Soulcalibur Legends - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Namco Bandai
Publisher: Ubisoft
Release:
28.08.2008
Spielinfo Bilder Videos
Namcos Soul Calibur- bzw. Soul Blade-Serie zählt seit dem PSone-Auftakt vor knapp elf Jahren zu den beliebtesten und eindrucksvollsten 3D-Beat'em-Ups. Vor allem durch den Gebrauch diverser Hieb- und Stichwaffen setzte man sich von der Handkanten-dominierten Prügelkonkurrenz ab, später kam dann auch noch ein äußerst motivierender Missionsmodus hinzu. Auf Nintendos Wii gehen die Entwickler sogar noch einen Schritt weiter und servieren euch ein ausgewachsenes Action-Adventure mit aufwändiger Story, Massen an Gegnern, gigantischen Bosskämpfen und vielversprechendem Koop-Modus.

Die Abenteuer des jungen Siegfried

Das zeitlich zwischen Soul Blade (alias Soul Edge) und Soul Calibur angesiedelte Soul Calibur Legends entführt euch ins 16. Jahrhundert,

Meistens kämpft ihr an der Seite eines Teamkameraden, zu dem ihr jederzeit wechseln könnt - es darf aber auch ein zweiter Mitspieler ran.
wo Ritter Siegfried Schtauffen sein Königreich vor der Zerstörung retten muss, indem er die über das Land verstreuten Fragmente des verfluchten Soul Edge-Schwerts wieder zusammensetzt, um als »Nightmare« ultimative Kräfte zu erlangen. Allerdings ist Siegfried nicht der einzige, der nach der Macht der legendären Klinge strebt. Doch zwischen euch und dem Schwert stehen mehr als Duelle gegen teils vertraute Kontrahenten. Ihr bekommt es in den weitläufigen Arealen mit ganzen Horden von Gegnern gleichzeitig zu tun, die ihr per Zielaufschaltung auch einzeln anvisieren könnt. Zudem stehen Auseinandersetzungen mit gigantischen Bossgegnern wie feuerspeienden Drachen und anderen Ungetümen auf dem Programm.

Nur gut, dass ihr während eures Feldzugs auch auf Verbündete trefft, die ihr je nach Situation als Mitstreiter nutzen und dank fliegendem Charakterwechsel auch jederzeit aktiv steuern könnt. Es wird sogar einen Koop-Modus geben, um gemeinsam mit einem Freund via Splitscreen in die Schlacht zu ziehen. Aber auch allein seid ihr alles andere als wehrlos: Sowohl Figuren als auch Waffen können aufgelevelt werden.  Dabei lernt ihr immer wieder neue Combos und entfesselt aufladbare Spezialangriffe, während ihr mit der Wiimote die entsprechenden
Drache im Anflug: Ihr bekommt es nicht nur mit mehreren Widersachern gleichzeitig, sondern auch mit überdimensionierten Bossgegnern zu tun.
Hiebe und Streiche nachahmt und euch via Analogstick frei durch die teils mit Fallen gespickten Spielabschnitte bewegt. Ausweichen könnt ihr durch Kippen des Nunchucks, geblockt und gesprungen wird hingegen auf Knopfdruck.

Neben zahlreichen neuen Figuren könnt ihr auch mit alten Bekannten wie Mitsurugi, Taki oder Ivy in den Kampf ziehen. Natürlich auch in diversen Mehrspielermodi wie klassischem Duell oder »Body Count«, wo der Spieler mit den meisten bezwungenen Gegnern das Rennen macht. Allerdings werden nicht alle Soul Calibur-Veteranen spielbar sein. Im Quest-Modus gilt es dagegen 40 Herausforderungen in einem Dutzend verschiedener Spielumgebungen zu meistern. Einen Online-Modus wird es aller Voraussicht nach jedoch nicht geben.

        
 

AUSBLICK



Soul Calibur Legends macht einen guten Eindruck: Die weitläufigen, mit Hindernissen und Fallen versehenen Spielabschnitte, die Kämpfe gegen gigantische Bosse und mehrere Gegner gleichzeitig stellen eine erfrischende Kursänderung dar, die in Kombination mit der Bewegungs-orientierten Kampfsteuerung solide Actionkost für Neulinge und Veteranen zugleich verspricht - auf Wunsch sogar im Team mit einem Freund. Bleibt nur zu hoffen, dass der Umfang nicht zu kurz kommt und auf Dauer auch genug Tiefgang geboten wird, um am Ende nicht zu einer tumben Massenkeilerei zu verkommen. Das bisher Gesehene macht jedenfalls schon viel Lust auf das fertige Spiel, das zumindest in den USA noch dieses Jahr erscheinen soll.
Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

E-G schrieb am
-metorid prime 3: für mich nach wie vor das beste wii spiel. für mich stimmt da einfach alles
-No more heroes: da scheiden sich die geister dran... die einen lieben es, die anderen eben nicht
was brawl und kart angeht: du willst spiele für dich? dann kauf sie auch für dich, muss ja die süße nicht mitspielen. und ich wette, wenn du es hast spielt sie sogar freiwillig mit ;) is zumindest die erfahrung die ich gemacht hab
-Zack & Wiki: geniales adventure mit hohem rätselfaktor
und vor allem:
-OKAMI! - muss man haben.
ansonsten wäre noch bully, sonic oder red steel zu erwähnen. wenn du resident evil magst solltest du dir vllt umbrella chronicles importieren, aber zuerst informieren ob die das wirklich magst, is nähmlich kein normales resi.
eventuell fällt mir noch papermario ein... ausserdem noch dragon quest und opoona. sind alle drei sehr seltsame rpgs... aber für 20-30 euro durchaus ok...
vllt noch wario ware für die party... und battalion wars2 für nette strategie gefechte zwischendurch...
lost winds, wenn du es noch nich hast... wii pointcard kaufen, lost winds laden, und dann ende september megaman9 dazu ^^
zu den restlichen exklusiv spielen kann ich nix sagen weil ich die nich hab
Hans_Wurst80 schrieb am
Hab bis grad eben von dem Spiel noch gar nix gehört - und bin auch auf einen hoffentlich bald folgenden Test gespannt.
Derzeit ist die Wii zu Hause leider am einstauben, weil nichts vernünftig Neues rauskommt, was meinen Geschmack und den meiner Familie trifft und was wir haben, ist schon durchgespielt oder langweilt. Nur Wii Sports kommt ab und an für ein kleines Workout zum Zuge.
- Mario Party 8: cool, aber nur mit mehreren
- Wii Sports: wie gesagt, wird manchmal eingelegt
- Zelda TP: find ich ehrlich gesagt todlangweilig, hab aufgehört zu spielen
- Mario Galaxy: genial und auch noch nicht durch, aber Jump 'n Runs sind im Moment nicht so mein Geschmack
- HP und der Orden des Phönix: schönes Spiel, aber durchgezockt
- Resident Evil 4: saugeil, aber in allen erdenklichen Varianten durch
- SSBB: will meine Süße nicht haben
- MK Wii: siehe SSBB
Eigentlich schade, denn wir haben die weiße Schönheit mittlerweile sehr ins Herz geschlossen. Es wird Zeit, dass mal wieder etwas frischer Wind durch die Wii-Welt weht!!!
Hat jemand noch einen Vorschlag für ein derzeit erhältliches gutes Wii-Spiel?
E-G schrieb am
najo.. internationale reviews werten das spiel mit ca 70% von daher würd ich hier auch nicht mehr erwarten als das...
frostie_83 schrieb am
liebes 4players team.. wann kommt denn endlich der test??
ist ja schon in den top 10 vertreten..
überleg ob ichs hol, will aber dann doch erstmal euren test abwarten.. :wink:
Exkaria schrieb am
Hm also bei nem GameTrailerVideo hieß es, dass es Probleme mit der Kamera gibt und man oft nicht sehen kann, dass noch Gegner hinter einem stehen- solang man nur geradeaus läuft, ist alles gut. Außerdem wurde da auch gesagt, dass man wohl nur mit einer tollen Sprungattacke beschäftigt sein wird, da das mit der Wiiremote alles nicht so klappt. Also für mich klangs dann nicht so überzeugend, aber mal sehen...
schrieb am

Facebook

Google+