reinrassiges Actionspiel mit asiatischem Schwertkampf, wilden Schießereien und brachialen Explosionen. Auf der Games Convention konnten wir Hand an die Waffen legen und selbst erfahren, wie die neue Bewegung im Raum funktioniert. Ist da ein packender Asientrip für Erwachsene im Anmarsch?

Der erwachsene Kontrapunkt

Wii Music . Wii Sports . Elebits . Super Monkey Ball: Banana Blitz . Rayman Raving Rabbids . Kunterbunte Minispiele, putzige Figuren und Partyspaß mit Freunden - all das wird der Wii zum Start in Hülle und Fülle bieten. Und das ist auch gut so, denn es passt einfach zur innovativen Technik und zu Iwatas Philosophie, vor allem Familien ansprechen zu wollen. Aber als erwachsener Spieler brauche ich mehr als das, ich will auch auf dem Wii mehr erfahren als Seilspringen, Tennis und Baseball. Ich will Spannung, Dramatik und Kampf. Natürlich wird es Zelda und Metroid geben, aber jede neue Konsole lebt auch von neuen Helden und frischen Welten.

Architektur und Interieur haben gegenüber der E3-Version schon kräftig zugelegt: Das japanische Ambiente ist sehr einladend.
Deshalb habe ich mich seit der Ankündigung von Red Steel gefreut wie ein Schnitzel. Leider konnte ich dieses Jahr noch keine Spielerfahrung auf der E3 sammeln und war umso neugieriger auf die Version, in die ich auf der Games Convention abtauchen konnte. Für mich als Anfang 30er, der mit Max Payne-Shirt zum Bäcker schlurft und Resident Evil 4 in einem grinsenden Exzess verschlungen hat, wären solche Abenteuer ein weiteres i-Tüpfelchen auf dem Wii. Zur Story ist bisher nur so viel bekannt: Ihr begebt euch von LA auf einen Rachefeldzeug nach Tokio. Die Gründe? Eure Verlobte wurde entführt und ihr Vater von Mafiosi ermordet.

Neues Actionerlebnis?

Lust auf Red Steel-Videos? Kein Problem:

Download GC-Trailer

Download E3-Trailer
Ob die Story mitreißen kann, wird sich erst zeigen müssen - da gab es noch keine Einblicke in Zwischensequenzen oder Dialoge. Die Steuerung konnten wir bereits ausprobieren: In der linken Hand liegt die Muschel mit dem Analogstick. Wenn ich ihn bewege, läuft der Held in die entsprechende Richtung; das funktioniert bereits sehr präzise. Die asiatische Kulisse besticht mit authentischem Interieur und schönen Farbspielen, könnte aber im Boden- und Wandbereich noch plastischer wirken; hier kann der Wii sicher mehr. Trotzdem weckt das japanische Ambiente mit seinen verwinkelten Herrenhäusern und fein ausgearbeiteten Räumen schnell die Entdeckerlust.

Sehr gut wirken bereits die Figuren mit ihren natürlichen Bewegungen - allerdings sollten die Mafiosi noch individueller gestaltet werden. Wenn sie auftauchen, ist sofort Action angesagt: In der rechten Hand liegt der an eine Fernbedienung
Feuer frei: Egal ob Revolver, Schrotflinte oder Uzi - sobald geschossen wird, zelebriert Red Steel eine Projektil- und Explosionsorgie.
erinnernde Controller, mit dem ihr eure Sicht bzw. das Fadenkreuz ausrichtet, um dann abzudrücken. Auch das funktioniert gut, aber natürlich nicht so punktgenau wie mit einer Maus. Wenn man sich aber vor dem Fernseher in eine realistische Schussposition bringt, gewöhnt man sich an die neue Sensibilität und trifft selbst weit entfernte Gegner. Nachgeladen wird einfach durch das Schütteln der linken Muschel - das fühlt sich übrigens cool an.

Im Effekt sehr ansehnlich, aber in der Ausführung noch verbesserungswürdig ist das Fokus-System: Ihr könnt in bestimmten Situation die Zeit einfrieren, um mehrere Ziele mit dem Fadenkreuz zu markieren. Dafür hat man für meinen Geschmack noch zu viel Zeit, so dass die Spannung des Moments etwas flöten geht. Hat man alle Feinde fixiert, läuft das Spiel weiter und zeigt eine multiple Schussfolge im besten Red Dead Revolver -Stil. Die Frage ist, ob man dieses System nicht über eine Zeitlupe packender gestalten kann?  

Kommentare

The D.O.G. schrieb am
danke für die schnelle antwort, man! :D
The D.O.G. schrieb am
Kann mir mal einer sagen ob der Nun-Chuck beim wii dabei ist oder ob man den extra kaufen muss :?: ich frag, weil díe frage nirgenz geklärt wird(ich hoffe das war jetzt grametikalisch und in sachen rechtschreibung richtig :lol: )
johndoe-freename-101031 schrieb am
Aber irgentwie ist es mir das auch wert, bei Big N weiß man wenigstens das man für sein Geld auch was geoten kriegt (meistens) :lol:
johndoe-freename-101031 schrieb am
Was mich immoment nervt is der Preis wenn man Red Steel gleich zu anfang mit nem Freund spielen will, 250euro für die Konsole mit einem Controller, dazu noch ein zweiter Controller für 60 euro un Red Steel auchnochmal für 50-60 Euro.
Da is man schon bei happigen 370 euro nur für ein Spiel dessen MP nochich einmal gezeigt wurde :evil:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+