Test (Wertung) zu Darksiders 2 (Action, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Darksiders 2 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Darksiders 2 war bei seiner Premiere vor etwa drei Jahren ein sehr gutes Action-Adventure - und ist es immer noch. Der Comicstil hat nur wenig seiner Faszination verloren und präsentiert sich zeitlos. Die Mechaniken ziehen einen zusammen mit der stilvoll gestalteten Welt immer tiefer in das Abenteuer und bevor man sich versieht, findet man sich in einem Motivationsstrudel aus Entdecker-Drang, Beutejagd  und Charakterentwicklung wieder. Eines der letzten großen Abenteuer der letzten Konsolen-Generation hat ein neues Zuhause und ein neues Publikum gefunden. Veteranen werden allerdings abseits der kleinen Balance-Verfeinerungen, die auch die Beute-Ausschüttung betreffen, nichts finden, was eine erneute Anschaffung rechtfertigen dürfte. Dafür können sie jedoch hoffen, dass diese Neuauflage so erfolgreich ist, dass der seinerzeit lange gemutmaßte dritte Apokalyptische Reiter das Licht der Spielewelt erblicken kann.
Action-Adventure
Release:
17.08.2012
17.08.2012
17.08.2012
27.10.2015
30.11.2012
27.10.2015
Alias: Darksiders II
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 75% [10]



PlayStation 4

„Tod ist zurück - und hat nichts von seiner Faszination verloren. Darksiders 2 ist nach wie vor ein sehr unterhaltsames sowie stimmiges Action-Adventure.”

Wertung: 85%

Xbox One

„Tod ist zurück - und hat nichts von seiner Faszination verloren. Darksiders 2 ist nach wie vor ein sehr unterhaltsames sowie stimmiges Action-Adventure.”

Wertung: 85%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Kommentare

Mayhem89 schrieb am
Das ist der erste Test über den ich mich wirklich aufrege. Da meine 360 Version des meiner Meinung nach großartigen Darksiders 2 beim Umzug irgendwie verloren ging dachte ich mir ich krall mir die deathinitiv Edition. Das Ding ist Performance technisch eine Katastrophe bei dem gleichzeitig gebotenem Bild. Ab dem zweiten Tempel ruckelt es wie blöde auf der One sobald die Wassermaßen dazukommen. Das darf doch bei einer angeblich so aufwendig entwickelten Wiederveröffentlichung nicht sein. Bin wirklich extrem enttäuscht da meine Hoffnungen vor allem deswegen groß waren da ja scheinbar viele der ursprünglichen Entwickler daran beteiligt sind. Da wird einem ja Angst und Bange wenn es heißt das bei genug verkäufen ein dritter Darksiders möglich ist. Finde es schade an und für sich ist das Game wirklich einer meiner lieblingstitel, eine geile Mischung aus Soul Reaver und RPG Elementen mit nem schuss Zelda. Aber diese Umsetzung müsste wirklich abgestraft werden.
Macros79 schrieb am
Bei mir crasht das Spiel im Ladebildschirm immer auf den Desktop. schade
r0b1 schrieb am
verbuggter scheiß... mindestens 1 bluescreen pro stunde, soundbugs, man fällt durch den boden oder läuft durch ne wand und muss neu starten
warum wurde das im test nicht erwähnt ?
zwar kein totalausfall wie risen 3 aber trotzdem spielerisch sehr oldschool und ermüdend auf dauer, gottseidank kommt bald fallout 4
mal wieder krass überbewertetes game bei 4players, 20 prozent höhere wertung als AC Syndicate lmao ^^
SectionOne schrieb am
bohni hat geschrieben:
SectionOne hat geschrieben:Jede Veröffentlichung hat es verdient fair beurteilt zu werden. Egal ob nun Remaster oder nicht.
Da bin ich mir nicht so sicher, einfach alle guten Titel von einer alten Konsole portieren und man hat dann die gleiche Wertung verdient wie früher?
Das finde ich nicht.
Wenn der Port die neue Hardware nutzt wie z.B. bei Last of Us auf der PS4 - da ist das vielleicht ok.
Aber ein ggf. fast reiner 1:1 Port ... ich weiss nicht. Ein bischen die Texturen aufblasen und mehr Polys .. das ist u.U. praktisch nur Neukompilieren mit anderen Export-Settings in den 3D-Tools ...
Die Grafik war auf der PS3 ja schon nicht top (anders als bei Last of us) ...
Nur zum Verständnis, mit fair beurteilen meine ich nicht das ein Remaster automatisch die selbe Wertung bekommen soll wie das Original! Natürlich muss die Qualität der Portierung in die Wertung mit einfließen.
Das Problem kennt man ja auch von der BluRay, wo viele ältere Filme neu veröffentlicht wurden ohne das die Bildqualität merklich besser war.
bohni schrieb am
Wenn die Videos oben nicht mies gemacht sind, dann sieht man da Tearing und eine instabile Framerate .. das Shadowing ist auch nicht besser als früher .. also ich weiss nicht ... scheint mir ein recht liebloses Remake zu sein - leider.
schrieb am