Let's Golf - Test, Sport, iPhone - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstige
Entwickler: Gameloft
Publisher: Gameloft
Release:
03.2009
Spielinfo Bilder Videos
Schockschwerenot! Die Telefon-Umsetzung der EA'schen Golfserie hinterließ einen tiefen Krater in meiner heilen Golfwelt. Tiger Woods am iEnde? Was kommt danach? Ich brauchte Ruhe und ich brauchte zwei Stunden mit der aktuellen Konsolen-Version, um mich von der runterkonvertierten Lieblosigkeit zu erholen. Gut möglich allerdings, dass mich noch ein ganz anderer Faktor wieder an das Gute im Birdie glauben ließ: Let's Golf beweist nämlich, dass der "Alte-Männer-Sport" auch auf Apples Hosentaschen-Plattform funktionieren kann!

Ganz schön dreist!

Let's Golf sieht ja nicht nur besser aus als EAs erster iGehversuch, es wirkt auch vollständiger als der bierernste Konkurrent! Und das, obwohl ich hier nur auf vier statt auf sieben Plätzen abschlagen darf. Wichtig ist aber, dass sich die wenigen vier Kurse visuell deutlich unterscheiden: Hier sieht man sofort, ob man auf den Fidschi-Inseln, in England, Schottland oder der USA einlocht. Hinzu kommen vier putzige Golfer, die sich durch unterschiedliche Eigenschaften (Kraft, Präzision, Putten und Recovery) unterscheiden. Einen ordentlichen Rüffel muss sich allerdings die niedliche Aufmachung gefallen lassen. Das Design erinnert nämlich dermaßen frappierend


Everybody's Golf und We Love Golf lässt grüßen: Let's Golf ist ein spritziger, aber auch sehr dreister Klau seiner geistigen Vorbilder
an Everybody's Golf  bzw. We Love Golf , dass man Gamelofts Dreistigkeit fast schon lobend anerkennen müsste.

Wären da keine Fairways, die nicht nur äußerlich an ihre Vorbilder erinnern: Teilweise wurde das Layout nämlich scheinbar per Blaupause einfach direkt aus ihren "Pendants" übernommen - von zahlreichen allgemeinen Déjà-vu-Momenten ganz zu schweigen. Das ist nicht nur dreist, das ist schon ärgerlich. Nicht zuletzt hat die Bonbon-Pracht ohnehin ihren Preis, denn so idyllisch die Links auch aussehen, so sehr geht die Bildrate fast dauerhaft in die Knie. Ärgerlich, dass der stimmungsvolle Abschlag zudem nur von wenig Geräuschen begleitet wird und dass sich die kurzen Loops der beschwingten Musik schnell wiederholen. Ein Schelm, wer denkt, ein MP3-Player könne mit abwechslungsreichen Songs zu einem umfangreichen Soundtrack beitragen...

Im Grunde würden mich die grafischen Schwächen ja sogar kalt lassen - doch hier wirken sie sich leider direkt aufs Spiel aus! Die Crux ist nämlich, dass die Reaktionszeit der Steuerung von der schwankenden Bildrate abhängig ist. Sprich: Wenn das Bild stark stottert, muss ich für das richtige Timing eher auf den Bildschirm tippen und umgekehrt. Präzise Schläge sind zwar trotzdem möglich, die Konzentration aufs Unwesentliche lenkt aber vom Spiel ab.

Accessoires und Nuancen

"Glück" im Unglück: Let's Golf verlangt ohnehin nur den oberflächlich begabten Laien, da weder die Schräglage des Balls noch die Beschaffenheit von Fairway, Rough oder gar Sand eine nennenswerte Rolle spielen. Hohe oder tiefe Schüsse sind gar nicht erst möglich, und sowohl beim Putten als auch beim Einstellen des Zielpunktes wären zusätzliche Ansichten der Übersicht sehr zuträglich gewesen. Immerhin kann ich zwischen zwei Steuerungs-Varianten wählen: Während mein Finger in der ersten Variante das kreisförmige Vor und Zurück beim Schlagen nachahmt, tippt er in der zweiten Variante einmal zum Starten, noch einmal zum
Das Golfen geht zwar flott von der Hand, lässt aber zahlreiche Feinheiten missen.
Festlegen der Weite und ein drittes Mal, um möglichst präzise zu schlagen. Ist der Ball dann in der Luft, kann ich sein Verhalten beim Aufprall schließlich durch Andrehen in eine von vier Richtungen noch bedingt beeinflussen. Grundsätzlich bin ich somit zwar zufrieden, denn das Golfen geht locker von der Hand. Im Detail unterschlägt Gameloft allerdings wichtige Nuancen!

Ähnliches gilt auch für die Karriere, in der ich erfolgreiche Turniere spielen muss, um weitere Kurse und Charaktere freizuschalten. Im Gegensatz zu Tiger Woods PGA Tour kann ich dabei wählen, auf welchen Plätzen ich welche Turniere in welchen Schwierigkeitsgrad bestreiten will. Schade nur, dass sämtliche Figuren und Links im separaten Spiel schon von Beginn an zugänglich sind - das stiehlt den Meisterschaften einigen Schwung. Immerhin gewinne ich Accessoires, die der jeweiligen Figur nicht nur hervorragend stehen, sondern auch bestimmte Werte steigern. Die Karriere ist damit kurzweiliger und das unmittelbare Verbessern der Fähigkeiten wirkt motivierender als in der trockenen EA-Meisterschaft. Auf Dauer bräuchte zwar auch Let's Golf dringend weitere Plätze, zusätzliche Charaktere und vor allem abwechslungsreiche Minispiele! Dank Drei-Loch-Spielen, zufälligen Neun-Loch-Partien sowie dem WiFi-Modus für zwei Spieler ist Let's Golf für zwischendurch aber die bessere Wahl.

       

Kommentare

Legolars81 schrieb am
also hab mittlerweile auch Lets Golf und ich finde es deutlich besser als 66%
Ist Geschmackssache und vielleicht war das Game in der Ursprungsvariante schlechter, aber mit nem 3GS spielt es sich flüssig und bietet mir den besten Golfspaß auf dem iPhone, auch wenn das von Euch zerrissene Tiger Woods PGA Tour international sowie im AppStore besser bewertet wurde...
Davon sollte es echt mal ne Lite Version geben..
Aber werde mir bestimmt kein Spiel zulegen was von Euch eine "rote" Bewertung bekommen hat :)
dschoerk schrieb am
Hallo! Ich finds einfach großartig, dass Ihr euch jetzt dem Iphone/Ipod Touch widmet! Ich habe meinen Ipod immer dabei, da er so vielseitig ist!
Ich wollte mich anschliessen und Euch ein paar Ideen geben, welche Spiele getestet werden könnten:
SimCity
Numba
TapTap Revenge 2
Ferrari GT Evolution
Topple 2
NFS Undercover
Spore
Cro-Mag
7 Cities TD
Metal Gear Solid Touch
Ich hoffe Ihr macht daran weiter, und dass bald das Iphone links im Seitenmenü unter Sony PSP erscheint ;)
4P_1366387599_3E49D schrieb am
ich fürchte ihr testet jetzt eine Woche lang mittelmässige iphone Spiele und das wars dann mit den Tests.
Als ipod touch user kann ich euch aber sagen, dass es wahnsinnig viele gute/sehr gute Spiele gibt für 0,79 ?
Ok, die spielt man vlt. 2-3 Stunden... und dann sucht man sich was neues, aber wo wird man 2-3 Stunden für 0,79? gut unterhalten?
also bitte weitermachen :wink:
hier mal ein Auschnitt meiner Library:
Peggle
Zen Bound
Chess with Friends
Monopoly
Yahtzee
WordJong (leider nur englisch)
BubbleBang (macht immer wieder Spass)
Dizzy Bee 1 & 2
Edge
Crayon Physics Deluxe
Monospace (3D Puzzler)
Tiki Towers
PuzzleQuest
Sway
Scrabble
SpaceNinja
ZombieVille
fast alle Spiele für weniger als 5?.... und alle mindestens 2-3 Stunden Spieldauer... was will man mehr? Den Ipod hab ich eh immer dabei...
schrieb am

Facebook

Google+