Test: The Cave (Adventure)






FAZIT



Fans von Ron Gilbert werden sich freuen, dass der Maniac Mansion- und Monkey Island-Schöpfer sein Höhlenprojekt nach über zwanzigjährigem Dornröschenschlaf endlich verwirklicht hat. The Cave trägt eindeutig seine Handschrift. Egal ob Charaktere, Rätsel oder Humor - es weht ein unverkennbar vertrauter Wind durch die herrlich abgedrehte Unterwelt. Wo gibt es sonst sprechende Höhlen, unterirdische Jahrmärkte oder von Affen bemannte Atomraketen? Allerdings hat die schräge Expedition auch ein paar unschöne Schattenseiten wie das insgesamt wenig charakterspezifische Rätsel- sowie im Hinblick auf die sieben- bzw. achtköpfige Heldenriege wiederholungsanfällige Leveldesign. Auch dass die mit individuellen Talenten gesegneten Figuren völlig wortlos von Schauplatz zu Schauplatz ziehen, trotz Koop-Funktion nur selten echtes Teamwork gefragt ist und die Kollisionsabfrage so ihre Tücken hat, nagt am Spielspaß. Trotzdem werden Adventure-Fans richtig gut unterhalten, weshalb sie sich den süffisanten Höhlentrip trotz ärgerlicher Schönheitsfehler nicht entgehen lassen sollten.

Wertungs-Update zu PS3, PC und Wii U:

Mittlerweile haben wir auch die PS3-, PC- und Wii U-Höhlen betreten. Nennenswerte Unterschiede gab es aber kaum. PS3- und Xbox-Fassungen gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Auf PC hat man auch mit Maus und Tastatur alles gut im Griff, kann aber auch jederzeit auf die noch handlichere Controller-Steuerung zurückgreifen, die für weitere Mitspieler sowieso Pflicht ist. Und auf Wii U kann man sogar zwischen Pro Controller-, Remote & Nunchuk- sowie Tablet-Steuerung wählen, was ebenfalls gleichermaßen gut funktioniert. Die letzte Option wird aber leider kaum ausgenutzt und lediglich als Alternative beim Figurenwechsel angeboten. Spielen ohne TV ist leider nicht möglich, dafür muss man immer wieder unschöne Ruckler ertragen, während PC-Spieler unverständlicherweise tiefer in die Tasche greifen müssen.

WERTUNG



Xbox 360

„Sehr charmanter und herrlich verrückter Höhlentrip mit Schönheitsfehlern.”

Wertung: 83%

PC

„Auch mit Maus und Tastatur eine herrliche Rätselreise, deren Aufpreis jedoch verwundert.”

Wertung: 83%

PlayStation 3

„Auf der PS3 bekommt man exakt dieselbe Höhlentour serviert wie auf der Xbox.”

Wertung: 83%

Nintendo Wii U

„Trotz Rucklern und schwacher Tablet-Nutzung macht auch der Wii U-Trip Laune.”

Wertung: 83%



 


 

Kommentare

Du musst eingeloggt sein, um einen eigenen Kommentar verfassen zu können.
Jetzt einloggen
  • Nachdem ich nun Psychonauts durchgespielt habe, bin ich auf The Cave gestossen. Aber gibt es die PC-Version nur mit STEAM? Ich dachte Doublefine ist gegen DRM?
  • Momentan für alle PS+ Mitglieder gratis erhältlich! Habs gestern angefangen und finds bisher super.
  •  Levi schrieb:
    die 12.99 hören sich nach den typischen Vorbesteller-Rabatt von Steam an.
    Schon, es wurde nur im Shop grafisch nicht so dargestellt wie ein Vorbestellerrabatt. Der Preis war vor Release halt einfach bei 12,99 und nach Release dann plötzlich bei  [...]
     Levi schrieb:
    die 12.99 hören sich nach den typischen Vorbesteller-Rabatt von Steam an.
    Schon, es wurde nur im Shop grafisch nicht so dargestellt wie ein Vorbestellerrabatt. Der Preis war vor Release halt einfach bei 12,99 und nach Release dann plötzlich bei 14,99.
The Cave (Adventure) von SEGA
The Cave (Adventure) von SEGA