Test (Wertung) zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare (Shooter, Xbox 360, Xbox One) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare (Arcade-Shooter)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Plants vs. Zombies: Garden Warfare ist wie ein Klecks bunter Farbe im graubraunen Alltag der Militärshooter. Vor allem zu Beginn ist das wilde Gemetzel ein Riesenspaß: Die Krieger sind unheimlich lustig designt und ihre sehr unterschiedlichen Fähigkeiten machen die Schlachten erstaunlich abwechslungsreich. Viele fiese Fallen, Gadgets und kleine KI-Helfer sorgen außerdem für eine taktische Note. Auch technisch schlägt sich der Krieg auf fantasievoll gestalteten Karten gut, auch wenn es gelegentlich zu Abstürzen und Verbindungsabbrüchen kommt. Auf Dauer dämpft die überschaubare Zahl an Karten und Modi die Motivation aber stark – vor allem, weil sich kleine Charakter- und Waffenverbesserungen nur langsam verdienen lassen. Bleibt zu hoffen, dass EA diesmal die Finger von nachträglichen In-App-Käufen lässt. Bislang bekommt man die bunten Tütchen mit gemischten Extras zum Glück nur mit Spielwährung.
Arcade-Shooter
Entwickler: PopCap
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.02.2014
26.06.2014
21.08.2014
21.08.2014
27.02.2014
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox One

„Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten, aber nicht allzu großem Umfang.”

Wertung: 82%

Xbox 360

„Trotz Schwächen bei der Grafik und gestrichenem Splitscreen steckt auch in der Xbox-360-Version ein lustiges Gemetzel.”

Wertung: 80%



 

Plants vs. Zombies: Garden Warfare
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Leon-x schrieb am
Hiri hat geschrieben:Warum hat die Xbone Version 2% mehr bekommen? Sowohl Xbox 360 und Xbone laufen in 720p nativ.
Bieten beide Versionen ein und das selbe Spielerlebnis.
Stimmt doch gar nicht. Die One Version läuft in 900p bei 60 Bildern. Wurde doch oft berichtet.
Zudem hat sie keine aufploppenden Texturen. Kann ich nicht erkennen.
Selbst wenn 3 große Boss Gegner auf dem Bildschirm rumrennen und alle feuern bleibt es stabil.
Kommt noch hinzu das die One paar Extras mehr bekommen wie den Boss Modus soweit ich weiß.
Meine PS4 bekommt wohl erst mit Infamous was Neues zu tun.
Hiri schrieb am
Warum hat die Xbone Version 2% mehr bekommen? Sowohl Xbox 360 und Xbone laufen in 720p nativ.
Bieten beide Versionen ein und das selbe Spielerlebnis.
The_Schnappo schrieb am
War das Spiel nicht auch für PS4 angekündigt? Bloß die One hatte einen Modus mehr oder so? Meine mal sowas gehört zu haben...
ronny_83 schrieb am
Das Spiel fand ich bisher sehr interessant. Sowas ist sicherlich auch nen richtig lustiger Zeitvertreib mit Freunden. Find das Design auch super.
Nur leider für die falsche Plattform erschienen bzw. nicht auch für die passende Plattform erschienen. Deswegen eine XBOX holen würde ich nicht.
crimsonidol schrieb am
Bin zwar kein Shooter-Fan (bzw. ich spiele überhaupt keine reinrassigen First- oder Third-Person-Shooter, höchstens sowas wie Uncharted oder ähnliches), aber das Spiel würde mich schwer reizen. Nur leider ist es für die "falschen" Systeme erschienen. :|
Wünsche allen Xboxlern (und später auch PClern) aber viel Spaß mit dem Ding.
schrieb am