Test (Wertung) zu BattleBlock Theater (Action, Xbox 360 XBL) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: BattleBlock Theater (Arcade-Action)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Was für ein Chaos: Battleblock Theater beweist, wie viel Spaß ein Plattformer macht, wenn man seine Freunde auch online verkloppen kann. Oder sie mit einer Handgranate sprengt, in einem Tümpel versenkt, sie in Stacheln schubst oder in Flammen setzt. Ob kooperativ oder gegeneinander: Wer genügend Mitspieler gefunden hat, kann online eine Menge Spaß haben. Auch der kleine, aber feine Level-Editor ist eine sinnvolle Ergänzung. Im Alleingang fällt allerdings auf, dass die schlichten Theater-Kulissen und wenigen Gegner auf Dauer zu wenig Abwechslung bieten – vor allem im Vergleich zu einem kreativen Highlight wie Fly’n. Wer darüber hinwegsieht, bekommt auch hier einen sehr gut ausbalancierten Mix aus Rätseln und knackigen Sprungpassagen – plus den erstaunlich üppigen Mehrspieler-Modus. Auch der schrecklich überdrehte (und zum Glück deaktivierbare) Erzähler konnte mir die Laune nicht verderben. Wer gerne kooperativ hüpft, prügelt und knobelt, sollte unbedingt zugreifen!
Arcade-Action
Entwickler: The Behemoth
Publisher: Microsoft
Release:
03.04.2013
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox 360

„Chaotisch, durchgeknallt und voller lustiger Online-Modi: BattleBlock Theater ist ein Traum für gesellige Plattform-Fans.”

Wertung: 87%



 

Lesertests

Kommentare

_LordRayden_ schrieb am
Der Erzähler hat bei mir erst das Interesse an dem Spiel geweckt. Ein ausgezeichneter Humor. Das Intro habe ich mir vor dem Release dutzende Male angeschaut. :-)
vai90 schrieb am
Unfassbar, wieder mal typisch 4players. xD
Also nicht die Wertung, die geht absolut klar, aber verdammte Scheiße, der Erzähler ist großartig! Das ist Will Stamper von Newgrounds, der hat so eine derbe lustige Stimme und die Texte sind genial. :D
Aber wenn 4players ein Spiel halt an sich wirklich gut findet, muss trotzdem irgendein Punkt gefunden werden, bei dem man gegen den Strom schwimmen kann, wie mir scheint...
Alle anderen Kritiker heben den Erzähler nämlich als großartig hervor und das ZU RECHT!
Oshikai schrieb am
Soviel zum Thema direkt untern nem Test antworten.. anscheinend hat das Forum meinen Post Gesternabend geschluckt.. :x
Kann mich meinen Vorrednern allerdings nur anschließen:
Der Erzähler ist auf seine Weise hin genial ! Er spiegelt exakt die Verrücktheit des Spiels wieder und passt somit ziemlich genau in die Erzählung.
Ich denke man kann ihn nur nicht mögen, wenn man seinerseits nen schlechten Tag hatte !? ;)
Ansonsten kann ich BBT nur jedem empfehlen der voll auf seine Coopkosten kommen will. Das Spiel ist der Hammer !!
Aller wahrscheinlichkeit mein GotY 2013.. ich hab mich schon soviele Stunden köstlich amüsiert.^^
I <3 Behemoth ! :mrgreen:
Todesglubsch schrieb am
Wie kann man bitteschön den Erzähler NICHT mögen? :D
Oynox schrieb am
Mein Goty des Jahres. Zumindest im Downloadgame Bereich. Ich kann mir nicht vorstellen, das da noch was kommt. Wahrscheinlich wird mich nur GTA V mehr begeistern :D
Übrigens, der negative Punkt "nerviger Erzähler" ist das subjektivste was es gibt, imho. Ich habe ihn auf Quasselstrippe gestellt, weil ich ihn einfach nur unglaublich genial finde :lol:
schrieb am