Turok Evolution - Test, Shooter, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Acclaim
Publisher: Acclaim
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Ego-Shooter-Front wird auf der Xbox nur von Halo bei der Stange gehalten. Doch jetzt steht neues Futter in Form von Turok Evolution in den Regalen. Gespannt, ob der Dinojäger aus Tradition die seit Halo doch stark verwöhnte Action-Gemeinde zu neuen Jubelstürmen hinreißen kann, haben wir uns ans Pad gesetzt und schildern Euch in unserem Test unsere Erfahrungen.


Die Zeit vor dem Ruhm

Turok Evolution besinnt sich auf den Hauptcharakter des Urvaters der Serie und erzählt, was dem Indianer Tal´ Set vor den Ereignissen in Turok - Dinosaur Hunter widerfahren ist.
Bei einem Kampf gegen seinen Erzfeind Captain Bruckner werden Tal´ Set und sein Gegner in eine fremde Welt transportiert.
Doch schnell muss der Indianer feststellen, dass das so genannte Verlorene Land von einer Gefahr heimgesucht wird, gegen die Bruckner so harmlos wirkt wie die Sesamstraße.

Dschungel-Rambo

Nach einem halben Jahrzehnt voller Turok-Spiele stellt sich natürlich die Frage, ob die Entwickler von Acclaim Austin aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben und ob sie es vielleicht sogar schaffen, bereits bekannte Gameplay-Elemente durch neue Features aufzufrischen.

__NEWCOL__Doch auch, wenn es hier und da neue Einsprengsel gibt, auf die wir später noch eingehen werden, hat sich im Kern nichts an der neuesten Auflage der Turok-Serie geändert.
In bester Ego-Shooter-Manier wandert Ihr durch die 15 Kapitel lange Geschichte, die Euch immer wieder vor neue Aufgaben stellt, Euch immer wieder neue Gimmicks und Waffen in die Hand gibt und natürlich (fast) unzählige Gegner auf Euch hetzt, um die Aufgabe so schwer wie möglich zu machen.

Dabei bleibt Turok auch weitestgehend fair und gibt Euch durch strategisch gut verteilte Ausrüstungsgegenstände wie Munition und Gesundheits-Packs die Möglichkeit, die Anforderungen zu erfüllen.

Doch trotz aller Fairness gibt es einige Macken, die immer wieder für Frust sorgen: So ist zum Beispiel die KI mit Vorsicht zu genießen. Kommt Ihr zum Beispiel in Schussweite an einen Gegner heran, fangen umliegende Kollegen sofort an, dem Kameraden aus der Patsche zu helfen und drängen Euch schnell in die Enge.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+