Test (Wertung) zu Blasters of the Universe (Action, PlayStation VR, Virtual Reality) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Blasters of the Universe (Arcade-Action)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Blasters of the Universe macht vieles richtig, um sich von anderen Ballerbuden abzugrenzen, die mittlerweile eigentlich alle VR-Stores fluten. Vor allem die Integration einer gelungenen Bullet-Hell-Mechanik mit dem Kopf als einziger von Treffern gefährderter Körperteil sorgt für frischen Wind. Ständig ist man dabei, die passabel variierenden Gegner und ihre Geschossmuster zu beobachten, damit man die entscheidende Position findet, in der man (zumindest für ein paar Sekundenbruchteile) sicher vor den teils hunderten Projektilen ist, um die Feinde seinerseits unter Beschuss zu nehmen. Und das funktioniert mit einer vom PSVR-Setup abhängigen Ausnahme dank guter Bewegungserkennung sowie akkurater Kollisionsabfrage durch die Bank nahezu perfekt. Dass man sich seine Waffe-/Schildkombo aus zig Wirkung zeigenden Teilen zusammenbauen darf, ist ebenso ungewöhnlich wie gut gelöst. Schade ist allerdings, dass einer der derzeit besten „Wellen-Shooter“ nach vier Abschnitten bereits vorbei ist. Herausforderungen sowie Endlosmodi können die fehlenden Inhalte nie kompensieren, während sich die Immersion in den zwar farbenfrohen, aber auf Dauer etwas sterilen Bereichen in Grenzen hält. Dessen ungeachtet ist Blasters of the Universe eines der intensivsten Action-Spiele, die man derzeit hinter einer VR-Brille erleben kann - und das auf einem normalen Bildschirm in dieser Form nicht funktionieren würde.
Arcade-Action
Publisher: The Secret Location
Release:
31.08.2017
31.08.2017
27.02.2018
31.08.2017
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation VR

„Auf den ersten Blick nur eine Ballerbude von vielen, macht die clevere Einbindung von Bullet-Hell-Elementen etwas Besonderes aus Blasters of the Universe. Leider ist das Vergnügen kurz geraten.”

Wertung: 75%

Virtual Reality

„Auf den ersten Blick nur eine Ballerbude von vielen, macht die clevere Einbindung von Bullet-Hell-Elementen etwas Besonderes aus Blasters of the Universe. Leider ist das intensive Vergnügen kurz geraten.”

Wertung: 75%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

Mutter Teresa schrieb am
Kann mir einer sagen wie ich ins Options-Menü komme?
Man soll da die Sprache umstellen und den Schwierigkeitsgrad einstellen können.
schrieb am