Crazy Taxi 3: High Roller - Test, Rennspiel, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Hitmaker
Publisher: Infogrames
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Das verrückteste Rennspiel aller Zeiten ist wieder da! Mit neuen Strecken, Fahrern und Minispielen lädt auch Crazy Taxi 3 zum Brechen sämtlicher Verkehrsregeln und kurzweiligem Geldverdienen auf vier Rädern ein – dieses Mal auch in der so genannten Glitter Oasis, dem virtuellen Las Vegas. Spielerisch hat sich seit dem Dreamcast-Vorgänger allerdings wenig bis gar nichts getan.

Viva Las Vegas

Nach den verrückten Taxifahrten auf Dreamcast, PS2 und PC werden nun auch Xbox-Besitzer mit einer Crazy-Taxi-Ausgabe bedient. Und das nicht nur mit einer schnöden Umsetzung, sondern mit einem komplett neuen Exklusiv-Titel. Die wohl auffälligste Neuerung in Crazy Taxi 3 ist dabei wohl das neue Szenario Glitter Oasis - eine Art Las-Vegas-Verschnitt mit glamourösen Hotels, Casinos und Nightclubs sowie einem Staudamm, Nationalpark und einsamen Canyons.

Aber auch auf die beliebten Locations der beiden Vorgänger (Small Apple und West Coast) müssen Fans nicht verzichten. So dürft Ihr nach wie vor auch im virtuellen San Francisco und Manhattan in leicht abgeänderter Form auf Kundenfang gehen. Ähnliches gibt es auch vom Fuhrpark zu berichten: Neben vier neuen Cabbies und deren Hochglanzkarossen, stehen Euch auch die acht bekannten Charaktere und Fahrzeuge der ersten beiden Crazy-Taxi-Episoden zur Verfügung.
__NEWCOL__
Vertraute Spielmodi

Neu dabei sind Spaßvogel Angel, Geschwindigkeitsfanatiker Bixbite, die siebenfache Mutter Mrs. Venus und Hydraulikbastler Zax. Die Stärken und Schwächen der einzelnen Fahrer können leider wie eh und je nur durch Fahrpraxis herausgefunden werden. Zwar gibt es zu jedem Taxifahrer eine Menge sinnloser Stats wie Alter, Größe oder Blutgruppe, aber relevante Fahrzeugeigenschaften wie Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit oder Grip blieben einmal mehr außen vor.

Bei den Spielmodi gibt es hingegen keine wirklichen Neuzugänge. Neben zeitlich begrenzten Ausflügen in eines der drei Großstadtszenarien und dem abgedrehten Crazy-X- alias Crazy-Box- bzw. Crazy-Pyramid-Modus gibt es eigentlich nur noch die Möglichkeit, eine besonders spektakuläre Fahrt auf Video festzuhalten oder über das Optionsmenü Zeitlimits und Verkehrsaufkommen sowie Sound- und Controller-Settings zu verändern bzw. die Highscore-Listen einzusehen.

Kommentare

johndoe-freename-48869 schrieb am
Ey worldeater, jede Firma macht recyclerei. Ausserdem, is Crazy Taxi einer der Games, die immer wieder spaß machen, das nicht gut aussieht und keine Story hat. Nenn mir mal ein anderes Game, das bei dem Game mithalten kann??!!! SEGA wollte nix recyclen und ausserdem is CT3 nicht recycelt!!!! SEGA wollte auch so gnädig sein und alle Leute die verschiedene Konsolen haben zugängig zum Spiel machen.
johndoe-freename-2289 schrieb am
man sollte SEGA nicht noch belohnen für ihre recyelei von alten games. zumal der dritte teil auch der schlechteste (läßt man die beiden enthaltenen vorgänger mal aussen vor) ist. die stadt ist nicht wirklich schön und wurde mit massig wüsten gestreckt. die fahrer sind echt langweilig bis häßlich und spielerisch hat sich nix getan!!! slowdowns gibts immer noch am laufenden band! und was ist mit den soundbugs???? hmm....schon das zweite x-box game (nach hunter)was verbuggt daher kommt, naja....MS kann ja nen patch nachschieben.
meine empfehlung....für die 70 euro lieber ne gebrauchte dreamcast mit crazy taxi 1+2 kaufen und noch weitere DREAMCAST PERLEN ala IKARUGA und SOUL CALIBUR genießen. AMEN
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Das verrückteste Rennspiel aller Zeiten ist wieder da! Mit neuen Strecken, Fahrern und Minispielen lädt auch Crazy Taxi 3 zum Brechen sämtlicher Verkehrsregeln und kurzweiligem Geldverdienen auf vier Rädern ein ? dieses Mal auch in der so genannten Glitter Oasis, dem virtuellen Las Vegas. Spielerisch hat sich seit dem Dreamcast-Vorgänger allerdings wenig bis gar nichts getan.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+