The Conduit - Special, Shooter, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Da sich Nintendo in letzter Zeit etwas schwer damit getan hat, uns abseits von Casual-Pfaden mit "richtigen" Spielen zu beglücken, müssen jetzt die Dritthersteller diese Lücke füllen. So will Sega im Sommer mit The Conduit beweisen, dass Ego-Shooter nicht nur hervorragend mit Nunchuk und Remote funktionieren, sondern auch mit einer starken Technik, gelungenen Online-Mehrspielermodi und tollen Ideen überzeugen können.

Alien-Invasion

Wenn Aliens über die Menschheit herfallen und dabei vielleicht sogar die Regierung ihre Finger mit im Spiel hat, überrascht das spätestens seit Akte X niemanden mehr. Doch Klischees hin oder her - auch in The Conduit kommt die Invasion von oben in Form von insektenartigen Außerirdischen, die "Drudge" genannt werden. Allerdings haben die aggressiven Biester ihre Rechnung ohne Mr. Ford gemacht, der sich als Geheimagent der Organisation "Trust" durch Washington D.C. ballert und mit seinem Spionage-Gadget "Allsehendes Auge" nicht nur verschlossene Türen öffnet, sondern auch die Puzzleteile der Hintergrundgeschichte zusammen fügt.

Präzise Steuerung?

Neben der überzeugenden Inszenierung durch die hauseigene Quantum 3-Engine haben es sich die Entwickler von High Voltage Software vor allem zum Ziel gesetzt, eine präzise Steuerung mit den Wii-Controllern auf die Beine zu stellen. Um das Baller-Vergnügen den eigenen Vorlieben anzupassen, wird man Sichtempfindlichkeit, Drehgeschwindigkeit und tote Zonen einstellen können. Wer sich noch mehr Präzision wünscht, kann zudem mit der Unterstützung von Wii MotionPlus rechnen - eine Erweiterung, die Nintendo bereits im vergangenen Jahr für die Remote angekündigt hat. Neben der Kampagne will man auch im Mehrspieler-Modus große Geschütze auffahren: Bis zu 16 Agenten sollen über den Online-Service in die Schlacht ziehen und sich dabei sogar untereinander mit WiiSpeak verständigen können.

Ausblick

Führt Sega mit The Conduit die Wii aus dem finsteren Casual-Tal? Nachdem ich den Shooter in der vergangenen Woche kurz anspielen konnte, würde ich sagen, dass die Chancen dafür nicht schlecht stehen. Die Kulissen wirken stimmungsvoll, es gibt reichlich Action und die Steuerung geht sogar schon ohne Wii MotionPlus gut von der Hand. Als nervig empfand ich nur das Spielelement, in dem man mit dem "Allsehenden Auge" die Umgebung ständig nach versteckten Symbolen absuchen und diese einscannen muss, damit es endlich weiter geht. Sollte High Voltage neben einer stimmigen Kampagne auch die ambitionierten Pläne für Mehrspieler-Matches mit WiiSpeak-Einbindung realisieren, könnte The Conduit einer der interessantesten Wii-Titel für Hardcore-Spieler werden.

Fakten:

- ansehnliche Kulissen dank Quantum 3-Engine
- bis zu 16 Spieler online
- präzise Steuerung mit vielen Einstellungsmöglichkeiten
- Wii MotionPlus-Unterstützung
- WiiSpeak-Unterstützung


Die Gegner sind eine Mischung aus Menschen, Insekten und...Sehen sie nicht auch irgendwie den Helghast ein bisschen ähnlich?

 















- Spionage-Gadget "Allsehendes Auge"
- Kampf gegen insektenartige Aliens
- Verschwörungs-Story
- bekannte (englische) Synchronsprecher
- erscheint im Sommer exklusiv auf Wii

Kommentare

J1natic schrieb am
ganz sicher nicht.
Ghadar schrieb am
An alle Wii Spieler die The Conduit haben und spielen wollen ich versichere euch dieses Spiel wird das Wii Spiel dieses Jahr
Squid Kid schrieb am
Abendländer hat geschrieben:
Super Wario hat geschrieben:Habe weder MP noch MP2 besessen, aber anscheinend geht im Multiplayer ja einiges ab :wink: der Multiplayer bei MP2 war großartig, ich hab stundenlang bei Freunden gezockt. Umso mehr freue ich mich auf ein Wii-Make - wenn es denn in Deutschland erscheint ...

Mach mir keine Angst, warum sollte es in Deutschland nicht erscheinen?

Bisher ist es ja nicht für Europa angekündigt, nur für Japan und (glaube ich) die USA.
nasagoal schrieb am
BetaSword hat geschrieben:Hmm, Seitens Nintendos ist Jede ROM, die du runtergeladen hast, illegal!
Und ich bezweifle, dass du die Rom selber ausgelesen hast, geschweige denn überhaupt die dafür Notwendige Hardware besitzt(Gegenbeweis? - Bitte ein Foto davon machen und posten!).

achso ok, das wusste ich so jetzt noch nicht, danke für die Info :)
(auf den DL-Seiten steht immer irgendwas von legal sofern man das Original besitzt :oops: )
BetaSword schrieb am
nasagoal hat geschrieben:
Opa hat geschrieben:muss mir grad eine Träne aus dem Auge wiscchen weil ich irgednwo auf Seite Eins was von Goldeneye im Multiplayer gelesen hab...*seufz*

nicht nur der Multiplayer, auch im Singleplayer find ich Goldeneye noch heute super, gerade für mich als Bond-Fan :)
hab's gestern erst gezockt, aber über Emulator (ich besitze das Original, ich schwöre ^^) am TV (-> über Emulator Optik bisschen aufgemotzt, aus heutiger Sicht nicht mehr ganz so schrecklich wie am N64 ^^) und mit PS2-Pad (-> deutlich präziseres Aiming als mit dem N64-Pad ^^) :)

Hmm, Seitens Nintendos ist Jede ROM, die du runtergeladen hast, illegal!
Und ich bezweifle, dass du die Rom selber ausgelesen hast, geschweige denn überhaupt die dafür Notwendige Hardware besitzt(Gegenbeweis? - Bitte ein Foto davon machen und posten!).
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+