X02 - Sevilla - Special, Events, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Events
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Ein gutes halbes Jahr nach dem Europa-Start der Xbox lud Microsoft in Sevilla zur X02, um einen Ausblick auf die Hardware- und Software-Zukunft zu geben. Und nicht nur die Location (ein Theme Park) war außergewöhnlich: Microsoft und zahlreiche Third-Party-Hersteller stellten insgesamt mehr als 80 Spiele vor. Im ersten Teil unseres X02-Specials haben wir für Euch eine Zusammenfassung der Pressekonferenz. Morgen warten dann auf Euch Screenshots und zahlreiche Videos.


Teil 1: Die Pressekonferenz

Weihnachten soll grün werden

Bezüglich der Xbox-Zukunft gibt man sich zuversichtlich. Immerhin, so Sandy Duncan, zeigen neueste Studien, dass man es geschafft habe, den 2.Platz im Markt zu erreichen. Natürlich möchte man diese Position halten und wenn möglich verbessern.
Der Aufstieg zur Nummer 2 sei vor allem der kürzlich erfolgten Preissenkung zu verdanken, wobei Duncan eingestand, dass Microsoft einen harten Lernprozess in Sachen Preisgestaltung hinter sich habe.

Nach Angaben von Ed Fries, Vice President im Content-Bereich, können Xbox-Spieler Weihnachten gelassen entgegen blicken. Etwa 170 Titel sollen bis dahin erhältlich sein, die so ziemlich alle Genres abdecken werden und von denen eine große Zahl auch vor Ort spielbar war.
Weiterhin seien momentan weltweit mehr als 300 Titel in Entwicklung.
Die größte Ankündigung war jedoch die Vorstellung des Rollenspiels Sudeki von den Climax Studios, das aller Voraussicht nach im September 2003 erscheinen wird. Erstes Bildmaterial sowie den ersten Trailer zu Sudeki findet Ihr morgen in der Spielesektion.__NEWCOL__Xbox Live

Ein großer Teil der Xbox-Zukunft liegt natürlich im Online-Bereich, wobei Microsoft bereits alle Weichen gestellt hat, um Xbox Live zu einem Erfolg zu machen, so Xbox-Entwickler J.Allard. Angefangen von der grundlegenden Xbox-Hardware, die von vornherein auf Breitband und Voice-Communication eingestellt ist, bis hin zur Server-Basis, die in vier Daten-Centern rund um die Welt aufgebaut ist und die nur auf den Start von Xbox Live wartet. Über 250 Server sind bereits für den Start von Xbox Live aufgebaut, die insgesamt eine Rechenpower von 950 TeraFLOPS (mehr als 950 Billionen Rechenschritte/Sekunde) auf die Beine stellen sollen. Die Bandbreite soll sich in einem Bereich von 12 Gigabit/Sekunde aufhalten.

Doch nicht nur mit purer Rechenpower soll Xbox Live die Spieler begeistern - auch die angekündigten Features sollen dazu beitragen: So wird jeder Spieler seine eigene Online-Identität -den so genannten Gamer Tag- erhalten, die für jedes Spiel eingesetzt ist. Es wird Friends-Listen geben sowie die Möglichkeit, jederzeit anderen Spielern per Friends-List Nachrichten zukommen zu lassen (insofern sie online sind).

Kommentare

4P|Mathias schrieb am
Nach den letzten Angaben von Microsoft gibt es momentan noch keine genauen Daten, wie das Preis-Schema nach dem ersten Jahr aussehen wird.
Jedoch sei man offen für zahlreiche Möglichkeiten.
Kreditkarten-Zahlungen sind natürlich genau so angedacht wie die Option, per Pre-Paid-Card seine monatlichen Zahlungen zu erledigen.
Allerdings steht noch nicht fest, in welchem Preis-Rahmen sich der Service nach dem ersten Jahr aufhalten wird.
Vermutlich wird dies in erster Linie von den Preis-Vorstellungen der Konkurrenz abhängen.
Sobald es genauere Infos gibt, wird 4P natütlich darüber berichten.
Bess demnähx, :)
4P|Mathias
The-Base schrieb am
Hiho,
jetzt mal ehrlich, das hört sich doch ganz klar nach einer Gross-Offensive von Microsfoft an. Erst holt sich das Unternehmen die guten Third-Party Anbieter (siehe RARE) und jetzt geht die Konsole auch noch vor der Konkurrenz ins Online-Rennen.
Mich würd bei der ganze Sache nur noch interessieren, wie es mit den Nebenkosten für den X-Box Live! - Service aussieht? Ihr habt im ersten Teil eures Specials darüber berichtet, das Microsoft plant ein Start-Packet für ca. 60 ? zu veröffentlichen, welches den Communicator, 2 Games (Moto GP Online und Whacked) und ein 12 monatiges Live!-Abo beinhaltet. Aber wie sieht es nach den 12 Monaten aus? Muss man als User dann eine Art Tarifabrechnung pro Minute erwarten, oder wieder einen Pauschalpreis den man einmalig im Jahr/bzw. Monat leisten muss? Entstehen evtl. noch Nebenkosten, die man an T-Online zahlen muss (abgesehen von den T-DSL Gebühren)???
Naja, wäre auf jeden Fall klasse, wenn sich hierzu mal jemand äußern würde sofern er/sie genaueres zu berichten weiß! :wink:
Bild
cYa around
The-Base 8)
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ein gutes halbes Jahr nach dem Europa-Start der Xbox lud Microsoft in Sevilla zur X02, um einen Ausblick auf die Hardware- und Software-Zukunft zu geben. Und nicht nur die Location (ein Theme Park) war außergewöhnlich: Microsoft und zahlreiche Third-Party-Hersteller stellten insgesamt mehr als 80 Spiele vor. Im ersten Teil unseres X02-Specials haben wir für Euch eine Zusammenfassung der Pressekonferenz. Morgen warten dann auf Euch Screenshots und zahlreiche Videos.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+