Test (Wertung) zu Sonic Generations (Geschicklichkeit, Xbox 360, PlayStation 3, PC) - 4Players.de

 

Test: Sonic Generations (Jump&Run)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Sonic Generations macht richtig gute Laune. Manchmal bekam ich fast schon ein schlechtes Gewissen: Neben mir ärgert sich der arme Dieter mit dem gecrashten Videoschnitt-Rechner herum und ich habe im Angesicht der Katastrophe nichts Besseres zu tun, als fröhlich pfeifend vor der Konsole zu sitzen. Die Neuinterpretationen bekannter Levels sind unheimlich hübsch geraten und bieten mit ihrem Wechsel zwischen klassischen und 3D-Abschnitten jede Menge Abwechslung. Trotz der blitzschnellen Geschwindigkeit haben die Entwickler es geschafft, die Areale so zu gestalten, dass man nach einem Absturz meist noch die Kurve kriegt. Einige fiese Fallen lassen sich auch diesmal nur durch stures Auswendiglernen meistern, doch solche Situationen halten sich in erträglichen Grenzen. Für einen Gold-Award reicht es aber nicht ganz. Schuld daran sind vor allem die verwirrenden Bosskämpfe, gelegentliche Übersichtsprobleme und kleine Technik-Schnitzer. Trotzdem ist Sega mit Generations ein richtig guter Remix der Sonic-Geschichte gelungen!

Update zur PC-Fassung:

Mittlerweile ist die PC-Version auf Steam erhältlich (die Retail-Fassung kommt erst am 25. November in den Handel). Inhaltlich hat sich nichts geändert, auf technischer Ebene schon: In 1080p und mit etwas schärferen Texturen sehen die idyllischen Kulissen noch beeindruckender aus. Vor allem aber profitieren die Übersicht und das Geschwindigkeitsgefühl vom deutlich flüssigeren Scrolling. Komplett sauber läuft die Umsetzung aber nicht: Ab und zu kommt das Bild wie auf der PS3 ins Stottern und bleibt kurz hängen. Das Problem tritt hier aber viel seltener und schwächer auf. Wer einen aktuellen Spielerechner besitzt, sollte also zur PC-Version greifen, denn dort kommt der Geschwindigkeitsrausch noch besser rüber als in den Konsolen-Fassungen.
Jump&Run
Entwickler: Sonic Team
Publisher: Sega
Release:
04.11.2011
25.11.2011
25.11.2011
04.11.2011
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 85% [4]



PC

„Auf dem PC flutscht der Geschwindigkeitsrausch eine ganze Ecke flüssiger über den Schirm.”

Wertung: 84%

Xbox 360

„Blitzschnell, abwechslungsreich und wunderhübsch inszeniert: Sonic Generations bietet einen gelungenen Mix aus Geschwindigkeitsrausch und klassischem Plattformer.”

Wertung: 83%

PlayStation 3

„Auf der PS3 leidet das gelungene Turbo-Jump-n-Run unter leichtem Bildstottern.”

Wertung: 82%



 

Lesertests

Kommentare

KUnde92 schrieb am
Ich könnte mich Stunen lang über Segas Unfähigkeit aufregen..Ein paar sachen sind wieder schön geworden in SG und dann gibt es wieder zu viele Design Fehlentscheidungen oder nicht Behobene Fehler das ich mir Wünsche sie lassen Sonic lieber von Ubisoft oder besser von Nintendo machen weil Sega einfach zu blöd ist.. Ich warte noch immer auf das "3D Sonic" das man mal mit Mario Galaxy mithalten kann.
Bowsette schrieb am
Xris hat geschrieben:Zumindest in der Demo konnte ich jetzt kein (max Settings, 1080p, 60 Fps konstant) "Bildstottern" feststellen. Und den Ladebildschirm hab ich nu auch nie länger als vll. 5 Seks gesehen. Also entweder läuft nur die Demo so gut, oder ihr spielt auf.... ähh nicht mehr ganz so aktueller Hardware?
Diese Ruckler die ALLE haben, gibt es nur in ganz speziellen Stellen, in ganz bestimmten Leveln.
Chemical Plant zb sind es manche stellen, wo man zwischen Wasseroberfläche und unter Wasser wechselt (bzw mit Dash auf dem Wasser läuft). Das war am Releasetag extrem schlimm! Es gab dann aber nen kleinen Performance Patch, der hat es ETWAS besser gemacht, diese kleinen Stocker sind aber nach wie vor vorhanden. Dazu muss man auch sagen, dass das kleine stottern am häufigsten mit Classic Sonic (also die 2D Gameplay level) auftritt.
Und wie gesagt, das haben alle... ob High End, oder Low End und hat was mit dem Wasser zu tun (ist wie gesagt an fixen stellen und man merkt sie eigentlich kaum, da man recht schnell durch diese Stellen läuft).
und btw: Das Game läuft mit max 120fps und die haben die meisten auch Konstant, da es sehr Hardwareschonend ist. :P
Nightfire123456 schrieb am
Xris hat geschrieben:Zumindest in der Demo konnte ich jetzt kein (max Settings, 1080p, 60 Fps konstant) "Bildstottern" feststellen. Und den Ladebildschirm hab ich nu auch nie länger als vll. 5 Seks gesehen. Also entweder läuft nur die Demo so gut, oder ihr spielt auf.... ähh nicht mehr ganz so aktueller Hardware?
Dann muss die Hardware aber echt schwach sein. Läuft sogar auf meinem Laptop fast komplett flüssig und das ist nur ein i3 mit 2,2 ghz. Ab und zu mal ein Micro Ruckler aber die kommen recht selten vor und stören den Spiel fluss nicht. Vielleicht kommt das Spiel ja mit einer bestimmten Hardware Konstellation nicht zurecht?
Xris schrieb am
Zumindest in der Demo konnte ich jetzt kein (max Settings, 1080p, 60 Fps konstant) "Bildstottern" feststellen. Und den Ladebildschirm hab ich nu auch nie länger als vll. 5 Seks gesehen. Also entweder läuft nur die Demo so gut, oder ihr spielt auf.... ähh nicht mehr ganz so aktueller Hardware?
sYntiq schrieb am
Ich habe die Collectors Edition für die XBox360 und muss sagen: Hammer Game!
Obwohl ich selbst nur Sonic 1 und 2 auf dem Gamegear ernsthaft gespielt habe (Meine Güte was hatte ich damals beim Zocken schweissnasse Hände) und meiner Freundin öfters beim Sonic 1-3 zocken auf demMega Drive zugeguckt habe,(Ich war damals immer eher der Nintendo Typ) war Sonic Generations irgendwie ein Pflichtkauf für mich. Schon die ersten Töne der Titelmelodie haben mir ein wohliges Grinsen auf die Lippen gezaubert, begleitet von schönen Erinnerungen an damals.
Besonders die 2D Abschnitte gefallen mir persönlich sehr. Mit den 3D Abschnitten werde ich allerdings irgendwie nicht so komplett warm. Bisher habe ich zwar das Gefühl sie sind leichter als die 2D-Abschnitte (Bisher habe ich in 2 2D-Abschnitten den S-Rang, dafür allerdings 5xS-Rang in den 3D-Abschnitten), aber irgendwie gleichzeitig auch unübersichtlicher.
Hier und da Kameraprobleme, auch die Tiefe kann ich hier nicht wirklich einschätzen. Mir passiert es oft, dass ich zu weit oder zu kurz springe, obwohl ich rein optisch absolut überzeugt bin mich auf richtiger Höhe zu befinden. Dennoch ist u.a. dank der 3D-Abschnitte viel Abwechslung geboten.
Dank der Herausforderungen etc. habe ich garantiert auch noch länger an dem Spiel zu spielen.
Ich kann es nur jedem empfehlen!
Btw: Ich habe bei der CE 4 Download Codes. Casino Night Pinball, Premium Theme, Avatar Items sind ja dabei. Aber das wären doch nur 3 Codes. Wofür ist der 4te?
schrieb am