James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau - Vorschau, Action, PlayStation 2, GameCube, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: EA Redwood Shores
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.11.2005
17.11.2005
11.04.2006
17.11.2005
Spielinfo Bilder Videos

Er war der Spion, der alle liebte, während er im Geheimdienst Ihrer Majestät Dr. No jagte, dem die Welt nicht genug war - Bond, James Bond. Der Mann, der mehr Verbrecher und Martinis vernichtet hat, als jeder andere Geheimagent der Welt. Nach einigen eher unglücklichen Versoftungen wie Nightfire besinnt sich 007 auf alte Stärken – und die findet er in alten Filmen!



Auf nach Istanbul!

"From Russia with Love", so der Originaltitel, gilt unter Bond-Fans als einer der besten Streifen der langlebigen Serie.

Was der Herr im Hintergrund (noch) nicht weiß: gegen 007 ist kein Kraut gewachsen.
Die Erwartungen an das Spiel, das sich eng an die Handlung der Vorlage hält, sind entsprechend hoch, die EA-Entwickler sind sich dieser Verantwortung bewusst: "Wir sind alle Fans des Films, wir wollen ein Spiel machen, von dem wir guten Gewissens behaupten können, dass es genauso gut wie der Film ist!", so Peter O’Reilly, Produktmanager. Die Voraussetzungen sind gegeben: Ihr steuert den Geheimagenten aus der Schulterperspektive durch am Film orientierte Szenarien, dreht im silbernen Aston Martin eure Runden, fliegt mit dem aus "Thunderball" entliehenen Jetpack durch das nächtliche London, lenkt ferngesteuerte Mini-Helikopter ("Q-Kopter") mit explosiver Ladung Richtung Gegner – und bekämpft jede Menge Bösewichter!

James Fisher?

Während frühere Bond-Games überwiegend klassische Ego-Shooter waren, gewinnt der neue James mit der frischen Perspektive auch an spielerischem Anspruch: Vorbei die Dauerfeuer-Zeiten, der aktuelle 007 ist mehr ein Schleicher. Natürlich könnt ihr auch waffenstarrend durch die Levels hetzen, aber generell empfiehlt sich ein behutsames Vorgehen: Ein neuartiges Zielerfassungs-System lässt euch bestimmte Körperregionen anvisieren – so könnt ihr z.B. auch die am Gürtel baumelnden Granaten eines Feindes treffen und so ihn samt herumstehender Kumpanen in die Luft jagen. Oder ihr schleicht

Bond genießt London auch aus der Vogelperspektive.
euch von hinten an ihn heran und zieht ihm mit dem Kolben eurer treuen Walther-Pistole einen Scheitel. Werdet ihr dabei entdeckt, könnt ihr auch in den Nahkampf gehen und euch eine deftige Prügelei inkl. Finishing-Moves liefern. Ein Bond von Welt ist natürlich nicht nur zu Fuß unterwegs: In einigen Levels seid ihr an Bord eures schnittigen Autos und cruist durch wunderschöne Städte und schmucke Landschaften. Auf dem Weg dürft ihr auch MGs oder Raketenwerfer sprechen lassen. Außerdem wartet noch das erwähnte Jetpack auf euch, mit dem ihr euch aufregende Luftkämpfe liefert – teilweise zerstörbare Umgebungen wie den Big Ben in London inklusive. Als eines der wenigen Spiele zockt ihr den neuen Bond übrigens auch im Multiplayermodus aus der Schulterperspektive. Gegenwärtig dürfen nur vier Spieler via Splitscreen ran, evtl. gibt es bis November noch eine Xbox Live-Unterstützung.

    
 

AUSBLICK



Nach Nightfire und GoldenEye hätte ich nicht sehr viel Geld auf ein weiteres brauchbares 007-Game gesetzt. Der Moskauer Gruß weckt Hoffnung: abwechslungsreiche Action, dazu intelligent eingesetzte Schleicheinlagen, tolle Grafik und ein generell sehr cooles Bond-Feeling. Alleine mit dem Aston Martin oder dem Jetpack durch die langen Levels zu zischen, jede Menge Raketen sprechen zu lassen, mit den bewährten Gadgets von Q zu experimentieren und am Ende den verdienten Martini zu kassieren hat mich bereits während der Präsentation an die Xbox gefesselt. Das Spiel erinnert an Mafia , bietet ein ähnlich schönes Spielgefühl und den Bond-Bonus – vor allem dank der Stimme von Sean Connery! 007-Fans dürfen sich schon mal warmtrinken!


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+