")})}else z(e)?e.top.open(t,n):e.location.assign(t)}function J(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function D(e){return e.height<1}function A(e,t){return 0==t.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function B(e){return 0==e.offsetHeight}function _(e,t){var n="";for(i=0;i=2)){var r=n.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof n.width)var o=n.offsetHeight,u=n.offsetWidth;else var o=n.height,u=n.width;if(0!=o&&0!=u){var p=r.left+u/2,v=r.top+o/2,d=t.documentElement,s=0,h=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(s=e.innerHeight,h=e.innerWidth):!d||isNaN(d.clientHeight)||isNaN(d.clientWidth)||(s=t.clientHeight,h=t.clientWidth),0<=v&&v<=s&&0<=p&&p<=h){if(e.uabAv[a]++,e.uabAv[a]>=2){var f=function(){};Z(i,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[a])}}else e.uabAv[a]=0}}}e.UABPdd=y;var ee=F("head"),te=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(t.addEventListener?t.addEventListener("DOMContentLoaded",O,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===t.readyState&&O()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",O),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",O,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",O)}(window,document,Math); /* 6370817e67c48113ca758a3fb6b14633 *///Einbettung des Rueckgabewertes des API-Aufrufes

Zookeeper DX Touch Edition - Test, Geschicklichkeit, iPad, iPhone - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Puzzlegames
Entwickler: Kiteresu
Publisher: Apple
Release:
20.06.2011
20.06.2011
Spielinfo Bilder Videos
Gut sechs Jahre ist es her, dass Zoo Keeper kurz nach der Veröffentlichung des Nintendo DS diesen auch gleich mit einem sehr kompetenten Puzzler beehrte - und seine Flashwurzeln liegen nochmals länger zurück. Fällt so eine olle Kamelle auf dem hart umkämpften iOS-Puzzlemarkt überhaupt irgendwie auf?

Tierchenstapeln für Fortgeschrittene

Die Präsentation von Zookeeper (hier: iPhone 4) ist einfach, übersichtlich und niedlich, die Bedienung funktioniert auf den iOS-Geräten problemlos.
Die Präsentation von Zookeeper (hier: iPhone 4) ist einfach, übersichtlich und niedlich, die Bedienung funktioniert auf den iOS-Geräten problemlos.
Das Spielprinzip ist simpel und unterscheidet sich erstmal nicht von den anderen »Match 3«-Puzzlern da draußen: Das 8x8 Felder große Spielbrett ist voller kleiner Tiere - Giraffen, Löwen, Affen, Häschen oder Nilpferde. Bringt man mindestens drei von diesen zusammen, löst sich diese Reihe auf, Nachschub kommt von oben hereingerasselt. Das macht man so lange, bis man genug Kombinationen zusammen hat, um in den nächsten Level zu dürfen, oder einem das Zeitlimit einen Strich durch die Rechnung macht. Was in späteren Levels der Ausscheidegrund Nummer Eins sein dürfte, denn der Schwierigkeitsgrad ist nach wie vor nicht ohne. Der wichtigste Unterschied zu Bejeweled und Co. ist, dass man, wenn man schnell genug ist, bereits Teile verschieben kann, während bereits zusammengelegte noch verschwinden und neue Blöcke ins Bild purzeln - das ermöglicht mächtige Kombos.

Zookeeper DX Touch Edition beinhaltet zwei Spielvarianten: Normal und Tokoton (japanisch: Bis zum Ende). In ersterer Variante muss man eine vorgegebene Anzahl von Tierchen verschwinden lassen, dann geht's in den nächsten Level. In Tokoton sind genau 100 einer Sorte zu behandeln, bis es weiter geht - und zwar so lange, bis man nicht mehr kann oder das Zeitlimit das letzte Lachen hat. In beiden Varianten gibt es ein paar Hilfen: Die Tierart, die als letzte übrig ist, guckt den Spieler böse an - daran erkennt man, worauf man sich konzentrieren sollte. Außerdem darf man sich insgesamt zwei Mal pro Spiel helfen lassen: Ein Tapser auf das Hilfe-Symbol hebt mögliche Kombinationen deutlich hervor. Die beiden Modi sind alles, was von der DS-Version übrig geblieben ist; die anderen Varianten »Quest« und »Time Attack« sind verschwunden.

Mein bunter Zoobesuch

Zookeeper DX ist eine Universal App, die sowohl auf iPod touch als auch iPhone 4 und iPad in nativer Auflösung läuft und nur ein Mal gekauft werden muss. Auf dem iPhone 4 wird das Retina Display im Spiel in voller Auflösung unterstützt, allerdings sind die »Break Time«-Zwischenbilder deutlich niedriger aufgelöst. Auf allen Plattformen wird Apples Game Center unterstützt, allerdings nur für die Online-Ranglisten - Achievements gibt es ebenso wenig wie einen Mehrspielermodus.

Spielerisch nehmen sich die versionsübergreifenden Fassungen nichts, auch optisch sind alle identisch - von der Auflösung natürlich abgesehen. Allerdings gibt es einen merkwürdigen Unterschied: Auf iPod touch und iPhone steht rechts oben bei der Zielanzeige »Target« - auf dem iPad steht es an der Stelle auf Japanisch (»Noruma«). Warum?
 

FAZIT



Zoo Keeper war für mich immer einer der ganz wenigen Puzzler, die tatsächlich mit den PopCap-Giganten mithalten konnten - das wunderbar hektische Stapeln der Tierchen macht locker so viel Spaß wie das Herumschubsen von Edelsteinen. Und mit der punktgenauen Touch-Steuerung passt es ganz wunderbar auf die mobilen Plattformen. Spielerisch geben sich die Entwickler also keine Blöße, inhaltlich dagegen schon: Zwar sind die beiden mitgelieferten Modi motivierend genug - aber gerade der Verlust der Mehrspielervariante schmerzt spürbar. Hoffen wir, dass diese irgendwann nachgeschoben wird, aber auch so sollte sich kein Match 3-Fan diesen Spaß entgehen lassen.


Vergleichbare Spiele


iPad

„Niedlicher, motivierender und fesselnder Match 3-Puzzler.”

Wertung: 76%

iPhone

„Niedlicher, motivierender und fesselnder Match 3-Puzzler.”

Wertung: 76%



Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 1,79 Euro
Getestete Version 1.0.1.
Sprachen Englisch, Japanisch
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Größe: 14,7 MB. Erfordert iPod touch 3G oder iPhone 3GS. Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
 
 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Jazzdude schrieb am
Kann auch "Call of Atlantis" empfehlen. War neulich kostenlos, weiß aber nicht obs noch so ist!
Hat sehr viel mehr specials etc. als Bejeweled.
Wann kommt eigentlich mal Bejeweld-Twist als I-Phone/Pod/Pad Version? Twist finde ich fast besser als die normale Spielvariante!
Wiese82 schrieb am
Hier nochmal mein Tipp (mein Spiel) für alle die kein iPhone besitzen, sondern ein Android-Smartphone und/oder keine Lust mehr auf simple Bejeweled-Klone haben:
Safari! HD für Android
Jemand hat es mal netterweise als "Bejeweled++" bezeichnet. Fande ich ganz passen! ^^
Es gibt eine kostenlose Version mit Ingame-Werbung und eine werbefreie Version mit zwei weiteren Spielmodi für nur 0,99?. Natürlich auch mit Online-Highscore und Achievements über OpenFeint.
Vielleicht hat die 4players-Redaktion ja auch mal Lust einen kleine Test über Safari! oder generell ein Androidspiel zu schreiben. Mittlerweile sollte es ja genug Android-exklusive Titel und eine große Zielgruppe geben! Was meint ihr? :-)
Viel Spaß!
Gruß,
Wiese
schrieb am

Lesertests

Facebook

Google+