Test (Wertung) zu Spelunky (Geschicklichkeit, Xbox 360 XBL) - 4Players.de

 

Test: Spelunky (Jump&Run)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Aaaaaahrg! Dieses Spiel macht mich fertig. Nach zwei Tagen Spelunky sehe ich überall Pfeilfallen und Riesenspinnen. Warum nur muss es so irre schwer sein? Warum nur ein Leben? Warum nicht wenigstens ein alternativer Schwierigkeitsgrad zum Kennenlernen? Ein falscher Schritt, ein Stolpern und schon heißt es Game Over. Auch wenn es bisher noch so gut lief, war alles für die Katz. Es ist wirklich schade, dass Spelunky sich nur an knallharte Profis wendet, denn eigentlich steckt ein knuffiger und gut ausbalancierter Mix aus Action-Rollenspiel und Plattformer im Spiel. Ich hätte nicht gedacht, dass es so motivierend es sein kann, automatisch generierte, verführerisch blinkende Schatzgrotten zu erforschen. Vor allem die vielen coolen Extras und Waffen machen Spaß. Beim Schwierigkeitsgrad haben die Entwickler es aber stark übertrieben: Er sorgt zwar für Spannung, aber auch für derart viele Frustmomente und Neustarts, dass mir nach hunderten von Toden die Lust vergangen ist. Wer eine Engelsgeduld besitzt, Super Meat Boy im Schlaf beherrscht oder ein Faible dafür hat, sich durch Titel wie The Binding of Isaac durchzubeißen, kann ruhig zugreifen – und rund zehn Prozent auf die Wertung aufschlagen. Durchschnittlich begabte Jump-n-Run-Fans sollten sich den Kauf aber gut überlegen.
Jump&Run
Entwickler: Mossmouth Games
Publisher: -
Release:
04.07.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox 360

„Motivierend, knuffig, aber auch übertrieben frustrierend: Spelunky ist nur etwas für Hüpf- und Rollenspiel-Profis.”

Wertung: 74%



 

Lesertests

Kommentare

Akabei schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben:Hab's bei Steam auf perfekt. Für mich ist Spelunky pure Jump'n Run Perfektion. Hoffentlich bringen die irgendwann mal 'ne Fortsetzung dazu. Bis dahin fang ich auf der Vita noch mal von vorne an. Einfach nur saugeil.
Du kannst dich in der Wartezeit auf den zweiten Teil ja mal am 8-Bit Original versuchen. http://www.youtube.com/watch?v=VCwXNB24v78
Gab's für Ataris 8-Bit Computer (400/800), C64 und NES.
Kant ist tot! schrieb am
Hab's bei Steam auf perfekt. Für mich ist Spelunky pure Jump'n Run Perfektion. Hoffentlich bringen die irgendwann mal 'ne Fortsetzung dazu. Bis dahin fang ich auf der Vita noch mal von vorne an. Einfach nur saugeil.
MikeimInternet schrieb am
@danibua/ArThor
Danke euch beiden :wink:
Werde mir das Spiel auf jeden Fall zulegen!
danibua schrieb am
Jau hab auch grad nochmal gespielt, um die Speicherpunkte zu erhalten muss man den Tunnelgräber dreimal bezahlen, beim ersten mal 1 Bombe, danach 1 Seil und zum Abschluss 10000$.
Die Summen werden allerdings von Level zu Level höher, in der Eiswelt werdens schon 2 Bomben, 2 Seile und 20000$ usw.....
Hat man einmal den Speicherpunkt bleibt dieser auch nach dem Neustart bestehen!
schrieb am