Blinx - The Time Sweeper - Vorschau, Geschicklichkeit, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Jump&Run
Entwickler: Artoon
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Auf der diesjährigen E3 sorgte Microsoft mit dem erstmals vorgestellten Blinx - The Time Sweeper für ziemlichen Wirbel - niemand hatte ein Jump&Run für die Xbox erwartet. Doch ein Genre, das bisher eher den PS2-Jüngern oder neuerdings mit Mario Sunshine auch GameCube-Besitzern vorbehalten war, wird zu Weihnachten auch auf der Blackbox Einzug halten. Wir haben uns eine erste spielbare Version in aller Ruhe zu Gemüte geführt und verraten Euch in unserer Preview, was Blinx von der Konkurrenz abhebt.

Die 4. Dimension

Fangen wir diese Preview gleich mit dem wichtigsten Feature in Blinx - The Time Sweeper an: der vierten Dimension! Während wir uns bei anderen Spielen noch über die dritte Dimension in Form von nahezu vollendeter Grafik freuen, gehen die Entwickler bei Artoon noch einen Schritt weiter und packen mit der "Zeit" eine weitere ins Spiel. Dies hört sich anfangs ein wenig verwirrend an, klappt aber im Spielgeschehen recht gut und geht vor allem simpel von der Hand.

Blinx, der Staubsaugervertreter

Von diesem Zeit-Feature einmal abgesehen, bietet Blinx leider kaum Neuigkeiten im Sektor der Jump&Run-Games. Unser Hauptdarsteller ist ein Cartoon-Kater, der sich auf die Mission begibt, kleine Zeitanomalien zu reparieren. Mit der Hilfe seines ihm treu zur Seite stehenden, mächtigen Zeit-Saugers, dem TS1000, sammelt Blinx verloren gegangene Zeitkristalle ein und kämpft auf der Suche nach einer gekidnappten Prinzessin gegen mächtige Zeitmonster, um so Ruhe und Ordnung auf der Welt wiederherzustellen.

Ihr startet Eure Reise mit nichts weiter als diesem futuristischen Staubsauger im Gepäck und müsst Euch gegen hüpfende, fliegende und grabende Widersacher zur Wehr setzen. Im Gegensatz zu Klempnermeister Luigi, der die Geister in "Luigi´s Mansion" einfach einsaugt, füllt Blinx sein Kampfgerät mit allerlei herumstehenden Utensilien. Per Knopfdruck wandern Mülleimer, Parkbänke und sogar ganze Kühlschränke und Fernseher in den Beutel, um bei Bedarf per Schubumkehr den Unholden entgegen geblasen zu werden.

Auf die Dauer hilft nur Power

Diese simple und durchaus effektive Art, Herr der Lage zu werden, funktioniert auf Anhieb, wird im späteren Spielverlauf leider aber ein wenig langweilig. Und das, obwohl unser Kater sich von Zeit zu Zeit einen neuen und leistungsstärkeren Staubvernichter zulegen kann.

Der Sauger ist aber glücklicherweise nicht nur zum Müllvernichten und Kämpfen dar, sondern ist auch sehr effektiv im Einsatz an Wänden, Decken und Seilen. Nach einem Sprung einfach im richtigen Moment auf den Knopf gedrückt und schon hängt Kater Blinx an den unterschiedlichsten Dingen. Je besser der Staubsauger aufgerüstet ist, umso größere Hindernisse lassen sich überwinden.

Kommentare

silver[U]NreaL schrieb am
Da soll nochmal einer Schreiben der gcn is ne Kinder-Konsole.. XD
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Auf der diesjährigen E3 sorgte Microsoft mit dem erstmals vorgestellten Blinx - The Time Sweeper für ziemlichen Wirbel - niemand hatte ein Jump&Run für die Xbox erwartet. Doch ein Genre, das bisher eher den PS2-Jüngern oder neuerdings mit Mario Sunshine auch GameCube-Besitzern vorbehalten war, wird zu Weihnachten auch auf der Blackbox Einzug halten. Wir haben uns eine erste spielbare Version in aller Ruhe zu Gemüte geführt und verraten Euch in unserer Preview, was Blinx von der Konkurrenz abhebt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+