Baldur's Gate: Dark Alliance - Test, Rollenspiel, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Snowblind Studios
Publisher: Virgin Interactive
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Action-Rollenspiele sind auf der XBox rar gesät - bisher gibt es nur die lieblose PS2-Umsetzung von Gauntlet: Dark Legacy. Jetzt steht mit Baldur`s Gate: Dark Alliance eine weitere PS2-Konvertierung in den Läden, die seinerzeit hochkarätige Wertungen kassierte. Ob die XBox-Version ähnlich spielenswert ist, erfahrt Ihr in unserem Test.

Hack & Slay mit D&D

Baldur`s Gate: Dark Alliance ist ein waschechtes Hack & Slay, das auf der 3. Edition des Dungeons & Dragons-Regelwerkes basiert. Hauptsächlich die Werte der Charaktere sowie die Ausbaumöglichkeiten der unterschiedlichen Fähigkeiten werden durch diese Regeln bestimmt.

Auch der Kampfstil und die generellen Fertigkeiten der drei wählbaren Charaktere werden festgelegt, so dass jede Spielfigur verschiedene Vor- und Nachteile hat.

Der Bogenschütze kann sich sowohl im Nah- als auch im Fernkampf behaupten, während sich der Zwerg vollkommen auf den Nahkampf spezialisiert. Der dritte Charakter ist Adrianna, die elfische Hexenmeisterin, die hauptsächlich mit Magie hantiert. Im Nahkampf ist mit ihr allerdings kein Blumentopf zu gewinnen.

__NEWCOL__Nach der Charakterwahl müsst Ihr Euch für einen Schwierigkeitsgrad entscheiden, der ganz entscheidend für die Dauer des Spiels ist. Auf "Leicht" könnt Ihr die drei Akte (etwa 45 Levels) von Dark Alliance locker in weniger als acht Stunden durchspielen, während sich die zahlreichen Kämpfe auf den höheren Schwierigkeitsgraden in die Länge ziehen.

Story

Kaum habt Ihr mit Eurem eben gewählten Charakter die Stadt Baldur`s Gate betreten, schon macht Ihr unsanfte Bekanntschaft mit der dort kursierenden Diebesgilde. Doch glücklicherweise bemerkt eine Stadtwache den Angriff und rettet Euch. Heilfroh, noch am Leben zu sein, findet Ihr Euch anschließend in einem typischen mittelalterlichen Gasthaus wieder.

Ein kurzes lineares Rededuell mit der attraktiven Kellnerin bringt Euch gleich schon die erste Quest ein. Diese gestaltet sich fast obligatorisch für ein Rollenspiel, denn Ihr müsst einen Keller von einer Rattenplage befreien.

Kommentare

johndoe-freename-32299 schrieb am
Ich finde das Spiel setzt mehr auf Qualität als auf Quantität.
Das Spiel ist zwar kurz, aber dafür sind die Level sehr abwechslungsreich gestaltet.
Es gibt zwar wenig Waffen, aber dafür sind alle sinvoll einsetzbar.
Es gibt wenig Chars, aber trotzdem ist für jeden etwas dabei.
Diese Liste könnte man noch ewig fortsetzen aber ich mach hier einfach mal Schluß und sage nur: KAUFEN!!!
johndoe-freename-2289 schrieb am
das einzige wa smir bei diesem spiel (ps2) wirklich sauer aufgestoßen ist, war die total lippenUNsyncrone sprachausgabe während der zwischensequenzen.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Action-Rollenspiele sind auf der XBox rar gesät - bisher gibt es nur die lieblose PS2-Umsetzung von Gauntlet: Dark Legacy. Jetzt steht mit Baldur`s Gate: Dark Alliance eine weitere PS2-Konvertierung in den Läden, die seinerzeit hochkarätige Wertungen kassierte. Ob die XBox-Version ähnlich spielenswert ist, erfahrt Ihr in unserem Test.
schrieb am

Facebook

Google+