Captain Toad: Treasure Tracker - Vorschau, Geschicklichkeit, Nintendo Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Captain Toad: Treasure Tracker (Geschicklichkeit) von Nintendo
Pilzkopf mit Köpfchen
Jump&Run
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.01.2015
Spielinfo Bilder Videos
Na, das wurde aber auch Zeit: Nach all den Jahren, die Toad meist Gastauftritte in Titeln wie Mario Kart feiern durfte und vor allem als treuer sowie stets gut gelaunter Kumpane der hüpfenden Klempner-Brüder in Erscheinung trat, spendiert Nintendo dem sympathischen Pilzkopf jetzt endlich sein eigenes Spiel. In Köln haben wir uns durch die ersten Abschnitte von Captain Toad: Treasure Tracker geknobelt...

Es ist mal wieder so simpel und doch so fesselnd – wie so oft bei Titeln von Nintendo: Als Toad tippeln wir in kleinen Schritten durch die bunte 3D-Kulisse und müssen eigentlich nur den Ausgang erreichen. Hört sich einfach an, doch zum einen kann der knuffige Pilzkopf sich im Gegensatz zu seinen Hüpfkollegen nicht aktiv gegen Feinde wehren – nur in seltenen Momenten darf er dank Spezialgegenständen aktiv gegen seine Widersacher vorgehen, sollte sie in der Regel aber lieber meiden. Und zum anderen wäre es nicht schlecht, auf der Suche nach dem Ausgang auch noch die gut versteckten oder nur unter Einsatz von Gehirnschmalz erreichbaren Schätze einsammeln.

[GUI_STATICIMAGE(setid=76384,id=92484155)]
Eine Frage der Perspektive: Erst durch Kameraschwenks eröffnet sich oft erst eine Lösung auf der Suche nach Schätzen und dem Ausgang.
Der Weg zum Erfolg ist oft nur eine Frage der Perspektive, denn mittels Analogstick lässt sich der meist übersichtliche und vertikal angelegte Schauplatz für jedes Level in 360 Grad erkunden. Die Abschnitte bewusst so designt, dass man durch den Perspektivwechsel ganz neue Einblicke und Optionen bekommt – sei es eine Tür oder ein Durchgang, den man zuvor nicht gesehen hat, oder eine Wand, die man per Touchscreen verschieben darf. Auch Bosskämpfe gegen XXL-Gegner oder eine dramatische Lorenfahrt in Egoperspektive galt es in den Probe-Levels zu meistern, was die Hoffnung nährt, dass das finale Spiel mit einem ähnlichen Abwechslungsreichtum und toll designten Levels aufwarten wird.

Klar: Das Konzept ist nicht neu und basiert auf den populären Minispielen aus Super Mario 3D World. Allerdings kann man die Herausforderungen jetzt ohne ein schweißtreibendes Zeitlimit angehen, doch dafür wirken die Level im Gegenzug etwas komplexer. Auch die Amiibo-Figuren werden vermutlich unterstützt, wenn der Titel im nächsten Jahr exklusiv auf der Wii U erscheint.

Einschätzung: gut


 


gamescom 2014: alle Spiele und Publisher im Überblick

Captain Toad: Treasure Tracker
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

mariofreak schrieb am
Ich freu mich auf das Spiel, eins der Highlights auf der WiiU. Hat schon bei SM3DW viel Spaß gemacht.
@mod: Vor dem Trailer lief eine Bierwerbung. Auf ner Seite, auf der sich auch viele U16-Gamer aufhalten, sollte das vielleicht nicht sein.
Moschens schrieb am
Der dazugehörige Trailer sieht auch ganz spaßig aus, ich denke ich werde mir das bei Zeiten mal zu Gemüte führen :wink:
schrieb am

Facebook

Google+