Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   3   Fazit   Pro & Kontra   So testet 4Players 


Battle of the Bulge (Strategie) von Shenandoah Studio
Battle of the Bulge
Runden-Strategie
Entwickler:
Publisher: -
Release:
Q1 2013
Spielinfo Bilder Videos
Was für ein Battle? Of the Bulge? Ja, übersetzt heißt das: Die Schlacht an der bzw. gegen die  Beule. Hört sich komisch an, aber so nannten die Amerikaner die letzte große Offensive der Wehrmacht, die für eine Delle in ihrer Frontlinie sorgte. Obwohl der Krieg längst verloren war, wollten deutsche Panzerverbände  im Winter 1944 bis Antwerpen vorstoßen, um die Alliierten nochmal in Bedrängnis zu bringen. Ob ihnen das gelingt, entscheidet eure Taktik.

Siegreich, aber ohne Sprit


Video
Per Kickstarter wurde die Rundentaktik im Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen.
Da stehen sie, meine siegreichen Panzer: Sie haben die alliierten Linien durchbrochen und sind tatsächlich bis zur Meuse vorgedrungen. Der belgische Fluss, hinter dem freie Fahrt bis nach Antwerpen lockt. Aber das kleine blinkende Icon über der ersten SS-Panzerdivision weist unmissverständlich daraufhin, dass der Tank leer ist. Zwar dominiere ich dieses eine Gebiet im Blau der Achse, aber amerikanische Infanteristen haben den Rückweg längst abgeschnitten – ich bin komplett vom Grün der Alliierten umzingelt. Bewegungsunfähig, zum Abschuss freigegeben. Aber die Feinde gehen das Risiko einer direkten Konfrontation gar nicht ein und umgehen meinen Standort, um den Rest der Wehrmacht aufzuhalten.

Mein Fehler war, dass ich ohne Unterstützung und letztlich zu spät vorgeprescht bin. Dabei begann der Kampf am 16. Dezember verheißungsvoll: Ich durfte die Amerikaner in den ersten drei Zügen wie in der Realität des Winters 1944 überraschen, profitierte an der Grenze zur Eifel noch von der eigenen Artillerie, hatte zudem wesentlich stärkere Elite-Truppen im Gelände und musste mich bis zum 19. Dezember nicht um Nachschublinien, also durchgehend von mir besetzte Felder kümmern – ideal für raumgreifende Vorstöße, die ich umgehend genutzt habe. Aber ab dem 21. Dezember wurde der Treibstoff der deutschen Fahrzeuge knapp. Auch hier entwickeln sich der virtuelle Krieg nah an dem, der in Archiven dokumentiert ist. Und vieles Quellmaterial, von Fotos über Urkunden und Abzeichen hat es in dieses vorbildlich recherchierte Spiel geschafft - inkl. einer historischen Dokumentation.

Historisch authentische Lage

 
Man spielt die Werhmacht oder die Alliierten mit unterschiedlichen Zielen.
Man spielt die Wehrmacht (Blau) oder die Alliierten (Grün) mit unterschiedlichen Zielen.
Das Besondere an Battle of the Bulge (BotB) ist zum einen, dass man auf Seiten der Alliierten oder der Achse eine teilweise vorkonzipierte Schlacht nachspielt, die von authentischen militärhistorischen Ereignissen geprägt wird. Skripte und Statistikanpassungen sorgen dafür, dass man je nach Kampftag bestimmte Boni oder Mali, zusätzliche Truppen oder eben Treibstoffkürzungen bekommt. Was das ist, wird in einem Kalender genau festgehalten. Man weiß also, wann man selbst sowie der Feind mit welchen Verstärkungen rechnen kann. Damit wollen die Shenandoah Studios einerseits die äußeren Einflüsse nachahmen. Andererseits sorgt diese Ereignisvorschau auch dafür, dass man sich taktisch vorbereiten muss, wenn man gewinnen will.

Dabei gelingt den Entwicklern das Kunststück, dass trotz dieses scheinbar starren Rahmens und nur einer Karte, nämlich jender der Ardennen, immer ganz unterschiedliche Schlachtverläufe entstehen – je nachdem, was man als Amerikaner oder Deutscher mit seinen Truppen macht. Das hat auch damit zu tun, dass es nicht um die totale Vernichtung des Feindes geht, sondern um strategische Ziele (wie etwa die Meuse zu erreichen oder genau das zu verhindern) sowie eine Anzahl von Siegpunkten (für das Halten von Städten oder das Zerstören von Truppen) zu bestimmter Zeit. Man kann diese Schlacht vorzeitig beenden, wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt. So kommt es dazu, dass man immer ein Auge auf die Zahl der Siegpunkte werfen muss, die universell für beide Seiten angezeigt werden.

Kommentare

  • Ach ist das so? D.h. wenn auf dem iPad mal ein Spiel erscheinen würde das genauso viel Spaß eie z.B. ein PC Spiel machen würde dann würde das die 4players Wertungsskala sprengen? Auf anderen Handhelds gehts ja auch, mit Tactics Ogre auf meiner ollen PSP hatte ich mehr (!) Spaß und Spieldauer als mit  [...] Ach ist das so? D.h. wenn auf dem iPad mal ein Spiel erscheinen würde das genauso viel Spaß eie z.B. ein PC Spiel machen würde dann würde das die 4players Wertungsskala sprengen? Auf anderen Handhelds gehts ja auch, mit Tactics Ogre auf meiner ollen PSP hatte ich mehr (!) Spaß und Spieldauer als mit 99% der PC Games. Da war die Wertung von 4p vollständig gerechtfertigt! Aber IoS/Android Games? Qualitativ leider meilenweit unter den klassischen Konsolen / PC und daher verdienen sie imho nicht 85% und mehr Spielspaß. Außer villeicht mit nem Warnhinweis "Achtung das Spiel hat zwar ne bessere Wertung als viele andere bekommen, ist aber schlechter als die Games die hier sonst 70% bekommen".
  • Du kannst und darfst ein PC/Konsolenspiel auch nicht mit einem ipod/android-Titel vergleichen, was die Wertung angeht..
  • Hmm. Also ich es mir gekauft und ich find es gut. Aber 88%? Ich finde, die Wertungen bei den Handyspielen sind einfach viel zu übertrieben. Ich hab schon einiges an Spielen durch und davon waren einige gut (FF3, 100 Rogues, Bards Tale Classic, Plants vs Zombie) und einige schlecht (Angry Birds  [...] Hmm. Also ich es mir gekauft und ich find es gut. Aber 88%? Ich finde, die Wertungen bei den Handyspielen sind einfach viel zu übertrieben. Ich hab schon einiges an Spielen durch und davon waren einige gut (FF3, 100 Rogues, Bards Tale Classic, Plants vs Zombie) und einige schlecht (Angry Birds z.B.). Das Gros ist mittelmäßig und unterhält mal 1-2 Stündchen (CivRev, Infinity Blade, Field Runners, Galcon Fusion, Plague Inc, Siedler). Aber alle diese Spiele haben gemein, dass sie nie im Leben an ein PC Vollpreisspiel rankommen. Nehmen wir z.B. mal Witcher 2. Hier unter aller Kanone bewertet. Waren es 73%? Und vergleicht man das mal den 2 Stunden Spaß von BotB. 2 Stunden im Vergleich zu 2+ Wochen... Bisher gibts imho noch kein Ios oder Android Spiel, welches eine realistische Wertung >70% verdient hätte.

Facebook

Google+