StarCraft: Ghost - Special, Action, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Stealth-Action
Release:
niemals
niemals
Spielinfo Bilder Videos
Nachdem wir Blizzard-Meister Bill Roper beim Spielen von Starcraft Ghost zuschauen konnten (s.Preview), hatten wir die Gelegenheit zu einem eingehenden Gespräch. Im nachfolgenden Interview könnt Ihr unter anderem erfahren, wieso Blizzard sich selber als Newcomer sieht, welche Unterschiede die einzelnen Fassungen aufweisen und mit welchen Hindernissen Blizzard bei der Entwicklung zu kämpfen hat.

4Players: Als Blizzard bekannt gegeben hat, dass Starcraft Ghost nicht für PCs, sondern für Konsolen erscheinen wird, war die fast schon als Kult-Gefolgschaft zu bezeichnende Fan-Gemeinde stark überrascht. War es schwer für Blizzard, diesen Schritt zu unternehmen und sich in einen Markt zu bewegen, in dem Blizzard seit annähernd 10 Jahren nichts mehr gemacht hat?

Bill Roper: Eigentlich nicht. Wir wussten, dass dieser Schritt für uns nur ein Zusatz ist. Und wir hoffen, dass wir das der PC-Gemeinde deutlich klar gemacht haben. Wir haben diesen Schritt nicht unternommen, um irgendwelche PC-Entwicklungen zu ersetzen. Die Entwicklung von Starcraft Ghost bedeutet nicht zwangsläufig, dass wir kein Starcraft 2 machen. Wir haben einfach einen Weg gefunden, wieder auf Konsolen zurückzukehren. Wir haben eine Firma gefunden, mit der wir das Spiel zusammen für Konsolen entwickeln können. Die Entscheidung für das Starcraft-Universum kam dadurch zustande, dass wir wussten, in dieser Welt eine gute Geschichte erzählen zu können.

4P: Also wird es auch noch andere Konsolen-Titel von Blizzard geben?

BR: Gut möglich. Aber wir wissen es noch nicht. Wir haben noch nicht die Schritte unternommen um sagen zu können, dass wir jetzt eine feste Konsolenstrategie haben. Wir hatten einfach das Glück, einen Konsolentitel machen zu können. Wenn das Spiel erscheint und es ist ein Riesenhit und die Spieler lieben es und wollen mehr Konsolenspiele, müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen, wie wir weiterhin Konsolen unterstützen können. Wir werden dann schauen, wie wir das bewerkstelligen können, ohne die Entwicklung von PC-Titeln zu gefährden.__NEWCOL__Wir wissen, dass auf dem PC der Kern unserer Fans sitzt, aber wenn wir einen Weg finden, würden wir liebend gern mehr für Konsolen machen.

4P: Was mir jetzt spontan einfällt wäre zum Beispiel ein 3D-Diablo.

BR: Wir haben immer das Gefühl gehabt, dass jedes unserer Spiel-Universen im Prinzip jede Art von Spiel unterstützen könnte, nicht nur das Spiel, mit dem das Universum begonnen hat. Ich denke, dass man absolut ein großartiges Diablo-Spiel auf Konsolen haben könnte, genauso jedoch ein Warcraft-Spiel. Für uns ist Starcraft Ghost ein Beweis für diese Idee, genau wie World of Warcraft auf dem PC, wo wir die Strategiewelt nehmen und alles in eine MMORPG-Welt verlagern. Das ist fantastisch. Insgesamt haben wir jedoch weit mehr Ideen, als dass wir sie in Spielen umsetzen können.

4P: Wie würden sie Starcraft Ghost beschreiben? Ist es eher ein Stealth-Spiel mit Action-Einlagen oder eine Action-Titel mit Stealth-Einschlag?

BR: Vermutlich eher Stealth-Action, aber wir versuchen, Starcraft Ghost als taktisches Action-Spiel zu sehen. Selbst wenn man nicht getarnt ist, wollen wir, dass die Spieler darüber nachdenken, was sie als nächstes unternehmen. Sicherlich gibt es Momente und Situationen, in denen Nova ganz einfach mit ihrem Gewehr da stehen und aufräumen kann. Aber selbst hier wollen wir den Spieler dazu bringen, die Alternativen abzuwägen. Aber auch bei den Entscheidungen, Unterstützung anzufordern, sei es nun eine taktische Atombombe oder ein Panzer, um Sperrfeuer zu legen, möchten wir, dass dieser Entschluss eine Schlüsselposition im Spiel einnimmt. Daher liegt der Hauptstellenwert definitiv im Taktik-Bereich.

Kommentare

Turin schrieb am
Hehe ... Billiboy schafft es jedesmal das man denkt es kommt das Nonplus-Ultra *g* ... naja, dafür hat er ja auch diesen Traumjob bei Blizzard.
Und irgendwie bringen sie ja auch die besten games auf den markt ... zwar nicht immer das technische High-End ... aber Inhalt geht über Aussehen :o
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nachdem wir Blizzard-Meister Bill Roper beim Spielen von Starcraft Ghost zuschauen konnten (s.Preview), hatten wir die Gelegenheit zu einem eingehenden Gespräch. Im nachfolgenden Interview könnt Ihr unter anderem erfahren, wieso Blizzard sich selber als Newcomer sieht, welche Unterschiede die einzelnen Fassungen aufweisen und mit welchen Hindernissen Blizzard bei der Entwicklung zu kämpfen hat.
schrieb am

Facebook

Google+