Sonic Lost World - E3-Vorschau, Geschicklichkeit, Nintendo Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonic Lost World (Geschicklichkeit) von SEGA / Nintendo
Sonic Lost World
Jump&Run
Entwickler: Sonic Team
Publisher: SEGA / Nintendo
Release:
18.10.2013
02.11.2015
18.10.2013
Spielinfo Bilder Videos


Video
Der E3-Trailer zeigt die aberwitzig verdrehten Planeten.
Mann, sieht das gut aus: Das Sonic Team hat sich offenbar massiv von Super Mario Galaxy inspirieren lassen. In Sonics exklusivem Abenteuer für Wii U und 3DS sprintet Segas Maskottchen über aberwitzig verdrehte und farbenfroh-idyllisch gestaltete Planeten.  Während der Klempner in kommenden Super Mario 3D World in überschaubaren Kulissen unterwegs ist, geht Sonic es um Welten hektischer an. Beim Probespiel auf Wii U umrundete ich in Sekundenbruchteilen einen kleinen Kugelplanet, hüpfte auf einen länglichen Himmelskörer über stachelige Fallen und "hangelte" mich mittels Homing-Dash an surrenden Bienen durch einen Tunnel.

Mitunter litt meine Orientierung unter den verwirrenden Alternativ-Routen, oder ich schlidderte in einen der zahlreichen Abgründe. Vielleicht waren aber auch technische Probleme Schuld an meinen zahlreichen Abstürzen: Die Fernseher am Sega-Stand waren offenbar falsch eingestellt, so dass ein deutlicher Steuerungslag spürbar war - in einem derart blitzschnellen Sonic-Spiel natürlich tödlich. Ob das Konzept aufgeht, muss sich also noch zeigen, zumindest das Design der ersten Welten ist den Entwicklern  aber fantastisch gelungen. Es ging über knallbunte Lakritzstangen durch Donut-Asteroiden, über röhrenförmige Planetenlandschaften im Stil von Green Hill sowie in Azteken-Tempel, welche Erinnerungen an Sonic Adventure wecken.

Jetzt nur nicht die Orientierung verlieren: Eine kleine Übersicht auf dem Gamepad zeigt immerhin an, wie weit man sich bereits durchs Level vorgearbeitet hat.
Jetzt nur nicht die Orientierung verlieren: Eine kleine Übersicht auf dem Gamepad zeigt immerhin an, wie weit man sich bereits durchs Level vorgearbeitet hat.
Jetzt nur nicht die Orientierung verlieren: Eine kleine Übersicht auf dem Gamepad zeigt immerhin an, wie weit man sich bereits durchs Level vorgearbeitet hat. Da die "Tödlichen Sechs" genannten Monster außer Kontrolle geraten sind, muss Dr. Eggman diesmal zwangsläufig mit Sonic kooperieren, um der Plage Herr zu werden. Zu Sonics Fähigkeiten gehören das Rennen an unterschiedlichen Planetenwänden, ein Schwung über Hindernisse, der Basejump in tiefe Abgründe sowie der klassische Spin-Dash. Dazu kommen im Laufe des Spiels diverse Farb-Kräfte, mit denen Sonic seien Gegenr z.B. mit einer Explosion ausschaltet. Außerdem wechselt die Sicht von Zeit zu Zeit in eine seitliche Perspektive - ähnlich wie in Generations oder den zweidimensionalen Vorgängern. Außerdem dabei: Ein Rennmodus zwischen zwei Teilnehmern sowie eine Koop-Variante, bei dem ein Spieler auf dem Touchscreen des Gamepads mit ferngesteuerten Extras aushilft. Von einem Online-Modus gegen andere Spieler ist in der Pressemitteilung allerdings nur bei der 3DS-Fassung die Rede. Als Erscheinungsdatum ist das diesjährige Weihnachtsgeschäft angesetzt.
 


E3 2013: alle Spiele und Publisher im Überblick


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Wizz schrieb am
Ich wette dass Eggman trotzdem wieder der Endboss wird.
Tödliche Sechs hin oder her. ^^ Die Chance dass er dir diesmal nicht in den Rücken fällt geht gegen Null.
Es sieht ganz gut aus für einen Sonictitel imo. Auch wenn ich wie anderswo schon geschrieben kein großer Fan der Hauptfranchise bin.
blackeagle2k3 schrieb am
Ich liebe diesen Igel, hoffentlich wird es wieder wie Sonic Adventures 1 und 2
Hmm was mir gerade auffällt, kann es sein das der 2. Teil auf gamecube vor dem 1. released wurde?
schrieb am

Facebook

Google+