Rayman: Raving Rabbids - Vorschau, Geschicklichkeit, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Partygames
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
05.04.2007
08.12.2006
15.03.2007
07.12.2006
05.12.2006
31.12.2008
05.12.2006
Spielinfo Bilder Videos
Quietschbunt, durchgeknallt und witzig: Rayman erobert den Wii. Die Videos mit den brüllenden Hasen sind schon Kult, jetzt konnten wir erstmals selbst Hand anlegen. Was verbirgt sich hinter dem Spiel, das Tausende mit seinen irren Hasen-Trailern zum Schmunzeln bringt? Bleibt der Ubisoft-Held seinen Wurzeln treu oder gehört das Jump’n Run der Vergangenheit an?

Fantastisch skurriles Design

Was sofort ins Auge fällt, ist die durchgestylte und höchst ansehnliche Kulisse: Mit ihren skurrilen Figuren und bunten Welten versprüht sie nicht mehr den harmlosen Charme früherer Tage, sondern eine gehörige, nein zwei Dutzend gesalzene Portionen Abgedrehtheit.

Raymans Rabbids: Durch die Videos zu absoluten Kultstars avanciert.
Gegenüber dem höchst spartanisch texturierten Super Monkey Ball: Banana Blitz wirkt dieses Spiel wie ein farbenfrohes Paradies. Die Designer haben sich nicht an eine homogene Welt gehalten, sondern jagen euch von einem Western-Szenario in eine Winter-Landschaft, dann in die Karibik oder ins Weltall.

Aber auch wenn der Comic-Stil genau so erhalten bleibt wie die luftige Statur des Helden, ändert sich auf Nintendos Konsole der Charakter des Spiels: Dieses Rayman ist kein klassischer Plattformer mehr mit einer frei erkundbaren Welt, durch die man sich hüpfen, gleiten und kämpfen muss, sondern eine Ansammlung von Minigames, die über eine Story und Zwischensequenzen verbunden werden. Stellt euch erzählerisch einfach auf Nonsens im besten Sinne ein - hier der dramatische Plot: Rayman muss in der Hasenwelt an Popularität gewinnen, indem er sich jeden Tag fünf Disziplinen stellt...

Minigames ohne Ende

Insgesamt wird seine Kampagne 15 Tage dauern und etwa 75 dieser kleinen Herausforderungen beinhalten, locker aufgeteilt auf Gebiete wie Wettrennen, Tanz  oder Shooter; mal sehr einfach, mal komplexer. Es wird übrigens auch ein oder zwei Jump'n Run-Missionen geben. Hat man sie einmal freigeschaltet, darf man sie mit bis zu vier Freunden am Fernseher oder auch online ausprobieren. Es wird ein lokales und ein Internet-Ranking geben - lange Spielabende und Partylaune sind garantiert.

Der Reiz dieses neuen Rayman liegt vor allem im witzigen Figurendesign, der lebendigen Kulisse und den kleinen Reaktionen: Wenn man eine Disziplin nicht schafft, brüllen einen die Hasen mit ihren aufgerissenen Kauleisten nieder. Sie blicken irre, stolzieren ebenso irre und greifen noch viel irrer an. Wenn ihr mit einer Schusswaffe hantiert, wird es Hasen mit spezieller Rüstung und Schwachpunkten, Riesen-Schlappohren und ganze Wellen von kreischenden Angreifern geben. All das hat während des Spiels immer wieder für Lacher gesorgt. Die Disziplinen bieten zwar nur einen Mix aus bekannten Elementen, aber mit ungewöhnlichen Variationen.

Mit cooler Grafik, abgefahrenem Humor und über 75 Mini-Games könnte Rayman der Partyspaß-Garant auf Wii werden.
Kuhweitwurf & Kariesprophylaxe


Wir konnten z.B. mit Rayman vor einem Riesenmonster Seilspringen, Kühe erst wie beim Hammerwurf wirbeln und dann weit werfen oder mit Propfen à la Moorhuhn auf Hasen schießen - die bei einem Headshot blind und hilflos durch die Gegend wankten. Extrem ulkig war der Ausflug in einen überdimensionierten Hasenrachen, in dem man faule Zähne von Würmern befreien musste. Die Steuerung ist sehr intuitiv, verlangt aber wie jedes Wii-Spiel je nach Schwierigkeitsgrad einiges an Konzentration und eine Hand-Auge-Koordination, die über den Anspruch gewöhnlicher Gamepads hinausgehen kann: Etwa, wenn man nicht nur rechtzeitig mit der einen Controllerhälfte hüpfen, sondern gleichzeitig mit dem Nunchak das Seil schlagen und auch noch per Pointer Feinde anvisieren muss. Insgesamt geht die Steuerung aber locker und ungewöhnlich präzise von der Hand.

      
 

AUSBLICK



Auch wenn wir erst eine halbe Stunde selbst Hand anlegen konnten: Wer sich für einen Wii entscheidet, braucht dieses Spiel! Alteingesessene Rayman-Fans müssen zwar erstmal verdauen, dass hier kein episches Jump’n Run, sondern eine riesige Sammlung von Minigames im Anmarsch ist, aber die haben es in sich: Es gibt Shooter und Tanz, Sport und Klamauk, Wettrennen und jede Menge durchgeknallten Arcadespaß. Und all das wird in einer der witzigsten Spielwelten präsentiert, die ich seit langem betreten habe. Wenn man verliert und die Hasen ihre Kauleisten zum Gebrüll aufreißen, tanzt das Zwerchfell. Dieses Spiel passt einfach zum Wii.Ersteindruck: sehr gut

Rayman: Raving Rabbids
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

Zethos schrieb am
das spiel is gekauft !!!! :lol:
MCG06 schrieb am
Hört sich schon mal nicht schlecht an, aber must have titel?
Zieht euch mal die neuen Zelda T.P Bilder rein, DAS IST EIN
M.HAVE :Farben:
medium DF schrieb am
mmm lecker Minnigames die alten Mariopartys hrhrhr aufn N64
johndoe-freename-95518 schrieb am
Bitte Bitte *g*
also ich hole mir das game einfach nur wegen den bekloppten hasen.
Jeder der noch nicht die Funny FACTS gesehen hat sollte das tun ;-)
E-G schrieb am
also die aussichten klingen doch sehr vielversprechend... ich glaub das spiel muss auch auf meine liste, wenn jörg so begeistert ist, dann muss es einfach gut sein
schrieb am

Facebook

Google+