Test (Wertung) zu The Walking Dead: Episode 1 () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: The Walking Dead: Episode 1 (3D-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Das ist eine sehr gute Umsetzung! Man bekommt unter iOS dasselbe hochwertige Spielerlebnis in nahezu identischer Kulisse. Zwar reagiert die Kamera beim freien Umschauen etwas zu sensibel (da vermisst man eine Feinjustierung über das Menü) und unter iPhone 4 kann es Bildstockern kommen, aber dafür gehen die Reaktionstests intuitiver von der Hand als mit dem Gamepad: Das Antippen und Wischen macht die Kämpfe leichter. Zwar sind die Rätsel wie auf PC und Konsolen recht einfach und die Gebiete etwas klein. Aber wie im Comic werden die Menschen in zig emotionale, familiäre und gruppendynamische Konflikte gestürzt, die man als Spieler beeinflussen kann. Klassische Point&Click-Tugenden wie das Absuchen einer Kulisse und das Sammeln von Gegenständen werden mit moderneren Elementen wie Echtzeitaction gemischt – das erinnert an Heavy Rain. Mir gefällt nicht nur die Gnadenlosigkeit der Inszenierung, sondern auch die offene Dialogführung unter Zeitdruck sowie die spürbaren Konsequenzen. Sean Vanaman erzählt eine komplett neue Story aus der Perspektive des Schwarzen Lee Everett mit teilweise bekannten Charakteren. Zwar hätten sich die Wege schon in dieser ersten Folge öfter gabeln und etwas mehr Rätsel auftauchen können, aber nach den drei Stunden lohnt sich das erneute Spielen, denn man erlebt je nach Verhalten teilweise komplett andere Szenen.
3D-Adventure
Entwickler: Telltale Games
Publisher: Telltale Games
Release:
27.04.2012
26.07.2012
26.07.2012
24.04.2012
10.05.2013
2013
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 84% [7]



iPad

„Kein Unterschied zu PC, PS3 & Co: Sehr gute Umsetzung des Zombie-Adventures für das iPad!”

Wertung: 85%

iPhone

„Trotz kleiner technischer Probleme ein tolles Zombie-Adventure mit offenem Spielprinzip!”

Wertung: 85%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

lord-matte schrieb am
A.Hotzenplotz hat geschrieben:Ich frag mich immer wie man auf einem 3,5 Zoll sowas überhaupt länger als ne 1/2 Stunde spielen kann ohne einen dauerhaften Augenschaden zu bekommen. Wenn ich auf meinem Smartphone irgendwas lese (so 10min) brauch ich danach erstmal wieder eine Minute um meine Augen neu zu kalibrieren. Achso und ich bin kein Einzelfall. Selbst auf dem 3DS meiner Tochter (obwohl es da schon deutlich besser ist) gehts nicht länger als ne Stunde um anschließend die Augen in einer Minute wieder auf scharf zu stellen. Wahrscheinlich werde ich doch zu alt für sowas ^^
warscheinlich.
johndoe1318996 schrieb am
low.fi hat geschrieben:
A.Hotzenplotz hat geschrieben:Ich frag mich immer wie man auf einem 3,5 Zoll sowas überhaupt länger als ne 1/2 Stunde spielen kann ohne einen dauerhaften Augenschaden zu bekommen. Wenn ich auf meinem Smartphone irgendwas lese (so 10min) brauch ich danach erstmal wieder eine Minute um meine Augen neu zu kalibrieren. Achso und ich bin kein Einzelfall. Selbst auf dem 3DS meiner Tochter (obwohl es da schon deutlich besser ist) gehts nicht länger als ne Stunde um anschließend die Augen in einer Minute wieder auf scharf zu stellen. Wahrscheinlich werde ich doch zu alt für sowas ^^
Na dann will ich gar nicht wissen, was du für Probleme beim TV schauen hast... mein 40" TV steht 2m weg vom Sessel und erscheint effektiv kleiner als das iPad wenn ich es vor mich halte. Andererseits kanns auch sein dass du viel zu nah dran sitzt oder riesige Bildschirme gewohnt bist... weiss man nicht.
Letzendlich bist du wohl nur das 1% was damit nicht klarkommt.
Ich meinte nicht das iPad (das hat ja bekanntlich mehr als 3,5 Zoll) sondern das iPhone (das hat 3,5 Zoll). Und das Spiel kann man ja auch auf dem iPhone spielen. Das war damit gemeint und ich wage mal zu behaupten das dort mehr als 1% Probleme haben. Unabhängig vom Spiel.
Das dies auf dem iPad besser geht steht außer Frage.
low.fi schrieb am
A.Hotzenplotz hat geschrieben:Ich frag mich immer wie man auf einem 3,5 Zoll sowas überhaupt länger als ne 1/2 Stunde spielen kann ohne einen dauerhaften Augenschaden zu bekommen. Wenn ich auf meinem Smartphone irgendwas lese (so 10min) brauch ich danach erstmal wieder eine Minute um meine Augen neu zu kalibrieren. Achso und ich bin kein Einzelfall. Selbst auf dem 3DS meiner Tochter (obwohl es da schon deutlich besser ist) gehts nicht länger als ne Stunde um anschließend die Augen in einer Minute wieder auf scharf zu stellen. Wahrscheinlich werde ich doch zu alt für sowas ^^
Na dann will ich gar nicht wissen, was du für Probleme beim TV schauen hast... mein 40" TV steht 2m weg vom Sessel und erscheint effektiv kleiner als das iPad wenn ich es vor mich halte. Andererseits kanns auch sein dass du viel zu nah dran sitzt oder riesige Bildschirme gewohnt bist... weiss man nicht.
Letzendlich bist du wohl nur das 1% was damit nicht klarkommt.
johndoe1318996 schrieb am
Ich frag mich immer wie man auf einem 3,5 Zoll sowas überhaupt länger als ne 1/2 Stunde spielen kann ohne einen dauerhaften Augenschaden zu bekommen. Wenn ich auf meinem Smartphone irgendwas lese (so 10min) brauch ich danach erstmal wieder eine Minute um meine Augen neu zu kalibrieren. Achso und ich bin kein Einzelfall. Selbst auf dem 3DS meiner Tochter (obwohl es da schon deutlich besser ist) gehts nicht länger als ne Stunde um anschließend die Augen in einer Minute wieder auf scharf zu stellen. Wahrscheinlich werde ich doch zu alt für sowas ^^
schrieb am