Shiren the Wanderer - Special, Rollenspiel, Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Chun Soft
Publisher: Atlus
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Shiren the Wanderer ist schon seit 1995 in der Videospielwelt unterwegs und machte zuletzt vor allem den DS unsicher (4P-Wertung: 69%). 2007 stattete er in Japan allerdings auch der Wii einen Besuch ab, den Atlus in den nächsten Tagen in lokalisierter Form auch in den USA auftischen wird. Ob Shiren gar den Sprung nach Europa schafft, ist zwar noch ungewiss, aber wir haben schon einmal zusammengefasst, was den Konsolenwanderer auszeichnet.

Reise in die Vergangenheit

Shirens Abenteuer beginnt mit einem Schlüssel zu einem sagenumwobenen Anwesen, den er von seinem Onkel und Meister erhält. Darin sollen unsagbare Schätze, aber auch Gefahren auf ihn warten.

Doch als Shiren das Anwesen zusammen mit seinem Begleiter, dem sprechenden Frettchen Koppa, betritt, trifft er auf ein mysteriöses Mädchen, das seit tausend Jahren in einem Schlaf gefangen ist. Durch eine Reise in die Vergangenheit will Shiren mehr über die Hintergründe herausfinden und das Mädchen von seinem Fluch erlösen.

Dazu erkundet Shiren zusammen mit Onkel Sensei und der Schwertkämpferin Asuka zufallsgenerierte Dungeons, die mit unzähligen Fallen und Monstern gespickt sind, die es in taktischen Rundenschlachten zu überwinden gilt. Dabei hat man die Möglichkeit alle drei Party-Mitglieder direkt zu steuern oder sich auf eine Figur zu konzentrieren und die anderen beiden der KI zu überlassen, die sich durch anpassbare Verhaltensregeln beeinflussen lässt. Ein Wechsel der aktuellen Spielfigur ist ebenfalls jederzeit möglich.



Herausforderung nach Maß

Zudem gibt es zwei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade: Auf normal büßt man beim Sterben serientypisch all sein mitgeführtes Hab und Gut ein, während die Charaktere auf die Stufe vor Betreten des aktuellen Dungeons zurückgesetzt werden. Um Neulinge nicht gleich zu vergraulen, wird es aber auch einen leichten Schwierigkeitsgrad geben, der einen nach dem Ableben auf die Stufe der letzten Spielstandsicherung zurücksetzt inklusive aller damaligen Habseeligkeiten.

Interessant ist auch das Upgraden von Inventar, Waffen und Rüstungen durch spezielle Kristalle, die man nach einer Opfergabe eine Zeit lang vor Angreifern schützen und dann ernten muss. Als Dreh- und Angelpunkt für eure Erkundungen dient das Dorf Otsutsuki, wo ihr euch mit den Einwohnern unterhalten, Einkäufe tätigen, Geld und Items in Verwahrung geben sowie diverse Nebenmissionen annehmen könnt.

Darüber hinaus gibt es auch optionale Schauplätze wie einen tausendstöckigen Bonusdungeon, spielinterne Erfolge für bestimmte Leistungen sowie eine nach Spielende freischaltbare Kampfarena.

Ausblick

Das Wii-Debüt von Shiren the Wanderer richtet sich mit seinem dualen Schwierigkeitsgrad sowohl an Veteranen als auch Neulinge. Wer auf taktische Rundenkämpfe und Dungeon-Erkundung mit kompakter Heldenriege steht, soll mindestens 40 Stunden bei Laune gehalten werden. Darüber hinaus warten aber auch jede Menge optionaler Schauplätze, Aufgaben und Herausforderungen auf euch. Die Kämpfe können sowohl manuell als auch mit KI-Unterstützung ausgefochten, Ausrüstungsgegenstände in originellen Minischarmützeln aufgewertet werden. Witzig ist auch die Idee der spielinternen Erfolge, für die man u. a. sogar auf bestimmte Weisen sterben muss. Bleibt zu hoffen, dass man auch hierzulande bald mit Shiren auf Wanderschaft gehen kann - für Amerikaner und US-Importeure fällt der Startschuss nächste Woche.


Video: Im Trailer stellen die Entwickler die wichtigsten Features vor.
























Besonderheiten


- rundenbasiertes Taktikrollenspiel
- zufallsgenerierte Dungeons
- über 40 Fallenarten
- dreiköpfige Party
- anpassbares Verhalten für KI-Partner
- upgrade-fähige Ausrüstung
- tausendstöckiger Bonusdungeon
- freischaltbare Kampfarena
- 46 spielinterne Erfolge
- zwei Schwierigkeitsgrade

Bei den taktischen Rundenkämpfen gibt es auch KI-Anpassungen.

Kommentare

KingDingeLing87 schrieb am
Hört sich zwar nich schlecht an. Trotzdem glaube ich wenn es hier erscheinen sollte das der Titel an mir vorbeiziehen wird.
E-G schrieb am
Silver hat geschrieben:Wie jetzt? 8O Das kommt nach Europa!?! Wusste ich gar nicht.^^ :D
hatten wir im wiiforum als du auf urlaub warst ;)
das spiel is btw mehr wie chocobos dungeon, die werden hier auch zufallsgeneriert soweit ich weiß
Wulgaru schrieb am
Z101 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Kommt es auch nicht, wie es auch oben im Bericht steht ist zunächst nur ein Amerikarelease angekündigt. Aber in den letzten Jahren war das ja zum Glück meist ein Vorlauf zum Eurorelease.
Naja, ich brauchs erst einmal nicht, da ich noch zwei Fire Emblems liegen habe, aber für diejenigen die so etwas mögen und schon alle durch haben wirds ein Fest.
Geht Shiren denn eher in Richtung Fire Emblem (die Spiele finde ich genial) oder eher in Richtung Chocobo's Dungeon (finde ich öde)?
Da die Serie es bisher nicht in den Westen geschafft hat, kann ich das aus erster Hand natürlich nicht sagen, aber rein von den Previews und Gameplayvideos ist das eher Fire Emblem zumindest vom Schwierigkeitsgrad.
Auf jeden Fall ist die Party die man zu kontrollieren hat mit 3 Mitgliedern wesentlich kompakter, das Spiel verzeiht aber ebenfalls kaum Fehler. Das meinte ich eigentlich auch eher mit Fire Emblem, ich glaube von der grundsätzlichen Spielmechanik gibt es doch sehr große Unterschiede, was bei der Anzahl der steuerbaren Charakter im Grunde klar ist.
Es ist denke ich mal auf jeden Fall etwas für die Taktik-Freaks unter den Jrpglern, durchaus positiv gemeint.
Ich würde es mir wenn es hier erscheint auf jeden Fall einmal anschauen, vor allem das Storysetting interessiert mich.
Z101 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Kommt es auch nicht, wie es auch oben im Bericht steht ist zunächst nur ein Amerikarelease angekündigt. Aber in den letzten Jahren war das ja zum Glück meist ein Vorlauf zum Eurorelease.
Naja, ich brauchs erst einmal nicht, da ich noch zwei Fire Emblems liegen habe, aber für diejenigen die so etwas mögen und schon alle durch haben wirds ein Fest.
Geht Shiren denn eher in Richtung Fire Emblem (die Spiele finde ich genial) oder eher in Richtung Chocobo's Dungeon (finde ich öde)?
Wulgaru schrieb am
Kommt es auch nicht, wie es auch oben im Bericht steht ist zunächst nur ein Amerikarelease angekündigt. Aber in den letzten Jahren war das ja zum Glück meist ein Vorlauf zum Eurorelease.
Naja, ich brauchs erst einmal nicht, da ich noch zwei Fire Emblems liegen habe, aber für diejenigen die so etwas mögen und schon alle durch haben wirds ein Fest.
schrieb am

Facebook

Google+