Quantum Break - Vorschau, Action, Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Quantum Break (Action) von Microsoft
Langes Warten, große Show?
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Spielinfo Bilder Videos
Mit Quantum Break wollte Microsoft auf der gamescom der Konkurrenz die Show stehlen: Statt die Action mit Zeit-Spielereien auf der E3 zu zeigen, sparten sich die Entwickler von Max Payne und Alan Wake das Xbox-One-Abenteuer für Köln auf. Hat sich das Warten gelohnt? Und wie geschickt können die Zeitrisse in Schießereien und Ausweich-Passagen eingreifen?

Timeout!

Wer wünscht sich nicht manchmal, die Zeit zurückspulen zu können? Jack Joyce kann sich das Chaos aus Zeitstrudeln zwar geschickt zu Nutze machen, um Pistolenkugeln anzuhalten, Waffen zu stibitzen oder kollabierte Gebäude aufzurichten – er hätte es aber vermutlich lieber, wenn die Welt wieder in ihre Fugen geriete und er ganz profan seinem Alltag nachgehen könnte. Bei der Gestaltung des Protagonisten erkennt man die Handschrift des finnischen Studios Remedy: Wenn nicht gerade die Fetzen fliegen, tritt er eher ruhig und nachdenklich auf – sowohl im Spiel als auch in den mit realen Schauspielern gefilmten Schnipseln, die jeweils rund zwei Minuten lang auf die Kapitel einstimmen. Die Filmchen beleuchten die Geschichte aus der Sicht des Gegenspielers Paul Serene. Er war zusammen mit Jack dabei, als ein Zeitreise-Experiment an der Riverport University gewaltig schief läuft und das Raum-Zeit-Gefüge ins Chaos stürzt. Auch sein Bruder William kam dabei ums Leben, was Jack nach wie vor stark belastet.

Keine Zeit für Spielchen!
Keine Zeit für Spielchen!
Jacks Gegenspieler ist im Rahmen des Zeit-Chaos bereits 16 Jahre gealtert, zum Chef der übermächtigen Monarch Corporation geworden und versucht, seinen ehemaligen Freund aus dem Weg zu räumen. Jack will die Welt dagegen vor dem finalen Zeit-Kollaps retten, die das Ende der Welt bedeuten könnten. Er wird von Shawn Ashmore (Iceman aus X-Men 2) gespielt; außerdem dabei sind z.B. Aidan Gillen (Petyr „Littlefinger“ Baelish aus Game of Thrones), Dominic Monaghan und Lance Reddick.

Schneller als Monarch erlaubt

Creative Director Sam Lake stellte in Köln natürlich nicht nur die Filmchen, sondern auch frische Spielszenen vor, die an die auf Microsofts Pressekonferenz gezeigten Geschehnisse anknüpfen. Zuerst musste Jack durch ein paar in Zeitschleifen gefangene Trümmer sprinten und klettern. Wenn auf den Gerüsten einer Werft viele kleine Splitter und riesige Schiffsrümpfe gefährlich hin- und herzucken, sieht das richtig hübsch und ungewöhnlich aus. Beim Artdesign treffen die Entwickler meinen Geschmack und auch die die Technik kann sich sehen lassen: Vor allem die vielen kleinen Blur-Effekte lassen das Geschehen schön surreal wirken. Spielerisch wirkte das Gezeigte dagegen erneut ziemlich gewöhnlich. Manchmal muss der Held einfach nur mit passendem Timing unter ein paar zuckenden Trümmern umher huschen oder an ihnen vorbei klettern. Anderswo nutzt er den vorwärts gerichteten „Time Rush“ oder einen seitlichen Sprint, um schneller am rettenden Ziel anzukommen.

Oder doch?
Oder doch?
Die Attacke „Time Blast“ erinnert an die Wirkung einer Granate: Der Angriff würfelt die Naturgesetze in einem kleinen Radius so durcheinander, dass sich damit Gegner attackieren lassen oder kleine Rätsel lösen lassen. Jack zerstört z.B. eine Kette, so dass die daran aufgehängte riesige Satellitenschüssel das Gleichgewicht verliert, auf den Boden donnert und einen neuen Weg eröffnet. Alle Fähigkeiten nutzen eine jeweils eigene kleine Leiste, die sich automatisch wieder auflädt.

Kommentare

Wrong_Turn01 schrieb am
PS4Nation hat geschrieben:einfach ein 0815 action shooter mit dieser und dieser fähigkeit. xbox hat nichts an ideen zu bieten.
jedes spiel gab es schon mal irgendwo
Du bist einfach nur ein hater nicht mehr und nicht weniger geh du mal zu deiner PS4 abteilung da biste nämlich besser aufgehoben dein Nick hier sag ja schon alles.Und mal so nebenbei bei der PS4 gibt es genug spiele die es auch schon zu hauf gab und nix neues bietet und das gelbe vom ei ist die auch nicht in gegensatz zur PS4 muss man sich bei der One keine sorgen machen das sie dir durch die Bude fliegt :lol: .
okapi schrieb am
I3uschmann hat geschrieben: Kann es sein bzgl. der Kommentare hier, dass es eher darum geht Quantum Break schlecht zu reden weil das Spiel nicht für Sonys Playstation erscheint?
Bingo!
Spiel wird sicherlich gut, auch wenn das der Autor und die Sony-Jünger anders sehen :-)
hushkeks schrieb am
PS4Nation hat geschrieben:einfach ein 0815 action shooter mit dieser und dieser fähigkeit. xbox hat nichts an ideen zu bieten.
jedes spiel gab es schon mal irgendwo
ja dann sag doch mal wo es quantum break schon gab. würde mich echt interessieren! :D
Flextastic schrieb am
Jankiesnnae hat geschrieben:
Husch zurück in dein PS Fanboy Forum. Sam Lake ist seit Alan Wake Lead Designer / Writer und Director von Max Payne der auch viele Levels designt hat. du bist hier wohl eher das Maskottchen das Sony Fanboy Maskottchen das seinen uninformierten Dreck überall auskotzen muss. :roll:
https://en.wikipedia.org/wiki/Sam_Lake
so ganz sauber bist du auch nicht mehr oder?
RVN0516 schrieb am
Du meinst Timeshift.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+