Crimson Skies: High Road to Revenge - Vorschau, Action, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


PC-Spielern mit Hang zu Action-lastigen Flugabenteuern dürfte Nathan Zachary ein Begriff sein - erlebte er doch vor gut eineinhalb Jahren in Crimson Skies;id=432> sein erstes Abenteuer. Rundherum neu präsentiert sich der Indiana Jones der Lüfte Xbox-exklusiv im Jahre 2002. <4PCODE cmd=DGFLink;name=Crimson Skies: High Road to Revenge soll zwar erst Ende des Jahres erscheinen, wir hatten aber schon Gelegenheit einen Blick auf die Flug-Action zu werfen. Mehr dazu in unserer Preview.

PC-Spielern mit Hang zu Action-lastigen Flugabenteuern dürfte Nathan Zachary ein Begriff sein - erlebte er doch vor gut eineinhalb Jahren in Crimson Skies sein erstes Abenteuer. Rundherum neu präsentiert sich der Indiana Jones der Lüfte Xbox-exklusiv im Jahre 2002. Crimson Skies: High Road to Revenge soll zwar erst Ende des Jahres erscheinen, wir hatten aber schon Gelegenheit einen Blick auf die Flug-Action zu werfen.

Die Rache ist mein

Die Story scheint auf den ersten Blick etwas plakativ: Nathans bester Freund ist getötet worden und er sinnt nun auf Rache; Punkt. Trotzdem ist sie ausschweifend genug, um als Motivation für die ca. zwölf bis 16 Szenarios zu dienen, aus denen die Kampagne besteht.

Fortgeführt wird die Geschichte durch zahlreiche hochwertige Render-Filme, die dramaturgisch durchaus Hollywood-Qualitäten vorweisen können - Pathos und schöne Frauen eingeschlossen.

Dogfights sind nicht alles

Rasant inszenierte Action steht aber im Vordergrund. Schon in der ersten Mission auf Catalina Island stürzt sich ein Geschwader nach dem anderen auf Nathan, um ihn vom Himmel zu pusten.

Gewagte Flugmanöver und zielsicherer Umgang mit dem Maschinengewehr sind nötig, um seinerseits die gegnerischen Piloten in einem Feuerball aufgehen zu sehen.
Zusätzliche Waffen-Power-Ups wie z.B. eine Tesla-Kanone sollen dabei die Aufgabe erleichtern: Bei einem Treffer wird das gegnerische Flugzeug zu einem unkontrollierbaren Vehikel - günstig, wenn etwa eine Felswand naht, um den freien Fall aufzuhalten.

Die Missionsziele können während des Levels wechseln und unversehens findet Ihr Euch z.B auf einer "Search-and-Rescue"-Mission oder müsst einem entkommenden Flugzeug bei einer waghalsigen Flucht durch einen Canyon Feuer- und Geleitschutz geben.

Kommentare

johndoe-freename-2289 schrieb am
das spiel muss sich wohl in erster linie BESSER verkaufen als der vorgänger ~_o
johndoe-freename-39219 schrieb am
ich hab schon en paar bewegte bilder davon gesehn.. und ja ich muss sagen... schöne grafik, echt nich schlecht... jetz muss des spiel nur noch sooo viel spaß machen wie der vorgänger, dann kann ja nix mehr schief gehn... gesegnet sei die XBOX (*gg*)
AnonymousPHPBB3 schrieb am
PC-Spielern mit Hang zu Action-lastigen Flugabenteuern dürfte Nathan Zachary ein Begriff sein - erlebte er doch vor gut eineinhalb Jahren in sein erstes Abenteuer. Rundherum neu präsentiert sich der Indiana Jones der Lüfte Xbox-exklusiv im Jahre 2002. soll zwar erst Ende des Jahres erscheinen, wir hatten aber schon Gelegenheit einen Blick auf die Flug-Action zu werfen. Mehr dazu in unserer Preview.
schrieb am

Facebook

Google+