Test (Wertung) zu FIFA 10 (Sport, PlayStation 3, Xbox 360) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: FIFA 10 (Fußball)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Electronic Arts hat sein Fußballspiel sehr gut reifen lassen: Das ist ein herrlich anzusehender, angenehm lebendiger und vor allem überaus dramatischer Kick! Selbst wenn man auf den ersten Blick kaum Unterschiede zu FIFA 09 erkennen mag, zeigen sie sich spätestens nach dem dritten und vierten Match: Das Zweikampfverhalten ist deutlich packender, die Defensive ist wachsamer, man kann neben einfachen Tacklings auch über L2 eleganter an den Ball kommen und es gibt herrliche Rettungen in letzter Sekunde - egal ob verzweifelt hechtende Torhüter oder Verteidiger, die mit dem Elfmeter im Nacken grätschen. Dieser Nachfolger wirkt weicher, runder und freier, was auch an der neuen 360-Grad-Steuerung liegt. Der ganze Spielaufbau hat bis auf die nervigen Schiri-Kollisionen profitiert, ist im direkten Vergleich zum Vorjahr etwas offensiver und geschmeidiger. Hinzu kommt nicht nur die Virtual Pro-Erstellung mit dem motivierenden Stickeralbum, sondern auch selbst erstellbare Ecken und Freistöße. Man spürt hier eine qualitative Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgänger und auch der Online-Netzcode läuft nach Startschwierigkeiten seit dem Nachmittag sehr sauber. Zwei Dinge fehlen mir für Platin: Zum einen lässt die Ballphysik bei Vollspannschüssen und vor allem Kopfbällen immer noch diese krachende Wucht vermissen. Zum anderen müsste die Karriere endlich persönlicher und dramatischer gestaltet werden. Egal: FIFA 10 macht auch dieses Jahr fast alles richtig und unheimlich Spaß!

Zum FIFA 10-Video-Fazit

Zum FIFA 10-Test (PC)
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
01.10.2009
kein Termin
15.10.2009
22.07.2010
22.07.2010
22.07.2010
22.07.2010
01.10.2009
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 73% [51]



Xbox 360

„Runder, freier, spannender: FIFA 10 bietet Dramatik pur!”

Wertung: 87%

PlayStation 3

„FIFA 10 macht da weiter, wo FIFA 09 aufgehört hat: Fußball vom Feinsten!”

Wertung: 87%



 

Lesertests

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Ist es normal, dass das Spiel auf Amateur so schwer ist?
Im Gegensatz zu Fifa 09 verliere ich bei Fifa 10 jedes Spiel und bekomme kaum Tore hin, da ich es deutlich schwerer als den Vorgänger finde.
Ach gäbe es doch wieder den Anfängermodus, dann wäre das Spiel auch etwas für mich.
!pablo! schrieb am
Das Spiel würde online echt Laune machen wenn nicht (fast) jeder bei nem Rückstand abbrechen würde :roll:
n0sk86 schrieb am
habe seit kurzen ne ps3 und muss sagen fifa10 im vergleich zur pc version is ja ein unterschied wie tag und nacht!
die pc version is echt ein schlechter witz!!! vorallem der grafikunterschied!!!ea macht alles kaputt :( als wenn man zwei verschiedene spiele spielt.
muss aber sagen fifa09pc ist besser als fifa10ps3 ^^ aufm rasen jedenfalls von den menüs und modis natürlich nicht!
naja wie immer geschmackssache
zh-mister schrieb am
Ich finde FIFA 10 auf der Xbox360 genial! Muss aber auch sagen dass ich Fifa ansonsten nur auf dem PC gespielt habe... Mit PES kann ich gar nichts anfangen, wird meiner Meinung nach extrem gehypet!
Staatsminister schrieb am
Jetzt habe ich dieses Mega Ober Affengeile Fifa10 bei meinem Bruder auf seiner XBOX gespielt. Und kam mir vor wie zu Rahns Zeiten. STANDFUßBALL!!!
Null Dynamik, Null Taktik. NIX! Man ist der Computer KI dermassen hoffnugslos ausgeliefert das es einfach keinen Spaß macht.
Ich bin durch PES 2010 auf der Wii für diese elend träge langweilige "Steuer einen Mann und hoffe ansonsten auf die Computer KI" Fußball Arcade Kicks absolut verbrannt.
Die einzige Fußballsimulation fmit zugegeben schlechterer Grafik aber einem Bombastischen Gameplay gibt es einzig und allein auf der Wii durch die "Playmaker" Steuerung. Alles andere wirkt vom Anspruch her auf mich, nur noch wie reiner Kinderquatsch mit Michael Schanze.
schrieb am