Just Cause - First Facts, Action, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Avalanche Studios
Publisher: Eidos
Release:
20.09.2006
20.09.2006
20.09.2006
22.09.2006
Spielinfo Bilder Videos
Mit Just Cause wagt sich Eidos ins GTA-Hoheitsgebiet und entführt euch ebenfalls in eine vollkommen offene Welt mit rasanter Action und coolen Stunts. Doch anstatt euch ein weiteres Gangsta-Szenario zu bieten, schlüpft ihr hier in die Haut eines Undercover-Agenten. Was könnt ihr erwarten?

Reif für die Insel

Just Cause entführt euch auf die paradiesische Insel San Esperito, die mit ihren stark bewachsenen Grünflächen sofort Erinnerungen an den Far Cry-Dschungel weckt. In den insgesamt 34 Provinzen wurden satte 250 Siedlungen untergebracht, die von wenigen Häuschen bis zu Kleinstädten mit Flughafen reichen. Klingt nach einer riesigen Welt? Ist es auch! Satte 1024 Quadratkilometer gilt es bei wechselndem Tag-/Nachtzyklus und zufällig generiertem Wetter zu erkunden, wobei ihr auch Transportmittel vom Motorrad über Autos bis hin zum Flugzeug oder Hubschrauber nutzen könnt.

Agent under Fire

Ihr steuert von Rico Rodriguez, der für die US-Behörde "The Agency" als Geheimagent und Mann fürs Grobe tätig ist. Seine Mission: Die korrupte Regierung von San Esperito stürzen und einen Regimewechsel herbeiführen. Besondere Brisanz steckt in der Vermutung, dass die Regierung nach

Just Cause in bewegten Bildern?

Hier geht's zu Tech-Demo!

dem Besitz von Atomwaffen strebt. Iran anyone? In den ca. 250 Missionen erobert ihr feindliche Siedlungen und erkundet die Umgebung. Im Stil der Actionfilme der 80er mit Steven Seagal & Co legt ihr los. Besonders cooles Feature: Rodriguez hat immer einen Fallschirm samt Greifhaken im Gepäck und kann im Stil von Pursuit Force von einem Fahrzeug zum nächsten zu springen. Springt z.B. aus einem Flugzeug, öffnet im Sturzflug kurz vor dem Boden den Fallschirm und landet zielsicher auf dem fahrenden LKW, während ein Kampfhubschrauber bereits aus allen Rohren feuert!

Ausblick

Nach den Gangstern in GTA IV und angekündigten Klonen wie Saints Row oder Crackdown könnte es in Just Cause noch mal richtig gut tun, als waschechter Actionheld im Stil der 80er für Recht und Ordnung zu sorgen. Die Insel San Esperito überzeugt bereits jetzt mit unglaublicher Weitsicht und idyllischen Kulissen. Auch Features wie das Autowechseln per Sprung sowie Greifhaken und Fallschirm fügen sich sinnvoll in den Spielablauf ein. Bleibt nur zu hoffen, dass auch die Missionen abwechslungsreich ausfallen. Wenn ja,  könnte Just Cause zum echten Geheimtipp avancieren… 

Fakten:

- riesige Welt mit 1024 Quadratkilometern
- ca. 250 Missionen
- 50-60 Stunden Spielzeit

Aus der Luft erhaltet ihr einen guten Eindruck von der riesigen Spielwelt.

 

 

 

 

 

 


- zufallsgeneriertes Wetter
- Fahr- und Flugzeuge
- drei Fraktionen
- actionlastiger Spielablauf
- Tag-/Nachtzyklus
- vereinzelte Railshooter-Sequenzen
- über 100 Vehikel

Dank Fallschirm könnt ihr euch auch einfach von Brücken stürzen.

Kommentare

E-G schrieb am
oh ja... das notier ich mir gleich mal
Skeletton_Knight schrieb am
Das Game klingt echt vielversprechend :) Ein Titel den man im Auge behalten sollte...
zipofking schrieb am
Das Spiel hat vielleicht mal Potential! Ich freue mich jetzt schon
Hoffentlich wird?s auch so gut.
:lol:
all-4-one schrieb am
Nach der vielversprechenden Vorschau bei Gamepro, bestätigt 4Players meine positiven Erwartungen, dass mit Just Cause ein wirklicher Geheimtipp auf uns warten könnte. Wer spielt denn nicht gerne im sonnigen Ambiente Mittelamerikas CIA Agent :-).
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+