Sega GT 2002 - Test, Rennspiel, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Wow Entertainment
Publisher: Sega/Infogrames
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Rennspiele am laufenden Band! Liebhaber dieses Genres kommen derzeit voll auf ihre Kosten - vor allem, wenn sie eingefleischte Konsoleros sind. Nach Colin McRae Rally 3 und Total Immersion Racing versucht nun Sega GT 2002 einen Angriff auf den Thron der Genre-Spitze. Aber reichen ein großer Fuhrpark und ein Tuning-System aus, um ganz nach vorn zu fahren? Unsere Review verrät Euch, ob sich eine Testfahrt lohnt.

Das Maß aller Dinge

Wenn sich Fans von Konsolen-Rennspielen über Ihr Hobby unterhalten, dann werdet Ihr mit Sicherheit früher oder später die Worte "Gran Turismo" vernehmen. Seit dem Release des ersten Teils anno 1997 - damals noch auf der PlayStation - gilt die Serie als absolute Referenz des Genres. Bisher hat es kein anderes Spiel vollbracht, die GT-Serie zu stürzen. Einziger wirklicher Konkurrent ist wohl Sega GT, das sein Debüt auf der Dreamcast feierte. Nach dem Untergang der Konsole war es aber auch in dieser Richtung ziemlich still, bis jetzt aus selben Hause mit Sega GT 2002 ein erneuter Angriff gestartet wird - dieses Mal allerdings auf der Xbox.

Aller Anfang ist klapprig und langsam

Sowohl Gran Turismo als auch Sega GT unterscheiden sich von den normalen Rennspielen vor allem durch die Tuning-Optionen, einem riesigen Fuhrpark und einer guten Langzeitmotivation. Mit einem geringen Startkapital kauft Ihr Euch eine alte und klapprige Möhre, mit der man Rennen für Rennen ein paar Taler verdient. Mit diesen rüstet Ihr dann Euer Vehikel auf oder kauft sogar einen schnelleren Wagen. Nun beginnt das Spiel von vorn, bis Ihr alle Wunschboliden in Eurer Garage habt, bzw. auch die finale Meisterschaft als Sieger verlassen habt.__NEWCOL__Dies ist auch bei Sega GT 2002 nicht anders, denn gemäß dem Motto "never touch a running system" haben sich die Entwickler von Wow Entertainment erneut stark von dem großen Vorbild Gran Turismo inspirieren lassen. Allerdings, so viel sei schon jetzt verraten, haben sie es leider nicht vollbracht, eine so gute Qualität abzuliefern.

Let´s get started

Der Sega GT 2002-Mode ist das Kernstück des gleichnamigen Spiels, in dem Ihr langsam aber sicher immer mehr und bessere Autos Euer Eigen nennt. Als Startkapital stehen Euch 13.000 Sega-Dollar zur Verfügung, die Ihr im Car Shop in einen ersten fahrbaren Untersatz investieren müsst. Aufgrund der geringen Summe ist das Kontingent der erschwinglichen Wagen natürlich entsprechend gering, aber dennoch habt Ihr bereits hier die Qual der Wahl. Soll es ein neues Modell sein, das das gesamte Budget verschlingt, oder lieber ein älteres, bei dem Ihr dann gleich noch ein paar Modifizierungen vornehmen könnt? Wie Ihr Euch letztendlich auch entscheidet, nach dem Erwerb stehen Euch jede Menge Herausforderungen bevor.

Kommentare

johndoe-freename-48869 schrieb am
Zählt bei euch fast allen nur noch die verdammte Grafik???? Grafik allein macht das Spiel nicht aus und SEGA war noch NIE einer der Firmen, die immer mit Grafik strotzen, sondern mit dem Gameplay. OK ShenMue is ne Ausnahme. Und, ich finde SEGA GT2002 besser als GT. Und, ich habe GT schon gezockt bzw. gehabt, wollte mir dann aber GT2 usw. net kaufen, wiel mein Geld dafür zu Schade war!!!Seien wir mal ehrlich, jede Firma möchte jeder Konsole etwas \"einzigartiges\" bieten. Bei Sony is das GT und bei der XBOX SEGA GT und naja bei der Cube gucken die wohl dämlich aus der Röhre
johndoe-freename-2289 schrieb am
\"Hilfe, ein Rennspiel bei dem man auch mal Bremsen muss und nicht mit Vollgas durch jede Kurve brettern kann.\"
ähem........das slide-bonussystem ist aber auch PGR nicht gerade das gelbe vom ei........für dämliche abbremsmanöver bekommt man mehr punkte, als für geniale slides ~_~
Lord_Zero_00 schrieb am
@agallah
Deine Beiträge sind immer wieder belustigend, denn sie sind einfach sowas von dämlich.
Zum Glück gibts kein PGR auf der PS2, denn damit würdest du ja total überfordert sein.
\"Hilfe, ein Rennspiel bei dem man auch mal Bremsen muss und nicht mit Vollgas durch jede Kurve brettern kann.\"
fragdieb1 schrieb am
Was bringt es euch wenn ihr euch gegenseitig immer die Konsole oder die Games schlecht macht.
Naehmlich : NIX!! :evil:
Wie kann mann sich so Reinsteigern ??
Habe auch keine Xbox und würde mir nie eine KAufen,
genausowenig wie ne PS2.
Und schlechte Spiele gibt es wie Sand am Meer ,
und das auf ALLEN Konsolen.
cu
=EIS=Des schrieb am
Das einzige, das hier arm ist, ist deine beschränkte Sichtweise. Oder kannst du wirklich behaupten, daß du schonmal was auf der XBox gezockt hast? Glaub ich kaum.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+