Deathrow - Vorschau, Sport, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstige
Entwickler: SouthEnd
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Eine Disc, zwei Mannschaften und keine Regeln: das ist Deathrow. Bereits im Vorfeld konnte das Spiel von Southend, das wie die Anabolika-Fassung von Speedball wirkt, mit den zahlreichen veröffentlichten Screenshots und Videos bei uns in der Redaktion für Begeisterung sorgen. Doch jetzt bricht die Stunde der Wahrheit an: Hält die Preview-Version, was die Bilder vollmundig versprochen haben? Gespannt haben wir uns die Pads geschnappt und schildern Euch unsere Eindrücke in der Preview.


No Rules

Die Regeln von Deathrow sind einfach zu erklären: es gibt keine. Zwei Mannschaften prügeln sich im wahrsten Sinne des Wortes um eine Disc, die in das gegnerische Tor geworfen werden muss. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt.

Um die Scheibe ins gegnerische Tor zu befördern, ist jedoch mehr notwendig, als gutes Pass-Spiel und ein zielsicherer Wurf - kämpferische Fähigkeiten sind gefragt. Zu diesem Zweck wird Euch ein breites Spektrum an Bewegungen zur Verfügung stehen, um die Gegner zu verletzen oder K.O. zu schlagen - schafft Ihr es gar, das Team komplett auszuknocken, habt Ihr das Spiel schon vor Ende der regulären Spielzeit gewonnen.

Natürlich versucht das gegnerische Team das Gleiche mit Euch. Abhängig von den breit gefächerten Statistik-Werten jedes Spielers können Eure Mannen ein gewisses Maß an Verletzung wegstecken. Doch irgendwann ist die Gesundheit so weit am Ende, dass Ihr nur noch übers Spielfeld schleicht.__NEWCOL__Da Ihr aber für die Tore und die Verletzungen, die Ihr den Gegnern zufügt auch während des Spieles Geld bekommt, könnt Ihr die klingende Münze dazu verwenden, Eure Mannschaft in der Viertel-Pause wieder auf Vordermann zu bringen.

Power-Ups, die an verschiedenen Stellen in den über 15 Spielarenen auftauchen, würzen das Spielgeschehen durch Attacken-Modifizierung, Health-Packs oder dringend benötigte Ergänzungen des Konto-Standes.

Für Einzelspieler gibt es neben einem Tutorial und Einzelspielen einen Karriere-Modus, in dem Ihr mit Eurem Team an die Weltspitze der Deathrow-Spieler vorstoßen müsst. Hier wird das kämpferische Gelage durch zusätzliche Features wie neue Spieler angereichert, die Ihr verpflichten könnt; oder durch geheimnisvolle Gen-Tränke, die die Werte eines Eurer Spieler verbessern.

Einzelspieler-Fun oder Party-Spaß?

Doch der richtige Spaß dürfte erst mit mehreren Spielern aufkommen. Schafft Ihr es, acht Spieler und zwei Xboxen in Eurem Wohnzimmer zu versammeln, könnt Ihr sogar ein rein menschliches Duell starten.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+