Capcom vs SNK 2 EO - Vorschau, Action, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Xbox ist eine technisch herausragende Konsole, die High-End-Prügelspiele wie Dead or Alive 3, Mortal Kombat: Deadly Alliance oder das kommenden Tao Feng grafisch perfekt darstellen kann. Und dann kommt ein Spiel wie Capcom vs. SNK 2 EO daher, das stark nach PSOne aussieht - kann so etwas heutzutage noch mehr als ein müdes Lächeln hervorrufen?

Damals wie heute

Die Zeit der ehemals so populären 2D-Prügler ist eigentlich schon seit einigen Jahren vorbei. Und dennoch hält sich dieses Genre trotz aller 3D-Konkurrenz beharrlich am Leben - speziell Capcoms Street Fighter-Reihe erlebt jährliche Updates, die schon Electronic Arts´sche Ausmaße annehmen. Und man muss die Beharrlichkeit anerkennen: während die Konkurrenz immer ausgefeiltere 3D-Grafik auf die Monitore zaubert, geraten Capcom-Fans immer noch bei krümeligen 2D-Sprites in Verzückung.

Diese Fans sind es auch, die noch in dem »Alpha«-, »EX«- und »Turbo«-Namenswirrwarr komplett durchblicken, zumal die Reihe immer wieder mit Superhelden- (Marvel) und SNK-Ablegern (Final Fight, Samurai Showdown, Fatal Fury usw) durchmischt wurde. In Kürze erscheint auch in Deutschland Capcom vs. SNK 2 EO - und wir bringen Licht in den Titeldschungel.

__NEWCOL__Frisch aus der Grafik-Gruft

Die Optik setzt wie schon seit Dreamcast-Zeiten auf eine Mischung aus pixeligen 2D-Figuren und hochauflösender 3D-Hintergrundgrafik. Letztere ringt dem Xbox-Grafikchip bestenfalls ein freundliches Gähnen ab, ist aber trotzdem sehenswert: riesige Samurai-Luftballons, über die Akteure springende Geländewagen in der Wüste oder gewaltige Doppelstockbusse in London sorgen für Action in der hinteren Ebene. Der krasse Gegensatz dazu befindet sich vorne: die handgezeichneten und -animierten Sprites sind farbarm, grobkörnig und bewegen sich abgehackt - aber das soll auch so sein! Wie auch bei Contra: Shattered Soldier wird bei Capcoms Prügelreihe bewusst auf diesen Retro-Look gesetzt, den die Fans auch zu schätzen wissen. Schließlich gingen 3D-Experimente wie Street Fighter EX plus Alpha unnötig in die Hose.
Ärgerlicherweise gibt es deutliche Unterschiede in Sachen Qualität bei den insgesamt 46 Spielfiguren: während sich die neu hinzugekommenen Charaktere (beispielsweise der Brite Eddy) butterweich und ansehnlich bewegen, holpern gerade die klassischen Protagonisten wie Sagat oder Cammy brettartig durch´s Bild.

Kommentare

johndoe-freename-2289 schrieb am
sieht nich danach aus, da virgin es nicht hinbekommt folgende titel mal auszuliefern:
THE DOWNFORCE (ps2)
BABARIANS (ps2, xbox, gc)
RUN LIKE HELL (ps2)
METAL SLUG X (psx)
GUILTY GEAR X (ps2)
allerdings nur in europa, in den staaten sind die teils schons ehr lange raus....
Janiero schrieb am
Ich warte lieber auf Guilty Gear X2
@Worleater
Gibts bei uns mitlerweile Guilty Gear X ???
johndoe-freename-35767 schrieb am
ich liebe diese serie einfach! die einze serie wo man sich auf jedes update freut. das mit dem online mode ist ne feine sache! hab es selber probiert. genial! da kann kein 3d\'ler mithalten. das spiel und alles was drin steckt ist KULT!!!!!!
johndoe-freename-33604 schrieb am
Wie der 4Players-Autor der diesen Artikel verfasst hat richtig erkannt hat, ist es wirklich so, dass die Grafiken absichtlich so gehalten sind. Weil nur so macht es richtig Spass. Das ist der Stoff den die StreetFighter-Fans brauchen.
schrieb am

Facebook

Google+